Donnerstag, 29. September 2016

Auch wir hören auf...

- oder wir werden das Bloggen einstellen (müssen)-
Wirklich keine neuen Beiträge?


Liebe Blogleser,

zurzeit hören immer mehr Hundeblogs mit dem Bloggen auf. Manche stellen stillschweigend das Bloggen ein, manche erklären sich. Gerade das Blogende von Andrea mit Linda hat mich, wie bereits gestern erwähnt,  sehr traurig gemacht. Dabei kann ich es gut verstehen, dass man irgendwann keine Lust mehr hat, seine Freizeit auf diese Art zu verbringen. Die Hobbies / Interessen  verändern sich einfach im Laufe der Zeit. Das Leben fordert seinen Tribut und so mancher hat im Bloggen – vielleicht wegen fehlender erhoffter Gegenleistung – nicht seine Erfüllung gefunden.



Manche Blogger wechseln zu instagram, was aber nicht mein Medium ist. Ich sage nur zu viele Smilies, zu oft Daumenhoch, noch mehr Herzchen und nicht weniger Küsschen. Ich finde diese Entwicklung  sehr, sehr schade.


Doch auch wir wollen uns diesem Trend nicht entziehen und hören auf zu bloggen. Zumindest für die nächsten Tage werden wir den PC nicht anrühren (können).

Mittwoch, 28. September 2016

Es ist wieder passiert ...

-  oder wir hatten die gleiche Idee –
Socke am 24.09.2016


Liebe Blogleser,

zurzeit werden die Monatspfotos für den Monat September gepostet, in denen es um den Herbst geht. Die liebe Monika vom Blog genkibulldog hatte eine tolle Idee und zeigte Genki in Gummistiefeln und mit Regenschirm. Ich finde das wirklich sehr kreativ und die Bilder sind so toll geworden.  Schaut doch mal hier….

Und mit diesen Bildern ist es wieder passiert. Wie schon damals mit Andrea und Linda - die ich so schrecklich vermisse - hatten wir das gleiche Motiv mit Linda und Socke abgelichtet. Wer sich nicht mehr erinnern kann, der kann den Beitrag gerne hier nachlesen. Wir waren beide am Wochenenden unterwegs und haben nahezu die gleichen Bilder von unseren Fellnasen mit Kamillenblüten gemacht.

Und auch an diesem Wochenende wurden  die gleichen Bilder von Socke mit Gummistieflen wie Monika mit Genki abgelichtet. Na, wenn das nicht mit dem Teufel zugeht. *zwinker*


Dienstag, 27. September 2016

Zur Feier des 6. SWATs…

 -  oder wir waren bei einem privaten Fotoshooting -
Socke am 24.09.2016 in Steinfurt


Liebe Blogleser,

vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dass Socke in der letzten Woche ihren 6. SWAT mit uns gefeiert hat und ich eine kleine Feier am vergangenen Samstag geplant hatte.
Natürlich handelte es sich nicht um eine Feier im eigentlichen Sinne. Aber Socke und ich haben an einem Outdoor - Fotoshooting teilgenommen.

Es handelte sich um das Angebot der Hundeschule, bei der ich einmal ein Fotoseminar absolvierte.

Wir hatten darüber in vier Teilen berichtet. Wer Interesse an den Berichten hat, kann sie unter den Nachfolgenden Links gerne nachlesen….






Eigentlich gibt es ja genug Bilder von Socke, aber ich meine, dass ich immer die gleiche Sicht / Perspektive auf Socke habe und sich die Bilder alle sehr ähnlich sind. Folglich erhoffte ich zu sehen,  wie andere  Socke fotografieren und, dass ich davon noch lernen viel kann.

Von den vielen Bildern, die an dem Tag gemacht wurden, habe ich mir 9 Bilder ausgesucht. Diese werde ich, sobald sie mir vorliegen, gerne zeigen und ich bin gespannt, was ihr dazu sagt. Ich bin neugierig, ob Ihr die Bilder genauso bewertet, wie ich das tue.

Montag, 26. September 2016

Zahlen und Fakten...

