Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 13. November 2018

Jaaaaaa, wir waren im Urlaub….

WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.

Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 163 mit der neuen Diagnose -
Socke im Oktober 2018


Liebe Blogleser,

ich habe meinen Urlaub, der jetzt leider schon wieder vorbei ist, sehr,  sehr genossen. Neben den freien Tagen zu Hause, sind wir auch ein paar Tage an die Ostsee gefahren.
Vollbepackt bis oben hin und der Hundebuggy kam auch mit.....


Nachdem wir schon mehrfach in Eckernförde, am Timmendorfer Strand, einmal auf Rügen/Binz und einmal am Schönberger Strand waren, ging es dieses Mal nach Kühlungsborn (Ost).

Montag, 12. November 2018

Es gibt sie, die Lieblingsorte .....

WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.

Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen. 
Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.
 

- oder Tag 162 mit der neuen Diagnose  - 

Socke im Oktober 2018



Liebe Blogleser,


der Oktober  - ja wir haben beitragstechnisch endlich den Oktober erreicht - lockte uns mit seinem wunderschönen und sonnigen Wetter mal wieder zur Burg Hülshoff in Havixbeck. 

Ich gebe zu, dass dies für mich ein ganz besonders schönes Fleckchen Erde ist. Der Park ist nicht zu groß, aber er bietet schattige Wege und wunderschöne Flora. 

Sonntag, 11. November 2018

Bauchkraulen geht immer oder auch nicht….

- oder Tag 161 mit der neuen Diagnose  -
Socke im September 2018


Liebe Blogleser,

Socke war schon immer eine „Schmusekatze“. Insbesondere den Bauch hat sie sich gerne streicheln lassen. Ich erinnere mich an das erste Kennenlernen in ihrem ersten Zuhause, wo sie sich nach dem Gassigang zum Socke-nHalter legte und sich ausgiebig den Bauch streicheln ließ. Die Vorbesitzerin wertete das als gutes Zeichen und sah dies als einen Grund an, uns Socke zu überlassen.

Als Socke dann bei uns eingezogen war und ich den Socke-nHalter wehmütig vom Dienst aus anrief und fragte, ob alles in Ordnung sei, da stöhnte er, dass er zu nichts komme, weil er mit Socke den ganzen Tag auf dem Boden liegen würde, um ihr den Bauch zu kraulen.

Sogar die Halterin von Sockes Tochter Tanisha erinnterte sich, dass sich Socke bei ihren ersten Besuchen mit ihrem noch trächtigen Bäuchlein präsentiert hätte und den Bauch gestreichelt haben wollte.

Samstag, 10. November 2018

Warum ist Sport so gesund?

-  oder Tag 160 mit der neuen Diagnose –
Socke im September 2018





Liebe Blogleser,

immer wieder wird gesagt, dass Sport gesund ist.

Ich selber bin total unsportlich und mag auch keinen Sport. Sport ist mir viel zu anstrengend und ich sehe in Sportsachen einfach noch schlechter aus, als in normaler Kleidung. Und dennoch mache ich Sport. In einer Woche versuche ich mindestens 6 Stunden aktiv zu sein. Wobei ich drei Stunden walken / mittlerweile laufen gehe und den Rest auf einem Elipsengerät verbringe.

Ich weiß, dass ich mich danach besser fühle und, dass es mir auch gut tut, aber dennoch macht es mir überhaupt keine Freude. Daher glaube ich nicht, dass es der Sport ist, der mich gesund hält.

Nein, es ist die vielmehr die Freude des Söckchens, wenn ich vom Laufen wiederkomme und sie mit mir – zum kurzen Pausieren – auf der Couch liegt und sich tüchtig kraulen lässt.

Freitag, 9. November 2018

Gibt es hier etwa Indianer?

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.  
Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.
 
-  oder Tag 159 mit der neuen Diagnose –
Socke im September 2018


Liebe Blogleser,


es tut mir so leid, aber das Thema Garten hat uns bis Oktober immer wieder beschäftigt.   Der neue Rasen spielte in unserem Alltag  - auch wegen des milden Wetters - eine zu große Rolle und findet daher auch leider immer wieder Einzug auf dem Blog. Ich kann mich an der spielenden Socke gar nicht sattsehen. Und nicht nur, dass Socke so viel Freude daran hat. Nein, das Spiel ist auch so gesund, da die Bewegung ihre Lungen / Atemwege gut belüftet. Da ich am Sonntag "endlich" mit den Septemberbeiträgen durch bin, verspreche ich Euch, dass es bald wieder abwechslungsreicher wird. Nun ja, die Urlaubsberichte werden abwechslungsreicher, ansonsten gibt hier zukünftig viele dreckige Pfoten zu sehen.

Sobald ich die Terrassentüre öffne, läuft Socke aufgeregt zum Korb mit den Spielsachen und holt sich etwas zum Spielen. Das Öffnen der Türe ist für sie der Startschuss zum Spielen, auch wenn ich eigentlich nur nach der Wäsche gucken oder der Socke-nHalter zu Schlupp gehen möchte.

Donnerstag, 8. November 2018

Socke im Rohr....

WERBUNG: Wegen der Nennung und Verlinkung von gewerblichen Links.  
Alle in diesem Beitrag genannten Webseiten und deren Verlinkung erfolgt freiwillig und ganz ohne Gegenleistung. Insbesondere erhalten wir keine Vergütung oder sonstige finanziellen Vorteile dafür. 
WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.
Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.

