Dienstag, 17. Januar 2017

Ade Magensuspension….

- oder wir gehen jetzt einen anderen Weg –


Liebe Blogleser,

ihr wisst, dass Socke erhebliche Magenprobleme hat, die sich in Form von  - teils blutigen - Entzündungen bis auf die Bauchspeicheldrüse, den Zwölffingerdarm und den Dünndarmeingang erstrecken. Neben der besonderen Fütterung wurden Socke auch einige  Medikamente, nämlich Cortison, Omeprazol und Riopan verordnet.

Das Cortison bekommt sie zur Eindämmung der Entzündung, und zwar alle zwei Tage 1,25mg (¼ Tablette).  Wir haben versucht das Mittel ausschleichen zu lassen, doch ging es Socke dann wieder schlechter. Nachmittags bekommt Socke eine Tablette Omeprazol, die die Bildung von Magensäure verhindern soll.


Montag, 16. Januar 2017

Sherlock Socke und das Geheimnis des Fahrrades...

-  oder wir fantasieren mal ein wenig herum -
Sherlock Socke im Dezember 2016


Liebe Blogleser,


Socke und ich waren  noch im  letzten Jahr - wir kommen einfach nicht mit dem Erzählen nach - auf einer Morgenrunde bei eisigen Temperaturen unterwegs und  entdeckten ein herrenloses Fahrrad. 


Das ist jetzt für das Münsterland als einer der Fahrradmetropole nicht ungewöhnlich. Mich faszinierte der Reif, der auf dem Fahrrad über Nacht entstanden ist und so machte ich einige Fotos.  


Sonntag, 15. Januar 2017

Immer wieder Sonntags....

- oder ein etwas komplizierter Beitrag zum Herzchenprojekt - 

Liebe Blogleser,

heute gibt es einen neuen Beitrag zu unserem Herzchenprojekt. Wir hatten ja angekündigt, dass dieses Projekt auch in diesem Jahr weiter fortgeführt werden soll. Folglich liegen hier schon viele Herzchenbilder im Archiv, insbesondere auch Herzchen aus unserem Urlaub und vom Schnee der letzten Woche. 


Die heutigen Bilder waren nicht ganz leicht zu machen. Es handelt sich nämlich um ein Herz aus Sockes Näpfen


Samstag, 14. Januar 2017

Achtung, Baumarkt - Socken-Express….

- oder Socke kann man überall mitnehmen -
Socke im Dezember 2016


Liebe Blogleser,

seit Sommer des letzten Jahres finden bei uns im Haus regelmäßig Bau-/Umbau- und Renovierungsarbeiten statt. Ja, wir haben uns entschieden unser Zuhause richtig fein zu machen. Insoweit wird auch das Jahr 2017 ganz im Zeichen von Baudreck, Arbeit, nicht eingehaltenen Terminen und Ungemütlichkeit stehen. Mit Handwerkern im Haus wird es ja zum Glück nie langweilig.

Von des Projekt des  Kaminneubaus hatten wir ja schon hier berichtet.


Freitag, 13. Januar 2017

Monatspfoto Januar - Die Zweite ....

-  oder Sockes Berufswahl-
Drochtersen im September 2013


Liebe Blogleser,

auch in diesem Monat gibt es wieder ein "Monatspfoto" von uns. Die liebe Anja vom Blog dunkelbunterhund hat auch für den Monat Januar 2017 ein Motto ausgegeben, was da lautet:


“Berufswahl” oder auch die Berufung meines Hundes.

Was wäre wohl der Wunschberuf Eures Hundes? Hundefuttertester? Matratzenqualitätskontrolleur? Oder ein Posten beim Spielzeugmanagement? Vielleicht hat Dein Hund ja auch einen richtigen Beruf? Rettungshund? Oder Therapiehund? Ein Hund der seinen Mensch an den Arbeitsplatz begleiten darf, hat dort vielleicht auch eine wichtige Aufgabe?