-  oder wir hoffen auf eine sehr gute Kartoffelernte –
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

manchmal staune ich wirklich, was ein kleiner Sockehund so futtert.

Jeden Tag sind das: 

180g Fleisch
30g Obst
50g Gemüse
und 650g Kartoffeln !!!!!

Sonntag, 25. September 2016

Monatspfoto September...

 - oder „Hallo Herbst“ -


Liebe Blogleser,

die liebe Anja vom Blog dunkelbunterhund  hat sich zu unserer großen Freude überreden lassen und setzt ihre Aktion  Monatspfoto fort. Wir freuen uns wirklich sehr darüber, denn wir haben  - bis auf die Fotogeschichte – immer an der Aktion teilgenommen. Wer Lust hat unsere Bilder anzusehen, der findet sie hier  unter dem Label
 (Blog-) Übergreifend.

 Und die Aufgabe für den Monat September lautet:


Zeigt uns, was ihr am Herbst besonders mögt, ob kuschelige Abende auf dem Sofa, raschelnde Blätter fangen (hier sehr beliebt), Nüsse knacken oder Pilze sammeln.

Samstag, 24. September 2016

Abholung des Sockemädchens...

-  oder ein schöner Nachmittag in der Dorfbauernschaft -
Socke im August 2016


Liebe Blogleser,

im letzten Monat hatte ich mal wieder Gelegenheit früh Feierabend zu machen und das Sockemädchen aus der Betreuung bei Linus und seinem lieben Frauchen Heidi zu holen. Die Wiedersehensfreude am Gartenzaun war groß.



Freitag, 23. September 2016

Staub aufwirbeln….

 - oder ich bin gar nicht sooo gemütlich –
Socke im August 2016


Wuff & Wau liebe Blogleser,

ich bin es mal wieder, Eure Socke. Wenn ich mir diesen Blog so ansehe, dann finde ich, dass ich eigentlich recht schlecht wegkomme. Also zumindest, was mein Lauftempo betrifft. Ich sehe doch immer recht gemütlich aus, wenn ich so unterwegs bin. Dazu kommen noch die vielen Sitzeinheiten, wenn ich mal wieder abgelichtet werde und meine geliebten Bauchkrauleinheiten auf dem Gassigang.

Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Ich kann mir durchaus Zeit lassen, Fünfe gerade sein lassen und mir alle Zeit der Welt nehmen.
Aber ich kann eben auch anders. Ich kann die TurboSocke geben und wie die Pferde beim wilden Galopp  im Wilden Westen mächtig Staub aufwirbeln.

Glaubt Ihr nicht? Dann dann schaut mal hier auf unserem Gassigang am Dortmund – Ems – Kanal. Da flitzte ich so schnell, dass der Staub richtig doll aufgewirbelt wird. Und ich laufe nicht nur einmal. Nein, es geht hin und her und ich kann die Pfote fast gar nicht mehr vor den Augen sehen.



Donnerstag, 22. September 2016

Der Tag danach....

 - oder hier gibt es mal wieder Herzchen -
Liebe Blogleser,

gestern haben wir ja Sockes sechsten Einzugstag gefeiert. Wir haben dabei viel in unseren Erinnerungen geschwelgt und uns die eine oder andere lustige Geschichte von Socke erzählt. Und es gibt hier viele Geschichten mit Socke zu erzählen, seid gewiss. In diesem Zusammenhang danken wir Euch noch einmal für Eure lieben Kommentare zu unserem Beitrag.

Und noch ganz berauscht von dem schönen Gefühl des gestrigen Tages möchten wir heute gerne Bilder von unserem Herzchenprojekt zeigen.


Mittwoch, 21. September 2016

Die 6, heute ist die 6 unsere Zahl.....

- oder Sockes 6. WeltAbholTag (SWAT)-
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

heute ist es wieder soweit und wir feiern den 6. SockeWeltAbholTag (SWAT)




Vor sechs Jahren holten wir das Söckchen aus dem gut 500km entfernten Brandenburg und starteten in ein neues Leben. Von nun an waren wir Hundehalter mit allem, was dazu gehört. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Schönem und Traurigen.   Viel ist in den letzten sechs Jahren passiert. 

