Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 19. Juli 2019

Mal mehr, mal weniger Lust zum Spielen.....



WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.
Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.



 - oder der 405. geschenkte Tag -
Socke im April 2019




Liebe Blogleser,


bevor ich zum eigentlichen Beitrag des heutigen Tages komme, möchte ich gerne berichten, dass der Umtausch meiner Laufschuhe trotz fehlenden Kassenbons doch erfolgreich war. Wenn Ihr Euch erinnern könnt, hatte ich mir im März in unserem Grömitzurlaub neue Laufschuhe gegönnt und diese waren nach knapp drei Monaten kaputt. Ich laufe nicht viel,  etwa zwischen 24 und 46 Kilometer in der Woche. Obwohl ich alles abgesucht habe, konnte ich den Kassenbon nicht finden. Gestern sind meinen neuen Schuhe gekommen.  Hurraaaaaaa!!!!!



Ich habe mich für ein anderes, rubosteres Modell enschieden und hoffe, dass dieses länger hält. Also, ich freue mich und kann den Service von Salamon also wirklich nicht mehr kritisieren.


So, nun aber zum eigentlichen Socke-Beitrag.......

Wenn wir von einem Gassigang heimkommen,  möchte Socke bei schönem Wetter im Garten spielen. Ich freue mich immer, wenn Socke gut aufgelegt ist und mich zum Spielen auffordert. Ich denke mir, dass ein Hund, dem es schlecht geht, der Schmerzen hat oder sich unwohl fühlt, nicht spielen möchte. Und insbesondere, wenn des Gassigang unspektakulär und gemütlich war, freue ich mich, wenn Socke noch etwas für die Belüftung ihrer Atemwege tut.

Donnerstag, 18. Juli 2019

Besuch von der lieben Nicole .....

-    oder der 404. geschenkte Tag – 
Nicole im April 2019


Liebe Blogleser,

ich hatte schon davon berichtet, dass Nicole mit Anfang April in meinem Heimatort besucht hat. Nicole ist Hundebloggerin wie ich, so dass wir uns in der virtuellen Bloggerwelt kennenlernten. Und weil wir uns gut verstanden, durfte ich Nicole im Mai 2017 persönlich kennenlernen.  Von diesen besonderen Tagen an der Ostsee  hatte ich natürlich hier, hier, hier und hier berichtet. Neben der Freude Nicole & Moe kennenzulernen und Zeit mit Ihnen zu verbringen, machte Nicole auch noch wunderbare Bilder von Socke und mir….. Ich hatte hier und hier davon berichtet. Im Herbst 2017 trafen wir uns noch einmal in Kiel zum Kaffee trinken, wovon ich hier berichtete.
Und dann machte sich Nicole auf, ihren Traum zu leben und mit einem Wohnmobil durch Europa zu reisen. Ich freute mich für sie, war aber auch traurig, dass man sich wohl nicht mehr sehen werden würde. Ein geplantes Treffen im Herbst / Winter 2018 scheiterte an unseren vollen Terminkalendern, aber  im April, da klappte es und ich freute mich wie Bolle. Mir war es egal, dass die Zeit knapp war und ich am Abend zu meiner ersten Lesung musste. Geplant war ursprünglich, dass ich mich etwas ausruhe und Socke gründlich bürste, die Geschichten noch einmal zur Probe lese und Pünktlich losfahre. Aber das alles war unwichtig, wenn ich mich doch mit Nicole treffen konnte.

Ich holte sie am Wohnmobil ab und wir liefen Richtung Schloss. Da bei uns die Dümmer renaturiert wird, konnten wir nur mit einem Umweg zum Schloss laufen. Das machte aber nichts, denn es gab viel, ganz viel zu erzählen.


Mittwoch, 17. Juli 2019

Alltag und alles wie immer .....

-    oder der 403. geschenkte Tag – 
Socke im April 2019

Liebe Blogleser,


während ich mich schwer tat,  nach dem Urlaub an der Ostsee in den Arbeitsalltag zurück zu finden - was vielleicht auch der blöden Zeitumstellung geschuldet war - , machte Socke ihre Sache mal wieder wunderbar. Für Socke war alles ganz normal, alles sofort beim Alten, ganz so,  als hätte es den Urlaub nicht gegeben. 

Socke meisterte  - entsprechend der ansteigenden Temperaturen - die Gassirunden in ihrem gemütlichen Tempo  .....