Die von Anja genannten Berufe finde ich herrlich und ich bin sicher, dass bei Socke gerade der Job als Futtertesterin ganz hoch im Kurs stehen würde. Der Tierarzt würde sich so über seine Berufswahl freuen und hätte sein damit sein Einkommen sicher, meine Freude hielte sich aber in Grenzen. Im  Spielzeugmanagement sehe ich Socke leider auch nicht, weil Socke einfach zu große Vorlieben hat und damit nicht objektiv an die Aufgabe herangehen würde.  Socke hat mich aber  tatsächlich  schon einige Male mit ins Büro begleitet  ....


Donnerstag, 12. Januar 2017

Aus gegebenen Anlass - Der neue Kamin…

- oder eine ungeahnte Freude -
Socke im Dezember 2016 - Holzscheit gefällig?



Liebe Blogleser,

weil ich heute in einer lieben E-Mail nach den "Kaminvorlieben von Socke" gefragt wurde, werde ich heute einen Beitrag posten, der schon länger vorbereitet ist, der aber aus gegegeben Anlass heute so gut passt.

Im übrigen befindet Ihr Euch hier auf einem Hundeblog, so dass der Titel dieses Beitrages augenscheinlich gar nicht hierher passt. Und Ihr dürft sicher sein, dass dies auch ein Hundeblog, nämlich ein Blog über Socke bleiben wird. Dennoch möchte ich Euch gerne von unserem neuen Kamin berichten.

Als wir das Haus erwarben, gab es dort bereits einen Kamin. Wir freuten uns sehr, da wir uns damit eine alternative Heizmöglichkeit an kalten Abenden versprachen. Leider mussten wir feststellen, dass der Kamin ein reiner Zierkamin war. Er wärmte nicht, sondern verursachte  - ganz im Gegenteil  - nur kalte Zugluft im Haus. Die Gründe sind vielfältig, aber ich möchte dies gar nicht ausbreiten.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Schon wieder ausgesetzt....


-  oder wir trafen Karl den Käfer wieder -
Socke mit Karl im Dezember 2016


Liebe Blogleser,

ich denke, dass Ihr Euch nicht mehr daran erinnern könnt, dass Socke im September des letzten Jahres Karl,  den knallroten Käfer auf einem Spielplatz entdeckt hat. Wir hatten hier davon berichtet.

Es handelt sich bei dem roten Karl um einen kleinen Hüpfkäfer. Socke war damals sehr begeistert von ihm und wollte unbedingt ein paar Fotos mit ihm machen, legte sich freundschaftlich neben ihn und hüpfte auch mal auf ihn drauf.

Dienstag, 10. Januar 2017

Ziemlich viel Unspetakuläres (2/2)

-  oder die restlichen Bilder des Dezembers –
Socke im Dezember 2016



Liebe Blogleser,

wie bereits gestern angekündigt zeige ich Euch heute den Rest meiner Lieblingsbilder von den Gassigängen des Monats Dezembers.

Wir trafen wieder auf eine reifüberzogene und vom Sonnenlicht verwöhnte Landschaft, ...

Montag, 9. Januar 2017

Ziemlich viel Unspektakuläres (1/2)

-    oder Bilder von unseren Gassirunden im Dezember 2016 -
Ich suchte nach Leckerli und sie suchte nach den schönsten Bildern.


Liebe Blogleser,

nach den ersten sehr textlastigen und nachdenklichen Beiträgen im neuen Jahr möchten wir es in den nächsten zwei Tagen recht gemütlich, fröhlich und bildlastiger angehen. Im Übrigen danke ich Euch allen recht herzlich für Euren lieben Kommentare. Ihr seid einfach die Besten. Zudem erreichte mich eine ganz besondere Mail, für die ich mich auch auf diesem Wege noch einmal bedanken möchte.