- oder Tag 158 mit der neuen Diagnose -
Socke im September 2018


Liebe Blogleser,

heute nehme ich Euch mit zu einem ganz klassischen, unspektakulären Spaziergang mit Socke am Schloss Münster mit. Wir lieben diesen Ort und besuchen ihn daher ganz oft und immer öfter. Ich weiß nicht, ob es meinem Alter, meiner fehlenden Belastbarkeit  oder Sockes Befinden geschuldet ist, dass wir wenig Lust auf Neuerkundungen haben. Die Zeiten des Ausprobierens und Schauens, wo es noch schöne Ecken und Spazierwege gibt, liegt wohl hinter uns. Wir sind froh, über die Orte, die wir kennen, lieben und deren Länge wir gut abschätzen können.

Wir ließen Socke zunächst Gelegenheit ihre Geschäfte zu erledigen.

Neben dem bekannten Erklimmen einiger Findlinge und dem  Bezwingen einiger Baumstämme, machte Socke das erste Mal recht nahen Kontakt mit sog. Segways. Diese werden hier für Stadtführungen eingesetzt. Socke mochte sie nicht und bellte sie an. Dabei waren die Nutzer auch recht flott unterwegs. Ich finde das nicht schlimm, aber hier gab es gerade einen Engpass mit vielen Besuchern und Socke mittendrin. 

Mittwoch, 7. November 2018

Davon kann ich nicht genug bekommen .....


WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.
Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 157 mit der neuen Diagnose -
 Socke im September 2018


Liebe Blogleser,

ich weiß, Ihr denkt, dass ich Euch immer die gleichen Bilder vom spielenden Söckchen im Garten zeige. Wenn man einen kranken und älteren Hund an seiner Seite hat, dann sind solche Bilder einfach ganz besonders. Sie sind so wichtig und echte Seelennahrung.  Sie machen Mut und wärmen das Herz. Solche Bilder sind der lohn für all die Mühen und Sorgen und sie schenken Trost in traurigen Minuten. Seid gewiss, ich will Euch nicht langweilen. Ich hoffe Euch zu zeigen, was mich bewegt, berührt und was wichtig ist.

Als ich neulich vom Walken wieder heimkam, da freute sich Socke so sehr, dass sie diese Freude erst einmal in einem Spiel im Garten ausleben wollte. Ihr wisst Bescheid. Wir freuen uns, wenn Socke spielt, da so ihre Atemwege belüftet werden. Wegen ihres Trachealkollapses funktioniert das von alleine nämlich nicht mehr so gut.

Und dabei sind so niedliche Bilder entstanden, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Dienstag, 6. November 2018

Da war die Party schon vorbei…


WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft


Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.
Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 156 mit der neuen Diagnose –

Socke im September 2018


Liebe Blogleser,


bevor wir zum eigentlichen Beitrag kommen, möchte ich kurz erwähnen, dass dies mein 2222. Beitrag auf dem Blog ist. Ich bin schon etwas stolz auf mich, dass ich es immer wieder schaffe mit viel Freude täglich zu bloggen und vom Leben mit Socke zu berichten. Ich wünsche mir, dass ich noch lange dieser Leidenschaft fröhnen kann. Und natürlich bin ich sehr dankbar  für meine so liebe Leserschaft. Es ist schön, dass Ihr uns so treu begleitet.....


Als wir neulich im Park Sentamaring unterwegs waren, ...









.... stolperten wir zunächst über zwei leere Schnapsflaschen. Da war die Party wohl schon vorbei und wir kamen mal wieder zu spät. Schade, dass die leeren Flaschen nicht richtig entsorgt wurden.





Wir kamen dann auf die die Idee, dass wir uns beide mal verstecken und schauen, wie Socke darauf reagiert. Nun wir wissen ja, dass Socke es nicht gut haben kann, wenn wir Socke-nHalter und im Zuge von zunächst gemeinsam begonnenen Erledigungen trennen. Insbesondere, wenn ich weggehe, sucht Socke mich sehr. So die Bekundungen des Socke-nHalters. Auch wenn der Socke-nHalter sich entfernt schaut Socke erst etwas, ist dann aber recht entspannt mit mir unterwegs.

Als der Socke-nHalter sich als entfernte, um im Gebüsch zu warten, reagierte Socke nicht wirklich. Auf meine Aufforderung den Socke-nHalter zu suchen schaute sie in die Richtung, in die ich zeigte, lief dann aber weiter und fröhnte dem Schnüffeln.









Dann versteckte ich mich und nach Angabe des Socke-nHalters habe Socke mich etwas gesucht.








Ich bezweifle das eigentlich, weil Socke wusste, dass wir uns hier nicht trennen werden und sie wusste, dass wir in unmittelbarer Umgebung standen. Sie hat uns wahrscheinlich noch gerochen.

Also ließ sich die Frage nicht klären, dennoch habe ich die Wette großzügig verloren und muss das nächste Kaffeetrinken mit viiiiiel Kuchen bezahlen. Das tue ich doch gerne.

Der Rest des Spazierganges war relativ unspektakulär.

Wir trafen Gismo, einen fünf Monate alten Rehpinscher, den Socke ganz blöde fand und den sie versuchte zu ignorieren, was er aber nicht so gut verstand. 






Zum Abschluss gab es noch etwas Spiel und Spaß für Socke, indem wir Leckerlisuchspiele und Apportierspiele machten.







Insoweit gab es für Socke doch noch ein wenig Party….


Viele liebe Grüße