Dienstag, 16. Juli 2019

Wohlverdient und wohlduftend ......

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 
-    oder der 402. geschenkte Tag –
Socke im März 2019



Liebe Blogleser,

nun waren wir wieder daheim und ich beschloss ganz spontan, Socke am Sonntag zu baden. So konnte ich die letzten Reste Sand vom Grömitzer Strand entfernen und Socke für die anstehenden großartigen Ereignisse vorbereiten. Zum einen besuchte uns sie liebe Nicole und wollte ein paar Fotos von uns machen. Zum anderen begleitete Socke mich auf meine erste Lesung, von der ich hier schon berichtet hatte.

Und nicht zuletzt hatte ich  keine Lust auf einen Ausflug. Während ich es eigentlich liebe,  den Urlaub mit einem schönen Ausflug ausklingen zu lassen, war mir diesmal nicht danach. Die Wäsche hatten wir sauber mit nach Hause gebracht, das Haus war vor dem Urlaub gründlich geputzt, aber ich war wieder schrecklich müde.   Ich würde mir so sehr wünschen, dass ich einmal nicht müde bin und hoffte so sehr, dass der Urlaub etwas Erholung bringen würde. Aber die lange nächtliche Fütterung und das frühe Aufstehen - auch im Urlaub - fordern wohl ihren Tribut. Da es Socke damit aber gut ergeht, wird es natürlich auch weiterhin gemacht.

Wir liefen also eine große Runde am Morgen - schließlich muss das Revier kontrolliert werden -  und steckten Socke in die Wanne. Aber was macht sie denn da?

Montag, 15. Juli 2019

Alles hat ein Ende ....

- oder der 401. geschenkte Tag-  



Liebe Blogleser,

so nun habt ihr es geschafft und ihr habt mit dem heutigen Bericht unseren Urlaubsbericht überstanden. Mich haben die Bilder im Rückblick sehr gefreut, denn ich konnte noch einmal in wunderbaren Erinnerungen schwelgen. Der Urlaub liegt mittlerweile schon 14 Wochen zurück. Ein wenig Urlaubsstimmung kam tatsächlich auf und wir wünschen uns, dass es bald wieder eine Auszeit an der See geben wird. In der Feriensaison werden wir dies nicht tun, da hier die Familien ihre Zeit genießen sollen und wir nicht die geringen Kapazitäten nutzen möchten.

Am Morgen packten wir die restlichen Taschen, beluden das Auto und gingen das letzte Mal an den Strand.

Sonntag, 14. Juli 2019

Ein letzter Nachmittag am Strand.....

- oder der 400. geschenkte Tag –




Liebe Blogleser,

der letzte Nachmittag zeigte sich von seiner besten Seite und wir genossen viele Stunden in der Sonne an der Promenade.



Samstag, 13. Juli 2019

Nicht nur ein Herz .....

- oder der 399. geschenkte Tag –



Liebe Blogleser,


so ein Geburtstag muss ja doch etwas gefeiert werden und so legte ich nach langer Zeit zur Feier des Tages mal wieder ein Herz am Strand.


Freitag, 12. Juli 2019

Geburtstagmorgen, natürlich am Strand ....

- oder der 398. geschenkte Tag –



Liebe Blogleser,

am Geburtstagsmorgen wurde das liebste Geburtstags-Söckchen erst einmal tüchtig durchgeknuddelt.



Schaut mal, wie sie lacht.....

Donnerstag, 11. Juli 2019

Das war eine Party......

- oder der 397. geschenkte Tag – 

Liebe Blogleser,

der folgende Tag war ein ganz besonderer Tag, denn wir feierten Sockes 12. Geburtstag. Hier hatten wir Socke gratuliert und ich gebe zu, ich war ganz schön gerührt und dankbar an diesem Morgen. Wer hätte gedacht, dass wir diesen Tag feiern können und, dass es Socke noch so gut geht.




Mittwoch, 10. Juli 2019

Ist das Liebe?

- oder der 396. geschenkte Tag – 


Liebe Blogleser,

in der Anfangszeit mit Socke haben wir es sehr genossen, uns in unseren freien Zeit und im Urlaub mit befreundeten Tibi-/ Hundehaltern zu treffen. Socke war schon immer ein sozial verträglicher Hund, der keine Problem mit anderen Hunden hatte.