Ich denke mir, dass zwar einige von Euch unseren Bericht aus der Blogpause erwarten. Ich kann es so gut verstehen, aber ich komme nicht dazu die Bilder für den Blog vorzubereiten. Gleiches gilt für unsere Schneebilder der letzten Tage. Der Alltag hat uns voll und ganz wieder. Insoweit müsst Ihr Euch leider noch etwas gedulden. Ich persönlich hoffe, dass ich durch das verzögerte Zeigen mir die Erinnerung und die Erholung etwas länger erhalten kann.

In den nächsten zwei Tagen – es wären sonst zu viele Bilder -  möchten wir gerne  – ganz unspektakulär-  unsere liebsten Bilder von den Gassigängen im Dezember zeigen.

Sonntag, 8. Januar 2017

Viele liebe & wenige andere Kommentare....

- oder ein dickes Dankeschön -
Weihnachstmarkt im Schloss Senden im Dezember 2016


Liebe Blogleser,

ich bin in der sehr glücklichen Lage, eine  ganz besonders freundliche, liebenswerte und vor allem treue Leserschaft zu  haben, die  nicht nur viel Anteil an meinen Beiträgen nimmt, sondern, die auch stets freundliche, aufmunternde, wohlwollende,  heitere und informative Zeilen hinterlässt.




Und es macht mir eine große Freude nahezu jeden einzelnen Kommentar beantworten zu dürfen und mir darüber bewusst zu werden, wie schön gerade dieser Austausch ist.

Ich bin so dankbar, dass Ihr den Weg zu uns gefunden habt und Euch sogar die Zeit nehmt, einige Zeilen oder auch schon mal sehr,  sehr viele Zeilen zu hinterlassen. Das ist sicher nicht selbstverständlich und ich rechne das jedem hoch an.




Samstag, 7. Januar 2017

Ganz viele Gedanken um den Blog…

- oder der Versuch der Teilnahme an einer Blogparade -
Heute wird es sogar mal ernst bei uns....


Liebe Blogleser,

ich habe mich sehr über Eure offenen und  zustimmenden Kommentare zum gestrigen Beitrag gefreut. 

Ihr habt wahrscheinlich gemerkt, dass ich in unserer Blogpause etwas unsicher geworden bin.

Die Blogpause hatte ich genutzt, um mir unbekannte Blogs zu lesen oder mich auf bereits bekannten Blogs ein wenig umzusehen.  Ich stellte fest, dass diese oft viel mutiger und offensiver mit Themen rund um den Hund umgehen. Da wird –was ich super finde- die eigene Meinung knackig dargelegt.  Es wird aber gleichzeitig diese als allein richtig dargestellt und jedem, der es anders sieht ein mehr oder weniger schlechtes Gewissen gemacht. Respekt und Offenheit vor anderen Sichtweisen fehlen gänzlich. Es wird über Hundehalter gewettert und geschimpft, die sich nicht „vermeintlich korrekt“ verhalten und ihnen absolute Unkenntnis, ja Dummheit oder Frechheit unterstellt. Ganz ehrlich habe ich mich sicher auch –gerade als junger Hundehalter- mal falsch verhalten. Aber ich habe es nie mit Absicht getan. Ich habe mich entschuldigt und habe mich bemüht, den „teilweise vermeintlichen“ Fehler nicht nochmals zu begehen. Zum Glück wurde ich niemals richtig böse beschimpft, aber das hätte ich mir auch nicht gefallen lassen. Unterstelle ich doch auch erst einmal jedem Menschen, dass er nicht böswillig handelt.

Freitag, 6. Januar 2017

Weihnachtsgeschenke….


