Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 18. Februar 2019

Die guten Tage beim Inhalieren ....


WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 
- oder der 256. geschenkte Tag -  
Socke im Dezember 2018


Liebe Blogleser, 


nachdem wir  unserem Urlaubsbericht zum Jahreswechsel gestern beenden konnten, geht es nun weiter mit den Beiträgen und Bildern aus dem Monat Dezember 2018. Ja, das alles liegt schon einige Zeit zurück, aber unser virtuelles Tagebuch soll  keine Lücken aufweisen, insbesondere, weil alle Beiträge bereits geschrieben sind.....

Wir hatten Euch unter anderem hier berichtet, dass wir mit Socke,  wenn es möglich ist,  zu  Salinen/Gradierwerken fahren. Diese sollen bei Atemwegserkrankungen wohltuend und schleimlösend sein.

Schaffen wir dies am Wochenende nicht, so inhalieren wir mit Socke. Dabei hat sich der Einsatz des Inhalationsgerätes nicht bewährt. Ich finde, dass das Gerät komisch riecht und viel zu aufwendig zu reinigen ist.

Folglich inhalieren wir mit Socke so, wie ich es auch noch aus Kindertagen kenne. Heißes Wasser wird hier in eine Flasche mit Salzlösung und einem Tropfen Thymianöl gefüllt und Socke und ich kriechen beide unter eine Decke. Ich achte darauf, dass Socke ihre Nase schön in Richtung Flaschenhals hält und wir verbleiben 12-15 Minuten unter der Decke. Die ersten Minuten sind meist etwas unruhig. Haben wir uns entspannt hingelegt wird tüchtig ein- und ausgeatmet. Socke dusselt vor sich hin und ich mag diese ruhige Viertelstunde auch sehr gerne. Manchmal hustet Socke nach der Sitzung ab, mal nicht.


Ich hoffe sehr, dass wir Socke damit etwas Gutes tun, sie vor weiteren Infekten bewahren und die gemeinsame Zeit von Socke so genossen wird, wie ich es tue.
Heißes Wasser ...

Die benutzte Flasche ....
SIE macht etwas für mich.....


Ich wärme schon mal den Sack vor....

Sie kommt gleich zu mir ....

Ich gehe schon mal unter die Decke....

Heute dauert es aber sehr lange....
Ob es nach etwas wird?


Es wird natürlich auch heute etwas. Und so kauern wir unter der Decke ....

Um Gemütlichkeit geht es dabei nicht...

Wirklich nicht...






Schon fertig ?

Puuuh, ich bin jetzt müde .....


Ich bin sehr stolz auf Socke wie gut sie beim Inhalieren mitmacht.  Ob sie merkt, dass es gut für sie ist? Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass ich mich dabei ziemlich blöde anstelle. ich werde berichten.....


Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Ich denke schon, dass Socke merkt, dass es ihr gut tut...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die weitere Entwicklung zeigt, dass Socke diese Erkenntnis nicht hat. Dies liegt zwar wohl eher an mir, Ich werde noch berichten…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich denke auch das Söckchen ganz genau merkt das ihr das inhalieren gut tut. Sonst würde sie nicht so lange unter der Decke bleiben. Außerdem ist eine Kuschelrunde mit Frauchen immer schön :-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir einmal unter der Decke liegen geht es. Meistens… Ich werde noch berichten, denn es ist nicht alles so gut und so einfach… Kuschelrunden sind natürlich toll, wobei die Wärme unter der Decke nicht das Optimum bietet. Lieber allein auf dem Sitzsack liegend vom Socke-nHalter mit seinen großen warmen Händen massieren….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich denke schon, dass sie merkt, dass ihr das gut tut. Parcival musste ja auch eine Zeitlang inhalieren und er hat es dann recht schnell total gerne gemacht. Ich musste nur aufpassen, dass er mit der Nase nicht zu weit in den heißen Tee geht und sich noch die Nase verbrennt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sagte es uns schon die Ärztin, aber irgendwie bekommen wir das nicht so gut hin. Unsere Tierärztin fand das nicht schlimm, weil man sich immer etwas bewahren muss, wenn sich der Zustand verschlechtert. Dieser Zeitpunkt ist eingetreten und ich denke, wir müssen wieder ran, ob wir wollen oder nicht.

      Socke geht zum Glück nicht früh genug ran….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Auch ich bin der Meinung, Socke merkt schon dass die Inhaltion ihr gut tut und auch die gemeinsame Kuschelzeit mit Dir.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich schon schrieb und die Überschrift auch vermuten lässt, läuft es bei uns leider nicht soooo gut. Insoweit sind wir froh, dass der Urlaub anstand und wir die Gradierwerke haben. Nun aber werden wir wohl wieder ran, da Sockes Husten seit wenigen Tagen stärker geworden ist.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich bin immer wieder beeindruckt mit welcher Geduld und Kraft du dich Sockes Gesundheit widmest.
    Aktuell bin ich mit Tiffys Arthrose recht eingebunden und mir ist manchmal schon zum Heulen zumute, wenn sie nicht unter die Wärmelampe will oder das Körnerkissen ablehnt.

    Socke hat wirklich großes Glück, dass sie bei dir ist und du ihr so toll zur Seite stehst.

    Liebe Grüße,
    Karen und Tiffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut mir sehr leid, dass es Tiffy so schlecht geht. Arthrose ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung, die gerade den lauf- und bewegungsfreudigen Hunden schwer zu schaffen macht. Zudem verstehen sie ja auch nicht, dass zu viel und zu ausgelassen am nächsten Tag zu noch mehr Schmerzen führt. Du tust ja auch alles für Tiffy und ich wünsche Euch alles Gute.


      Es ist nicht immer leicht, aber man lernt damit zu leben. Socke ist seit März 2013 erkrankt und wir kennen es kaum anders. Zudem erfreuen wir uns daran, wenn es Socke bei all dem, was wir tun, gut ergeht. Auch Socke nimmt das Inhalieren nicht immer an. Ich werde noch berichten. Ich versuche nur, das zu akzeptieren und lasse Socke in Ruhe. Es bringt aus meiner Sicht dann nichts. Und sei gewiss, dass ich auch schon viele Tränen vergossen habe. Allerdings nur für mich. Für Socke bin ich gerne stark, positiv und motivierend. Wir fahren damit besser, weil die Traurigkeit und Kraft raubt, die wir zur Versorgung brauchen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.