Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 25. Oktober 2019

Unser Urlaub am Timmendorfer Strand 7/25

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.
Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.  
Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 

-    oder der 502. geschenkte Tag -   



Liebe Blogleser,

von unserem lieben Treffen sind wir nicht mit leeren Händen heimgefahren. Socke hat eine wunderschöne gehäkelte Krake von Lonzos Frauchen Sylvia bekommen, die wir gleich am nächsten Tag ausprobiert haben und als Leckerlisuchspiel nutzten.

Ein Geschenk für mich !



Ich muss wohl tiefer mit der Nase rein......

Was ist das?

Oh, eine Krake, wie schön ....


Tust Du da Leckerli rein? Suuuper....

Das mag ich.....

Etwas zum Herausfriemeln und Knuspern....





Ein schönes Spieli...
Diese Puschelpfoten.....







Besonders niedlich war, wie Socke am Ende des Suchspiels den Kopf auf die Krake legte und schlief. Wahrscheinlich träumte sie von Lonzo….







Hier fiel Socke dann ich einen richtig festen Schlaf..... So ein Spiel scheint wirklich müde zu machen.



Natürlich wird hier auch im Urlaub Fellpflege betrieben. Ich hatte Socke zwar vor dem Urlaub gebadet, damit sie etwas pflegeleichter ist und nicht jede unterlassene Fellpflege gravierende Nachteile hat.

Doch war die naturbelassene Promenade mit den Kiefernnadeln  nicht das Richtige für Sockes Fell. Meist zweimal am Tag mussten die Pfoten in der Dusche gereinigt und trocken geföhnt werden. Ich fand das sehr anstrengend, aber es ging eben nicht anders. Socke war zauberhaft und hüpfte an Tag drei schon von alleine in die Dusche….

Insgesamt ist Sockes Fell an der Ostsee viel feiner, nicht so trocken und leicht zu bürsten. Leichter als zu Hause. Vielleicht sollten wir doch irgendwann einmal an die Ostsee ziehen.





Wir sammeln Sockes Unterwolle  - wenn nicht zu verschmutzt - zum Verspinnen....









Feeeertiiiiig!


Und wer so lieb ist, der hat sich natürlich auch eine ganz besondere Leckerei verdient. Keine Sorge, wir haben Socke nicht gemästet. Die Bilder sind an unterschiedlichen Tagen entstanden, passten aber von der Anzahl der zu zeigen Bilder am Besten zusammen.
















Nun habe ich schon so viele Fotos gezeigt, dass ich es heute gerne dabei belassen möchte. Auch wenn es trotz Seeurlaub nicht ein einziges See-/Strandbild gab.


Viele liebe Grüße




4 Kommentare:

  1. Ein sehr süßes geschenk - und dann auch noch selbstgeacht. Socke scheint wirklich Freude daran zu haben und es ist sehr niedlich, wie sie darauf einschläft.
    Fellpfelge ist bei euch ja wirklich immer angesagt, da bin ich schon dankbar für nicht so pflegeintensive Hunde (wobei ich jetzt auch fast kein Fell zum Filzen mehr bekomme)!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war eine liebe Geste, die Socke viel Freude macht und sie tüchtig auslastet. Sie konnte den Kopf nicht mehr oben halten….

      Nun, es gibt Momente, wo ich mir auch einen Shadow oder eine Cara wünsche, zum Beispiel, wenn es zum ganzen Tag regnet. Aber Socke riecht nicht, wenn sie nass wird, ihr Fell ist hypoallergen und sie haart eben nicht. Das sind die Dinge, die mich überzeugen, von der Optik ganz zu schweigen.
      Aber Deinen Innenhof hätte ich zu Fellpflege gerne.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Süß wie Socke in die Tüte schaut. Das Spielzeug ist ja auch wirklich niedlich. Besonders süß ist natürlich wie Socke auf dem Spielzeug einschläft. Wenn das mal kein Beweis dafür ist, dass sie es gerne mag.
    Leonas Fell macht uns am Meer immer noch mehr Probleme. Das Salzwasser, auch wenn wir es natürlich immer auswaschen, scheint das Fell wie zu verkleben und sie muss noch gründlicher gebürstet werden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von Dir…. Ich mag die Bilder auch sehr gerne, wie Socke sich rührig um die Krake kümmert.

      Da Socke nicht ins Wasser geht, rieselt der Sand aus Sockes langem Fell. Aber wir bürsten, föhnen und baden auch sehr viel. Vielleicht liegt das weiche Wasser an der See auf zum weichen Fell. Leona ist natürlich bodennah unterwegs, was sicher auch nicht dienlich ist. Zudem schützt Sockes Deckhaar recht gut.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.