Dienstag, 20. September 2016

Neues von der Regenmantelfront…

-  oder Zufriedenheit statt Enttäuschung -
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

vor ein paar Tagen hatten wir hier von unserer Enttäuschung mit einem Regenmantel der Firma Hurrta berichtet. Nach sechsmaligen Gebrauch war das Zugband komplett aus den Halsbund gerissen. 


Ich persönlich fand das ärgerlich, denke aber, dass das bei der heutigen Massenproduktion einfach mal passieren kann. Ich habe mich dann an den Onlineshop tiierisch.de gewandt, wo ich den Mantel bestellt habe. Erst habe ich überlegt, ob sich das lohnt. Doch der Mantel war nicht ganz preiswert und eben recht neu. Zudem ist das Zugband wegen der Verwendung des normalen Halsbandes sinnvoll. Letzteres lässt sich nämlich nicht über den Mantel stülpen, wenn man dieses nicht mit dem herausgerissen Zugband enger stellen kann.  Zudem riet mir eine liebe Freundin den Mantel zu reklamieren.

Montag, 19. September 2016

Unser Futterbeuteltraining...

- oder erste Erfolge, mehr oder weniger -
Socke im September 2016

Liebe Blogleser,

seit einiger Zeit üben wir wieder mit dem Futterbeutel. 


Sonntag, 18. September 2016

Ein glücklich machender Sonntag...


- oder dem Söckchen dankbar sein -
Socke im September 2016


Liebe  Blogleser,

ich bin eine glückliche Hundehalterin, das heißt, dass ich froh bin,  Socke an meiner Seite zu haben. Socke ist wirklich ein toller Hund, der mir so viel Freude macht, mich stolz sein lässt, meine Sichtweise in vielen Dingen ändert, mich nachhaltig glücklich macht und der  mein Herz tief berührt. Sie weckt bei mir ganz besondere Gefühle, meinen Beschützerinstinkt sowie  mein Verantwortungsgefühl. Nein,  ich habe es noch nie bereut Socke in unser Leben geholt zu haben. 


Samstag, 17. September 2016

Gelb, gelb, gelb sind alle meine Blumen....

- oder ein sonnengelber Gruß -  
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

wir waren heute sehr fleißig und haben u.a. für Socke Obstkompott  - Mango, Apfel, Birne und Waldbeeren - und Gemüsebrei - Steckrüben, Kürbis, Möhren, Brokkoli - gekocht. Für die nächsten 5 Wochen ist damit die Vitaminversorgung des Sockemädchens gesichtert. Ansonsten war es ein Samstag wie viele andere Samstage auch mit einer langen Liste von Dingen, die es zu erledigen gab. 

Und wie jeden Abend möchten wir den Tag mit einem Beitrag beschließen. Wenn es heute auch nur ein kurzer Blumengruß ist, so ist das Bloggen am Abend eine lieb gewordenen Tradition geworden, die wir nicht missen wollen.

Freitag, 16. September 2016

Es lässt sich nicht leugnen...

- oder der Herbst steht vor der Türe -  
Socke im September 2016 - Es ist aber schon recht dunkel.


Liebe Blogleser,

auch wenn es in den letzten Tagen noch einmal richtig heiß war, merken wir doch, dass langsam der Herbst kommt. Der  Kalender spricht zudem eine eindeutige Sprache. Wir haben Mitte September und es Zeit für unsere liebste Jahreszeit. Wir lieben den Herbst mit seinen bunten Farben, interessanten Gerüchen und angenehmen Temperaturen. Nicht zuletzt werden die Uhren in gut einem Monat vorgestellt und wir können wieder eine Stunde länger schlafen.

Aber auch an anderen Dingen zeigt sich, dass die nächste Jahreszeit Einzug hält.

Nicht nur, dass die Pfoten des Söckchens nach jedem Gassigang richtig schmutzig sind und einer Reinigung bedürfen. Zurzeit ist das Gras in den Morgenstunden vom Nebel feucht, Sockes Pfoten werden nass und ziehen den Schmutz der Straßen und Wege magisch an.
 