Doch mittlerweile mögen wir das nicht mehr so gerne. Zum einen mag Socke solche Treffen nicht mehr. Ihr gehen andere Hunde meist auf die Nerven. Und auch wenn ich meine, dass Socke auch solche Situationen mal aushalten muss, möchte man ihr diese nicht öfter als nötig zumuten. Zum anderen habe ich auch keine Freude, wenn Sockes Rute nur herabhängt.

Zum anderen merke ich, dass ich zunehmend Ruhe brauche und solche Treffen mich anstrengen. Fragen wie, was bringt man mit, wo trifft man sich, wann passt es zeitlich mit Sockes Futter und dergleichen,  sind zu klären.  Es geht uns also nicht um die Menschen, sondern eher um den Planungs- / Organisationsaufwand.

Uns so sind Treffen an der Ostsee, wo wir viele Menschen kennen, eher selten.  Aber ein Treffen möchten wir uns nicht entgehen lassen.

Dienstag, 9. Juli 2019

Strandliebe......

- oder der 395. geschenkte Tag –




Liebe Blogleser, 

am nächsten Tag zog ich wieder mit meiner Kamera auf zur Morgenrunde. Ich wollte es auf jeden Fall versuchen und musste feststellen, dass die Bilder doch recht dunkel wurden. Eigentlich war es gar nicht so dunkel am Strand. Aber was sollte ich mich ärgern? Ich nahm es hin und verlustierte mich mit Socke am Strand. Es hatte sich viel getan seit dem letzten Besuch, denn die Aufschüttungen und Netze waren verschwunden. Grömitz war also bereit für den Saisonbeginn am kommenden Wochenende.


Die an diesem Morgen entstandenen Fotos gehören hier natürlich auch auf den Blog. Auch, wenn sie nicht viel Neues zu bieten haben. Es war eben unsere morgendliche Strandrunde, die ich so liebte.....

Montag, 8. Juli 2019

Kuschelzeiten & Reinigungsarbeiten .....

- oder der 394. geschenkte Tag –



Liebe Blogleser,

Socke war in diesem Urlaub sehr kuschelig bei mir. Ich bin nur bedingt kuschelig.  Während der Socke-nHalter Socke stundenlang den Bauch kraulen kann, liebe ich das Ohrenkraulen oder das Streicheln des Kopfes. Dabei liebe ich es ganz leise mit Socke zu reden und ihr liebe Sachen zu sagen. Ich mag es, wenn Socke mit dem Rücken an mir liegt und ich ihr den Bauch streicheln kann.

Socke suchte meine Nähe und wollte unter anderem auf meinem Schoss sitzen. Ich habe das sehr genossen.

Sonntag, 7. Juli 2019

Die Bedeutung von Bildern ....

- oder der 393. geschenkte Tag –


Liebe Blogleser,

die nächste Morgenrunde war geprägt von der Traurigkeit darüber, dass meine Kamera nicht mehr funktionierte. Nun ja, sie funktionierte, aber es war sehr mühsam Bilder zu machen. Immer wieder musste ich die Kamera ausmachen und durch Drehen der Rädchen und Drücken der Knöpfe die Funktionen wieder einzustellen. Ein sehr mühsames Unterfangen.


Aber ich gebe nicht auf und wollte auch an diesem Morgen Bilder von Socke machen. Viele von Euch denken sich jetzt, dass ich doch schon so viele Bilder von Socke am Strand habe und es überhaupt nicht schlimm wäre, wenn es mal keine Bilder gibt. Im Grunde ist das richtig, aber ich möchte Bilder machen, Erinnerungen konservieren und wer weiß, was wir an diesem Morgen noch erleben.  Zudem ist der Socke-nHalter am Strand nicht dabei und so kann ich ihm auf den Fotos zeigen, wie es mit Socke war und was wir erlebt haben. Bitte bedenkt auch, dass Socke schon 12 Jahre alt ist und erkrankt. Wir können und wollen nichts aufschieben. Daher gibt es immer Bilder, nicht morgen oder übermorgen. Nein, jetzt in diesem Moment. Mich macht das glücklich.

Samstag, 6. Juli 2019

Alles gegeben und doch keine richtige Freude gehabt.....