- oder die vertane Chance der kritischen Auseinandersetzung? -
Socke im Dezember 2016


Liebe Blogleser, 


während ich gestern noch recht unentschlossen war, was ich in den nächsten Tagen hier berichten werden, ist heute die Unsicherheit wie weggeblasen.  In alter Manier habe ich mir einen Plan gemacht, was ich in den nächsten Tagen in welcher Reihenfolge berichten werde. Ich sehe einmal davon ab, die künftigen Beiträge anzukündigen, sondern beginne lieber direkt mit dem heutigen Beitrag. Dabei ist aber sicher, dass  die weihnachtlichen Themen zuerst behandelt werden. Noch hat man vielleicht Reste von Weihnachtsgebäck, vielleicht hängt noch die Weihnachtsdekoration, es steht der Weihnachtsbaum in der Stube und das Wetter ist weihnachtlich kalt, so dass unsere Beiträge in die Zeit passen.

Heute möchte ich gerne von Sockes Weihnachtsgeschenken berichten.


Ja, Socke bekommt Weihnachtsgeschenke. 


Eigentlich halte ich nicht viel davon, mich für mein Tun zu rechtfertigen oder gar zu entschuldigen. Insoweit finde ich eine Diskussion, ob wir unsere Hunde mit derartigen Dingen vermenschlichen oder dergleichen, nicht für zielführend. Natürlich bin ich an anderen Sichtweisen interessiert, kann andere Meinungen  zu diesem Thema sehr gut verstehen und akzeptieren, erwarte dies aber auch umgekehrt. Insbesondere glaube ich nicht, dass es dazu  -wie zu vielen anderen Themen auch- nur eine einzige richtige, für alle verbindliche Meinung geben kann. 

Donnerstag, 5. Januar 2017

Wir sind wieder hier, in unserem Revier…..


- oder das Ende der Blogpause – 



Liebe Blogleser,

mit den besten Wünschen zum neuen Jahr möchten wir unseren ersten Beitrag 2017 beginnen. Wir wünschen Euch, Euren Familien und nicht zu vergessen Euren Fellnasen ein Jahr voller Gesundheit, Freude und Glück. 


Montag, 26. Dezember 2016

Ein ganz persönlicher Rückblick...

- und der Beginn einer Blogpause -

Liebe Blogleser,

es gehört ja fast schon zum guten Ton, dass man auf seinem Blog,  wie auch im wahren Leben,  zum Jahresende einen Rückblick präsentiert und Bilanz zieht.

Wir haben bereits in der Mitte des Jahres aufgehört einen monatlichen Rückblick zu präsentieren. Es war zu traurig sich jeden Monat vor Augen zu führen, welche Sorgen und Probleme es wieder zu bewältigen gab. Mir raubte das die Kraft und den Mut zuversichtlich zu bleiben sowie an das Positive zu glauben. Und das war gut so. Denn im Sommer schlug das Leben mit großer Wucht noch einmal richtig zu.

Wir tragen die Lasten heute noch und es ist nicht abzusehen, ob und wann es besser wird. In vielen Bereichen unseres Lebens gibt es Ungewissheiten, Ängste und Sorgen.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Wir sind im Wichtelfieber...

- oder ein dreifacher herzlicher Dank -
Geschenke auspacken ist sooooo toll.



Liebe Blogleser, 

ich hoffe, dass Ihr gestern alle den heiligen Abend ganz in Eurem Sinne verbringen konntet, gut gegessen habt und reich beschenkt wurdet.  Wir möchten die Feiertage noch nutzen, um unseren Blog weiter mit unseren Geschichten zu füllen. Und heute berichten wir vom Weihnachtswichteln unter den Bloggern. Seit nunmehr vier Jahren beteiligen wir uns an der Aktion des Bloggerwichtelns mit großer Freude. Und in diesem Jahr organisierte Steffi vom Blog cockerlifestyleandmore diese herrliche Aktion zum zweiten Mal. Ihr gilt dafür zum ersten Mal unser herzlicher Dank.