Donnerstag, 15. September 2016

Sinnespark – ein Wohlfühlerlebnis für Socke

- oder ein gemeinsamer Spaziergang -
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

vor einiger Zeit waren wir mal wieder im Sinnespark in Münster Amelsbüren unterwegs. 





Es handelt sich um einen Park, der dazu einlädt,  seine Sinne zu schärfen. Was genau darunter zu verstehen ist, das findet Ihr hier.

Mittwoch, 14. September 2016

Wenn zwei sich streiten…

- oder wir waren beim Kampf der Tauben dabei –


Liebe Blogleser,


als das Söckchen und ich neulich auf unserer Gassirunde waren, da entdeckten wir in einiger Entfernung zwei sich streitenden Tauben.



Also „wir“ entdeckten sie nicht, sondern Socke zeigte mir die beiden Streithähne oder Streithennen an.

Dienstag, 13. September 2016

Was macht Ihr denn so bei dem Wetter?

- oder ein schattiger Gruß von Socke -
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

was ist das für ein Wetter? Die Sonne brennt mit über 30 Grad auf uns herab und wir leiden mehr als bei der Hitzewelle im August. Oder haben wir unsere Leiden und das Unbehagen aus dem vergangenen Monat schon wieder vergessen? Ich weiß es nicht, bin aber froh, wenn das Wetter etwas herbstlicher wird.

Montag, 12. September 2016

NOCH nicht geschafft…

- oder wir üben das  „Kriechen“ weiter –

Socke im August 2016



Liebe Blogleser,

die liebe Diana vom Blog Hundekind Abby hatte wieder zu einem Wettbewerb aufgerufen. Diesmal sollten wir unseren Fellnasen das Kriechen beibringen. Ich liebe diese Wettbewerbe, denn sie spornen uns an mit Socke etwas Neues zu üben, was Socke  und uns  immer große Freude macht.

Ich meine, dass wir bis heute üben durften und die Videos dann übersandt werden sollten. Leider haben wir es bis heute nicht geschafft, dass Socke das Kriechen wirklich beherrscht. Dabei haben wir regelmäßig geübt.


Es wurde im Haus und auf den Gassirunden geübt.



Sonntag, 11. September 2016

Ich bin etwas enttäuscht…

-  oder meine Erfahrungen mit einem Regenmantel -



Liebe Blogleser,

ich versuche hier auf dem Blog recht wenig zu meckern und mich aufzuregen. Meist lohnt es sich nicht oder die Sache ist so unbedeutsam, dass man es besser als besondere Erfahrung abhaken kann. 

Es gibt zwar durchaus Gründe, dass man sich mal über anderen Hundehalter oder über so manche Kooperationsanfrage wundert. Ich hatte über letzteres Thema mich auch hier einmal ausgelassen.

Aber im Großen und Ganzen mag ich das ganze Gemeckere nicht. Und auch heute möchte ich mich nicht wirklich beschweren, sondern eigentlich nur meine Enttäuschung kundtun.

Kurz vor Sockes 9. Geburtstag haben wir einen Regenmantel bei einem renomierten Onlineshop für Hundezubehör  bestellt und hier davon berichtet.

Samstag, 10. September 2016

Es ruhig angehen lassen....

-  oder ein entspannter, heißer Samstag - 
Socke im August 2016


Liebe Blogleser,

heute war es hier sehr heiß. Es war mit über 30 Grad so heiß, wie wir es für den September nicht mehr gedacht haben. Insofern war unser Familienbesuch schön, aber auch anstrengend. Socke hat den Tag dank Ihrer Kühldecke, viel Wasser und den kühlen Fliesen ganz tapfer überstanden, war sie auch etwas langsamer als sonst unterwegs.

Unsere Gassigänge wurden ausnahmslos in den Schatten verlegt und gleich, nach dem Veröffentlichen des Beitrags, ziehen wir zu einer größeren Abendrunde los. Kaum zu glauben, dass es dann schon stockdunkel ist.


Freitag, 9. September 2016

Mal wieder erinnert und amüsiert...

-  oder Sockes genussvoller Besuch im Zoofachgeschäft - 
Socke im September 2016



Liebe Blogleser,

als wir Socke-nHalter neulich in einem Zoofachgeschäft waren, kamen wir an einen Meter langen, getrockneten Rinderschwänzen vorbei. Diese standen offen und lose im Eimer auf dem Boden.

