Dienstag, 14. Juni 2016

Was ist mit Socke?

-  oder niemals verzagen -
Zeigt her Eure Pfoten - Socke im Juni 2016


Liebe Blogleser,

heute möchte ich gerne berichten, was mit Socke los ist. Angedeutet habe ich ja schon einiges, aber heute möchte ich gerne davon berichten…..

Als ich am letzten Freitag von der Arbeit kam,  humpelte mir Socke entgegen. Der Socke-nHalter berichtete, dass Socke auf dem letzten Gassigang anfing, den linken Vorderlauf zu entlasten. Er untersuchte daraufhin die Pfote, entfernte ein kleines Stöckchen und dachte, es sei wieder gut.

Die erneute Untersuchung des Vorderlaufs ergab, dass Socke eine offene Wunde am linken Vorderlauf hatte. Ich schnitt das vom Lecken verfilzte Fell ab, desinfizierte die Wunde, gab etwas Wund – und Heilsalbe darauf und verband die Wunde. 

Erstversorgung der Wunde



Am nächsten Morgen eiterte die Wunde und Socke wollte gar nicht mehr laufen. Also, ab in die Notfallsprechstunde. 
Am Empfang liegt Hook, ein dreibeiniger Kater....


Es wurde vermutet, dass eine Granne die Wunde verursacht hat. Wir haben aber keine Granne in Sockes Fell entdeckt. Man konnte keinen Fremdkörper erkennen und die Wunde war nicht soweit auf, dass man hätte das Umfeld der Wunde mit einer Pinzette absuchen können. Vielleicht hat auch nur ein Dorn, der im Fell hing, die Wunde verursacht. Man weiß es nicht.

Also bekam Socke Zugsalbe und ein(en) Entzündungs-hemmer/Antibiotikum gespritzt. Wir wollten diese Spritze nicht, aber was, wenn sich das Bein gänzlich entzündet und Socke vielleicht sogar eine Blutvergiftung bekommt. Der Teufelskreis beginnt wieder….




Gestern gab es dann den Kontrolltermin. Die Entzündung ist weg, die Wunde schließt sich, aber wir wissen nicht, ob ein Fremdkörper im Bein verblieben ist, der jetzt wandert. Also müssen wir Sockes Bein jetzt täglich untersuchen und abtasten, ob wir eine Schwellung spüren und genau schauen, ob sie  beginnt zu humpeln.  Leider sieht man bei den Fellmassen des Sockemädchens solche Beulen nicht so leicht. 

Im übrigen wurde der Verband entfernt, damit Luft an die Wunde kommt. Damit Socke sich aber nicht an der Wunde leckt, trägt sie einen kleinen Socken ohne Fuß. Nicht optimal, aber die einzige Chance. 

Besonders schade war es, dass wir uns für den Sonntag einen besonders schönen Ausflug vorgenommen hatten. Es gab etwas im Socke-nHalterhaushalt zu feiern und dies sollte u.a. mit einem schönen Ausflug an die Nordsee zelebriert werden. Aber was macht man, wenn der Hund nicht laufen kann? Nun, nicht ins Boxhorn jagen lassen und überlegen, wie man den Ausflug dennoch machen kann.

Und so besorgten wir uns  einen faltbaren Bollerwagen und übten mit Socke das Fahren darin. Was für ein Segen, dass Socke in dem Wagen sitzen blieb und auch noch Freude daran hatte…..

Erst einmal ziehen wir den Bollerwagen hinter uns her, damit Socke sich an ihn....

... und an seine Geräusche gewöhnt.

Dann wurde Socke in den Wagen gesetzt...




... und die "wilde" Fahrt begann.



Dem Ausflug an die See stand also nichts mehr im Wege. Doch davon berichten wir ein anderes Mal….


Viele  liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ach je, das Söckchen lässt aber nicht aus.
    Aber zum Glück seit ihr so kreativ und lasst euch nicht aufhalten. Sie sieht aber wirkich sehr zufrieden in dem Bollerwagen aus :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir verstehen es auch nicht, warum uns das wieder passiert ist. So langsam geht die Kraft verloren und wir hoffen, dass wir uns auch zukünftig nicht unterkriegen lassen und den Umständen trotzen…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wir hoffen, es ist kein Fremdkörper im Beinchen und das Söckchen möge bald wieder schmerzfrei durch die Gegend laufen.
    Es ist toll, dass die Lösung mit dem Bollerwagen für euch alle machbar war und ihr so euren Ausflug machen und hoffentlich auch genießen konntet.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hoffen so sehr mit Euch… Es war ja schon ein besonderer Tag und wir wollten ihn genießen. Das klappte auch ganz gut oder den Umständen entsprechend…

      Euch wünsche ich ein schönes Wochenende mit Eurem Besuch….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Unser Besuch war nur eine Stippvisite - und ist nach wenigen gemeinsamen Stunden schon wieder auf dem Heimweg und wir fahren morgen weg ;)

      Löschen
  3. Oh je, das ist ja eine blöde Sache mit dem Bein. Hoffentlich ist es das nun gewesen und die Wunde heilt folgenlos wieder ab.
    Der faltbare Bollerwagen gefällt uns und scheint das Problem für's Wochenende gut gelöst zu haben. Wo bekommt man sowas?
    Liebe Grüße und gute Besserung aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hoffen das auch. Verdient hätte es das Söckchen.