- oder der 392. geschenkte Tag –


Liebe Blogleser,

auf Wunsch des Socke-nHalters fuhren wir einen Tag nach Kiel. Der Socke-nHalter braucht  Städte, um glücklich zu sein. Doch dieses Mal hatten wir keine rechte Freude.
Zum einen ging meine  Kamera kaputt. Ich konnte den Zoom nicht mehr bedienen und vermute, dass Sandkörner vom Strand den Schaden verursacht hatten. Zum anderen war ich von dem Treiben der Innenstadt gestresst. Ich musste von dort weg…

Wir versuchten Richtung Kai zu laufen, schwelgten in Erinnerungen von einem Treffen mit Nicole im blauen Engel und wollten die Orte aufsuchen, die wir mit Bekannten des Tibiforums kannten und schön fanden. Doch leider war das zu viel für Socke. Wir mussten umkehren und entschlossen uns Kiel zu verlassen....


Freitag, 5. Juli 2019

In die andere Richtung .....

- oder der 391. geschenkte Tag –


Liebe Blogleser,


der nächste Morgen brachte eine Überraschung, denn die Aufräumarbeiten am Strand begannen für den anstehenden Saisonstart. Dabei wurden die Netze entfernt und mit großen Gerätschaften der Strand geebnet und der Sand gesiebt.

Es gibt gar nicht viel zu berichten, aber wieder einmal ganz viel zu schauen.


Wir liefen also den Strand in die andere Richtung / kleine Seebrücke / Kellenhusen.


Und wir waren nicht alleine unterwegs.....

Donnerstag, 4. Juli 2019

Ein wenig in Erinnerungen schwelgen .....



WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 


Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.



- oder der 390. geschenkte Tag –




Liebe Blogleser,

wir sind ja bekennenden Ostseefreude und reisen mit Socke viel an die Ostsee. Neben  Eckernförde, Rügen, Kühlungsborn haben wir auch schon zweimal den Timmendorfer Strand bereist.

Die erste Reise stand unter keinem guten Stern. Der Socke-nHalter hatte starke Schmerzen im Knie und wartete auf die erste OP und mich hatte die Hexe geschossen. Dennoch wollte ich das verlängerte Wochenende nicht absagen, weil ich wusste, dass die nächste Zeit nicht weniger anstrengend werden würde und ich etwas Abwechslung brauchte. Wir wohnten direkt an der Strandallee und es war himmlisch schön, trotz aller widriger Umstände. Wir trafen uns mit lieben Menschen und ich konnte am sonnigen Strand etwas Kraft tanken.

Etwas später wollte ich dem Socke-nHalter unbedingt zeigen, was ich alles gesehen habe und wir fuhren noch einmal zum Timmendorfer Strand. Auch wenn die Unterkunft nicht so optimal war – wir gehören halt nicht in ein Golfhotel - , so haben wir schöne Tage am Timmendorfer Strand verleben dürfen.

Wir beschlossen zuerst nach Travemünde zu fahren. Dort gibt es ein Tiergeschäft mit einer enormen Auswahl an gedörrtem Pferdefleisch.

Die Inhaberin war reizend. Sie bot Socke ein Stück Rind an und wir sagten, dass Socke dies nicht verträgt. So machte sie eine Tüte Pferdeleckerli auf und fütterte Socke tüchtig. Socke fand es natürlich toll. Aber nach 3 ½ Stangen musste ich dem Treiben Einhalt gebieten. Die Inhaberin war ganz verzückt von Socke, weil sie eigentlich auch so eine kleine Prinzessin wollte. Ihre Golden Retriever Hündin sei aber eher zünftig, burschikos und mit Wildschweingenen ausgestattet.

Hier die Ausbeute. Leider war die Auswahl an Pferd recht gering, aber wir wurden dennoch fündig.


Mittwoch, 3. Juli 2019

Den Ruf der Hundehalter ruinieren......

- oder der 389. geschenkte Tag –



Liebe Blogleser,

der nächste Morgen begann wie immer und führte uns natürlich wieder an den Strand. Die Sonne kam gelegentlich hervor und es war etwas windig.



Dienstag, 2. Juli 2019

Sonniger Strand- und Promenadenspaziergang ......

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 



- oder der 388. geschenkte Tag –



Liebe Blogleser,

das schöne Wetter lockte natürlich viele Menschen und Hunde an den Strand und die Promenade. Für alle, die im Urlaub Ruhe und Abgeschiedenheit möchten, ist dieser Ort nichts. Für uns ist es grenzwertig. Auch wenn wir keine Angst vor anderen Menschen und Hunden haben müssen, ist das Aufgebot an sonnigen Tagen hier schon sehr groß und nur bedingt schön. Also in der Hauptsaison wäre es definitiv nichts für uns.