Lange hatten wir diese Art von Präsentation nicht mehr gesehen, mussten aber beide schmunzeln.

Denn wir erinnerten uns an ein Erlebnis, das viele Jahre zurückliegt. Socke war noch nicht lange bei uns und das Interesse an Hundezubehör war bei uns enorm groß. Viele Dinge kannten wir noch gar nicht und das Sockemädchen konnte bestimmt noch ganz viele Dinge gebrauchen. In einem Zoofachgeschäft standen lange Ochsenziemer in einem Eimer, genauso wie hier die Ochsenschwänze. Sie standen unverpackt und in Bodenhöhe dort. 

Donnerstag, 8. September 2016

Wir sind auf der Suche…

   - oder wie transportiere ich meinen Hund sicher in der Stadt -
Socke im September 2016


Liebe Blogleser,

der Socke-nHalter -wenn er nicht wie aktuell Knie hat- und ich sind begeisterte Ausflügler und unternehmen gerne am Wochenende etwas mit Socke. Während ich die Natur und das Wasser liebe, sind der Socke-nHalter und Socke echte Stadtliebhaber.*seufz*

Nun haben wir uns vorgenommen, im anstehenden Herbst wieder öfter einmal  einen Tagesausflug in eine Stadt zu unternehmen. Also, der Socke-nHalter hat den Wunsch geäußert und ich habe dem – wenn auch nicht überschwänglich – zugestimmt.

Nun ist Socke gut neun Jahre alt und so ein Stadtrundgang kann ja doch anstrengend werden. Also überlegen wir uns gerade, wie wir Socke eine Entlastung bieten können. Denn eins ist sicher, ohne Socke möchten wir nicht losziehen.

Wenn Ihr Euch erinnert, so haben wir ja einen faltbaren Bollerwagen angeschafft. Wir hatten hier davon berichtet. Und er hat sich auch wirklich bewährt. Doch ist er für die Stadt eher unhandlich, zum Beispiel, wenn man den ÖPNV nutzen möchte. 

Folglich  suchen wir nach einer Alternative. Dabei schwebt uns eigentlich ein Rucksack vor, mit dem wir Socke immer mal wieder kurze Strecken tragen können und der uns den Zugang an Örtlichkeiten gewährt, an dem Hunde eigentlich verboten sind.

Wir googeln uns daher durchs Internet und stellen immer wieder fest, dass wir uns unter den Größen und den angegeben Maßen nicht viel vorstellen können.

Also sind wir am Wochenende in die örtlichen Zoofachgeschäfte gefahren und haben uns mal das Angebot angesehen. Natürlich gab es dort keine Rücksäcke, aber wir konnten einmal schauen, wie Socke sich in diesen Tragetaschen macht. Wir bekamen ein Gefühl für die Größe und konnten ausprobieren, ob Socke in derartigen Taschen überhaupt sitzen bleibt.

Viel schlauer sind wir noch nicht, aber die Bilder von unserem Taschenexperiment würden wir Euch gerne zeigen.


Mittwoch, 7. September 2016

Haselnussherzen....


- oder der Wandel der Jahreszeiten -


Liebe Blogleser,

Ihr erinnert Euch doch sicher an unser Herzchenprojekt. Die ersten Beiträge dazu findet Ihr hier und hier.

Nun zeige ich Euch heute Herzen, die binnen nur eines Monats aufgenommen wurden, die aber deutlich zeigen, dass der Herbst vor der Türe steht. Gut, er wird noch eine Woche Pause machen und dem heißen Sommer Vortritt lassen.


Haselnussherzen No. 1 





Aufgenommen habe ich die Bilder Anfang August diesen Jahres und.....


Haselnussherzen No. 2







.... die einen guten Monat später entstanden sind. Nicht nur die Farbe der Nüsse  hat sich deutlich verändert. Auch die Anzahl der bereits am Boden liegenden und aus dem Schirmchen gefallenen Nüsse war viel größer.



Viele liebe und herzige Grüße