      Bezüglich des Bollerwagens sende ich Dir eine E-Mail….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ach herrje, bald muss der Tierarzt auch noch mit auf Reisen... ;)

    Aber Ihr habt ja die richtige Lösung gefunden und ich hoffe doch, dass das Wochenende an der See dann noch ganz ganz toll wurde. Wie es sich eben für Feierlichkeiten gehört...

    LG Andrea mit Linda, die natürlich Deine Grüße ausrichten... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das hoffen wir ja nicht. Ein Tierarzt auf die Reise mitzunehmen ist doch ein teures und wenig lustiges Unterfangen. Nicht, dass unser Tierarzt unsympathisch ist, aber das ginge mir doch zu weit….

      Eigentlich wünschen wir uns etwas mehr Gesundheit für uns alle. Wir haben das Beste aus der Situation gemacht und konnten den Tag feiern und genießen….
      Euch wünsche ich ganz viel Spaß bei der lieben Isabella…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Och je es trifft auch immer euch:(

    Wenn der Anlass für den bollerwagen nicht so blöd wäre könnte ich ja schmunzeln.
    Ich glaube Suki würde das richtig gut gefallen, alles sehen aber man muss sich nicht bewegen...

    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmh, irgendwie belastet uns das auch und die Kräfte schwinden. Auch wenn alles gut gegangen ist und der Tag gefeiert werden konnte, so ist das alles doch sehr anstrengend. Das arme Söckchen. Man würde es ihr so gerne abnehmen …..

      Ich stelle immer wieder fest, dass Socke und Suki sich sehr ähnlich sind. Kaum zu glauben, aber sehr schön….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Grannen sind fieses Zeug, hoffentlich war es keine und Pfote und Bein kommen zur Ruh. Das Sockomobil ist erste Sahne, richtig schön gemütlich hat's das Söckchen.
    Liebe Grüße von der Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hoffen es auch so sehr, da wir ja auch Sockes Fellmassen nichts erkennen können. Da ist die Puscheligkeit dann wirklich hinderlich.

      Socke hat den Bollerwagen wirklich gut angenommen. Ich bin froh, aber wahrscheinlich hat ihr die Pfote auch so weh….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Wir drücken die Pfötchen und Daumen das kein Fremdkörper zurück geblieben ist und alles wieder gut verheilt. Die Idee mit dem Bollerwagen war super und dem Söckchen hat es gut gefallen. Sie strahlt ja richtig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir staunten auch, dass Socke ihr neues Gefährt so fein angenommen hat. Wir sind mächtig stolz auf Socke, wünschten aber, dass das alles nicht nötig wäre…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ach du liebe Socke...
    da schicke ich dir schnell Schlabberbussis .
    Der Bollerwagen sieht toll aus. Mich hatte mein Frauchen erst im Hundebuggy durch die Gegend geschoben... Echt das fand ich auch sehr toll.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du liebste Tibi….Wir danken Dir erst einmal recht herzlich für Deinen lieben und sandigen Kartengruß. Das hat uns wirklich so sehr gefreut und ist soooo lieb von Dir gewesen. Gerade wenn es mal nicht gut läuft, dann tut so ein Gruß wirklich gut und lässt die Sonne scheinen…..

      Wir hätten gerne so einen tollen Buggy für Socke gehabt, aber wir waren Samstag beim Tierarzt und wollten am nächsten Tag los. Man hätte ihn bestellen müssen und dazu fehlte die Zeit. Leider kennen wir auch niemanden in unserer Nähe, der einen solchen Buggy hat. Wir hätten sonst gefragt, ob wir uns diesen einmal ausleihen dürften…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Eurer Ideenreichtum ist Spitze - was ihr wohl auch braucht bei den vielen "Zwischenfällen" die du Socke deinen Lieben bescherst.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir nicht so flexibel sind, dann müssten wir auf Vieles verzichten. Ich hatte mich so auf meinen Tag an der See gefreut und der Socke-nHalter ist halt der beste, der die Idee mit dem Bollerwagen hatte, wusste, wo er diesen gesehen hatte und Samstag noch loszog, um ihn zu holen….