Im ersten Jahr war Vicky mit dem wunderbaren Bonjo unser Wichtelpartner, im zweiten Jahr waren es Jasmin und ihre drei süßen Muckels, im letzten Jahr beschenkte uns Franzi mit ihrem Leo (inzwischen auch mit Hiltrud) und in diesem Jahr die Organisatorin der Bloggeraktion Steffi mit ihren beiden Cockerfellnasen Ren und Stimpy. 

Wer unsere Wichtelgeschichetn gerne nachlesen möchte, der findet sie hier, hier und hier. Wir haben in diesem Jahr im Übrigen Rebecca mit ihrer Mopshündin Molly bedacht. Vielleicht berichtet sie nch davon.

Samstag, 24. Dezember 2016

Blogadventskalender 2016 & Fröhliche Weihnachten

 - oder das 24. und letzte Türchen“ - 

 
Liebe Blogleser,

heute ist es soweit, heute öffnen wir das letzte Türchen unseres Adventskalenders 2016 für Euch. Dabei gibt es nichts Neues über Socke, schließlich sind alle Buchstaben des Alphabets verbraucht. 



Wir möchten uns zunächst bei all denen bedanken, die tagtäglich mit uns ein Türchen geöffnet haben und die Lust hatten Socke ein wenig besser kennenzulernen. Ganz herzlichen Dank.

Freitag, 23. Dezember 2016

Monatspfoto Dezember ....

- oder ein "Weihnachtswichtel ohne Weihnacht" -


Liebe Blogleser,

auch in diesem Monat hat die liebe Anja mit ihren Hunden Lucy und Nuka zu einem Monatspfoto aufgerufen und natürlich möchten wir auch in diesem Monat dabei sein

Das Thema des Monats lautet:

“Weihnachtswichtel” Wichtel helfen dem Weihnachtsmann bei all seinen Vorbereitungen. Und wie sieht es bei Euch aus? Helfen Eure Hunde in der Vorweihnachtszeit ordentlich mit um Heiligabend einen vollen Erfolg werden zu lassen? Packt ihr zusammen Geschenke ein? Werden neue Keksrezepte getestet? Lernt der Hund ein Gedicht für das Christkind auswendig oder hilft er beim Tragen der Weihnachtseinkäufe?

Ein besonders schweres Thema für uns, weil wir uns in diesem Jahr gegen ein klassisches Weihnachtsfest entschieden haben. Aber wir geben ja nicht auf und versuchen dennoch irgendwie ein Pfoto hinzubekommen.

Wenn aber die Handwerker das Haus im Advent belagern, die Versorgung des Socke-nhalters viel Zeit und die Wahrnehmung vieler Termine bedeutet, dann verzichtet man auf die Weihnachtsdeko. Insofern konnte das Söckchen schon mal nicht bei der Weihnachtsdeko helfen. Hätte sie bestimmt ganz hervorragend gemacht.

Blogadventskalender 2016


 - oder das 23. „X - Z"ürchen -


Liebe Blogleser,

heute öffnen wir das 23. Türchen unseres Adventskalenders und beenden damit auch gleichzeitig unser Alphabet. Die Buchstaben X und Y geben nichts Sinnvolles im Zusammenhang mit Socke her, so dass wir uns heute nur um den Buchstaben Z kümmern.


Donnerstag, 22. Dezember 2016

Haarige Herzen nebst Resümee.....

- oder ein letztes Mal in diesem Jahr -


Liebe Blogleser,

heute möchten wir gerne unser Herzchenprojekt weiterführen. Leider sind unsere Pläne, vor allem saisonale Herzchen zu legen oder auch Herzen an besonderen  Orten nicht aufgegangen. So schlummern hier Laubherzen, Herzen aus Eicheln, aus Stöcken und Steinen im Archiv. Die Ausflüge sind hier ab dem Sommer krankheitsbedingt ausgefallen und die Reise nach München musste aus selbigen Grunde gleich ganz storniert werden. Folglich gibt es keine Herzen aus Brezeln, Weisswürsten und dergleichen.