      Zum Glück fand Socke die Aktion auch schön…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Och nee, armes Söckchen. Du musst auch mal was auslassen, beim krankwerden. Mit den Grannen ist das eh immer blöd, deshalb sucht Frauchen jetzt ganz genau nach welchen bei mir. Hier verstecken sie sich am liebsten zwischen den Zehen, aber von oben, statt von unten. Ich hoffe, die Mittelchen helfen dem Söckchen, es ist nix im Beinchen zurückgeblieben und es kann ganz schnell wieder gut laufen.
    Eure Idee für die Fahrt an die See ist super. Toll, dass Söckchen den Bollerwagen so gut angenommen hat.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben Socke und Du beide keinen guten Start in das letzte Wochenende gehabt. Eigentlich hatten wir immer Glück, denn Socke zeigt uns sofort an, wenn sie ein Granne im Fell hat. Sie bleibt dann stehen, hebt die Pfote und dergleichen. Keine Ahnung, warum ich es nicht gemerkt habe, wo ich Socke am Donnerstagabend auch noch durchgebürstet habe….

      Wir sind auch froh, dass es mit dem Tag an der See klappte. Socke hat es toll mit gemacht…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Also unser Doc hat uns mal erzählt, die Grannen kommen von unten und bohren sich nach oben. In der Grannenzeit hat mir das Frauchen die Grannen aber immer oben aus den Zehenzwischenräumen gezuppelt. Seither guckt sie nach dem Wiesenspiel immer und spreizt mir die Pfötchen, da findet sie die Dinger trotz viel Fell recht gut. Vielleicht klappt das ja auch bei Socke, beim Kämmen sieht man hier nämlich kaum mal was.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  11. Die Arme Socke, der bleibt momentan ja wirklich nichts erspart.
    Die Idee mit dem Bollerwagen ist ja spitze. Ich hoffe ihr habt euren Auflug damit genießen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie ziehen wir das Pech wohl magisch an. Aber es gab eine Lösung und wir konnten den Tag recht gut genießen und feiern….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Ach herrje! Euch bleibt aber auch so gar nix erspart :(
    Dann hofen wir dass das Söckchen keinen Fremdkörper mehr im Beinchen hat und ihr bald wieder ganz entspannt spazieren gehen könnt!

    Aber Socke im Bollerwagen macht sich auch gu... :)

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir und wir hoffen mit Dir…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Armes Söckchen, diese Grannen sind wirklich ätzend :( Ich wünsche euch gute Besserung! Und der Bollerwagen ist ja auch super stylisch!

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hoffen wirklich, dass die Granne gar nicht im Körper ist, sondern eine Ähre Socke die Verletzung zugefügt hat…

      Der Bollerwagen soll noch etwas aufgepeppt werden, mit Sonnenschirm, Halterung für die Wasserflasche, damit er wirklich richtig stylisch wird… ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. Wollt ihr nicht mal eine Runde aussetzen? Ihr habt doch echt schon genug zu Tragen... Ach Mensch. Ich wünsche dem lieben Söckchen gute Besserung und hoffe, dass nichts mehr im Bein ist.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Nicole, sehr gerne. Hast Du eine Ahnung, wie wir das machen können? Ich wundere mich auch immer, warum es hier nicht mal besser läuft und frage mich, was wir wohl falsch machen, wo wir so bemüht sind, immer alles richtig zu machen. Es kostet manchmal so viel Kraft und ich weiß nicht, wie lange meine Kraft noch reicht…..
      Aber jammern nützt nichts, wir machen weiter und hatten ja auch eine recht gute Lösung für den Ausflug. Ich schaue mich aber auch noch einmal nach eine Tragemöglichkeit für Socke um, denn den Deich hoch mit Bollerwagen ist eine echte Herausforderung….

      Im Übrigen hoffen wir mit Dir…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Haha, gezogen von einem gestandenen Kaltbluthengst und einer feinen Araberstute, stelle ich mir die Kaleschenfahrt am Strand lustig vor. Ich hoffe davon gibt es Bilder hihi.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha, wohl eher Brauereipferde. Das wäre sicher ein Bild für die Götter. Aber nein, wir haben andere Dinge abgelichtet…

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  16. Wir drücken die Daumen, dass es gut abheilt und kein Fremdkörper in der Wunde steckt!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir ....


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  17. Ach du Sockenmädchen. Ich hoffe es ist wieder alles in Ordnung. Etwas gutes hatte es ja, nen coolen Wagen hast du da ;) Bin gespannt wieviele lustige Fotos es da von dir geben wird und wie es dir gefallen hat.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hoffen, dass wir das Thema hinter uns gelassen haben. Und den Bollerwagen werden wir sicher noch öfter mitnehmen... Ist gar nicht so schlecht und Socke findet ihn gut.....

      Es ist schön, dich wieder zu lesen... Ich hoffe es geht Euch gut.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.