Blogadventskalender 2016

- oder das 22. „W“ ürchen etwas anders als bisher-

Liebe Blogleser,


heute öffnen wir bereits das 22. Türchen unseres Adventskalenders und beschäftigen uns mit dem Buchstaben W.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Das Schönste vom Eis...

- ober eine kleine Bilderauswahl der frostigen Gassirunden -
Socke im Dezember 2016


Liebe Blogleser,

zurzeit ist das Wetter hier einfach nur traumhaft. Die Sonne scheint und die Temperturen liegen nachts unter dem Gefrierpunkt. Erwacht der neue Tag, dann erleben wir eine herrliche Puderzucker-Landschaft, die nicht nur mir viel Freude macht. Auch das Söckchen liebt dieses Wetter und kriecht mit der Nase sehr gerne sehr tief in das gefrorene Gras. 

Wir reden dabei nicht vom mühsamen Freikratzen der Autoscheiben, von dem Ärgernis mit den Handschuhen die Kackibeutel nicht zuzubekommen, den Glättewarnungen auf den Sraßen, die zum Langsamfahren zwingen, obwohl man es doch so eilig hat und den beschlagenen Brillengläsern beim Betreten des Hauses. Nein es geht um die schönen sonnigen Momente.

Wir würden Euch heute gerne eine kleine Auswahl unserer liebsten frostigen Puderzucker-Morgenrunden-Sonnenbilder zeigen. Die Bilder entstanden im November und Dezember 2016.....


Blogadventskalender 2016

-  oder das 21. „V“ ürchen -


Liebe Blogleser,

heute öffnen wir schon das 21. Türchen und widmen uns dem Buchstaben V.  Und da wir uns immer mehr dem Weihnachtsfest nähern, merken wir, wie anstrengend es wird, jeden Tag ein Türchen zu öffnen. Zu Beginn konnte ich durchaus einige Tage im Voraus schreiben, heute bin ich froh, wenn ich es schaffe den Beitrag wie versprochen bis 15:00 Uhr zu veröffentlichen. Aber Ihr kennt uns, wir sind zäh und werden natürlich kurz vor Schluss nicht aufgeben, wenn auch die letzten Buchstaben des Alphabetes uns sie Sache nicht wirklich leichter machen....

Dienstag, 20. Dezember 2016

Traurige Zeiten...

- oder wir fassen uns heute kurz -
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

wir sind sehr traurig, dass die Gewalt auch vor der schönen Weihnachtszeit keinen Halt macht und sich in Berlin so eine Tragödie ereignet hat. 

Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen, die statt in weihnachtlicher Vorfreude die letzten Besorgungen zu machen,  nun die Beerdigung ihrer Lieben organisieren müssen oder in ängstlicher Sorge am Krankenbett sitzen. Der Advent wird ins Gegenteil verkehrt, denn er  nichts mehr mit freudigen Ankunft, sondern mit Abschied zu tun. Abschied in großer Anzahl und ohne wirklichen Sinn. Nein, das ist nicht fair.

Blogadventskalender 2016

- oder das 20. T“U“erchen -


Liebe Blogleser,

nun beginnen die Nummern der Türchen schon mit der 2 und Weihnachten steht unaufhaltsam vor der Türe. Wir öffnen heute das 20. Türchen unseres Adventskalenders und schauen mal auf den Buchstaben U.

Montag, 19. Dezember 2016

Den Stein ins Rollen bringen....

- oder ein Suchspiel auf dem Gassigang - 
Socke im Dezmeber 2016



Liebe Blogleser,

heute laden wir Euch ein, uns bei einem Suchspiel auf dem Gassigang zu beobachten, also nicht uns, sondern vielmehr Socke. 

Wie auch bei Euch rast die Zeit nur so dahin und man hat immer soooo viel zu tun. Daher bleiben wir auf unseren Gassigängen gerne in den häuslichen Gefilden,  gehen lieber öfter am Tag auf Makierungssuche, Suche von idealen Löseplätze und freuen uns über die eine oder andere Hundebegegnung. Damit Socke aber nicht zu kurz kommt und ausreichend ausgelastet wird, gibt es hier immer wieder neue Suchspiele. Beim letzten Mal wählte ich die locker aufgehäuften Steine um die Einfriedung eines Grundstücks. Es bot sich an, die Leckerli auf die Steine und in deren Zwischenräume zu verstecken. Dabei muss Socke etwas abseits warten, bis ich die Leckerli platziert habe. Da ich immer wieder solche Spiele mit Socke mache, ist sie recht gut in diesen Dingen. Daher darf sie nicht sehen, wo ich die Leckerli ablege und teilweise täusche ich das Ablegen und Verstecken eines Leckerlis auch vor. Socke sitzt sehr aufmerksam abseits und wiegt schon vor Aufregung von einer Vorderpfote auf die andere. Und natürlich schaut sie sich auch aufmerksam um,  dass ihr ja keine andere Fellnase der Nachbarschaft in die Quere kommt und das Spiel ruiniert. So werden Hunde, die in einige Entfernung laufen, schon mit einem Wuff ermahnt.

Blogadventskalender 2016

- oder das 19. „T“ –ürchen -  


Liebe Blogleser,

heute öffnen wir das 19. Türchen unseres Adventskalenders und freuen uns über Dinge, die mit T beginnen und mit Socke zu tun haben, zu berichten.



Sonntag, 18. Dezember 2016

Blogadventskalender 2016

 - oder das 18. „S“ –ürchen  mit Kommentierfunktion -



Liebe Blogleser,


und wieder wird ein Türchen geöffnet und wir widmen und dem Buchstaben S. Wir wünschen Euch von Herzen einen schönen 4. Advent. Auch wir werden diesen letzten Adventssonntag vor Weihnachten besonders feiern und werden daher nun die Bloggerwelt  verlassen und insbeondere heute Abend keinen weiteren Beitrag veröffentlichen. Wir bieten Euch aber die Möglichkeit hier einen Kommetar zu hinterlassen.


S steht bei uns natürlich für Socke, aber vor allem auch für Sitzsack, Sockenzopf, Spinnereien und Sternstunden. 

Samstag, 17. Dezember 2016

Das triste Wetter...

- oder wie kann man sich gute Laune verschaffen? -


Liebe Blogleser,

hier ist es in den letzten Tag sehr grau,  trist, nebelig und leicht regnerisch. Eigentlich ein richtiges Novemberwetter. Mich stört das jetzt weniger, aber die Stimmung des Söckchens ist irgendwie schlecht.  Schaut Euch mal dieses Gesicht an. Der Blick spricht doch Bände.


Blogadventskalender 2016

 - oder das 17. „R“ –ürchen -


Liebe Blogleser,

heute geht es weiter mit dem 17. Türchen des Adventskalenders und eigentlich mit dem Buchstaben Q. 



Freitag, 16. Dezember 2016

Blogadventskalender 2016

- oder das 16. „Pürchen“ mit Kommentierfunktion -


Liebe Blogleser,

heute öffnen wir das 16. Türchen und freuen uns auf Dinge im Leben mit Socke, die mit P beginnen.

Im Übrigen ist heute ausnahmsweise die Kommentierfunktion nicht ausgeschaltet, da es heute Abend keinen weiteren Beitrag geben wird. Wir würden uns also sehr über einen Kommentar, über Kritik, über Anregungen zu unserem Adventskalender freuen. Wie haben Euch die Inhalte der Türchen gefallen, war Euch schon alles bekannt oder habt Ihr Socke und uns etwas besser kennenlernen können? Was würdet Ihr Euch wünschen und auf was könntet Ihr verzichten?