Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 15. Januar 2016

Stolz auf Socke...

- oder hier können die Vögel in Ruhe futtern -
Socke im Januar 2016


Liebe Blogleser,

wie in jedem Jahr füttern wir auch in diesem Winter  ...




... die heimischen Vögel. Dazu verwenden wir nicht nur Meisenknödel, sondern auch Streufutter. Und wenn ich morgens in den Garten das Futter verstreut habe, dann kontrolliert Socke kurz, ob das Futter von guter Qualität ist...


... und lässt dann die hungrigen Schnäbel in den Garten. Sie bleibt dort sitzen und schaut den Vögeln beim Futtern zu. Ich finde das wirklich sehr beeindruckend, dass sie die Vögel nicht vertreibt, sondern ihnen beim Futtern zuschaut.












Gleichsam verdienen aber auch die Vögel meinen Respekt, die sich weder von Sockes noch von meiner Anwesenheit stören lassen und sich das Futter schmecken lassen. 


Wie sieht es bei Euch aus. Vertreiben Eure Fellnasen die Vögel im Garten oder auf den Gassirunden oder sieht es so aus wie bei uns?

Viele liebe Grüße


  

22 Kommentare:

  1. Vögel werden hier gefüttert und mit Wasser versorgt - nicht angebellt oder irgendwie verjagt, außer von der Katze des Nachbarn, aber dafür ist dann wieder Bente zuständig ... :-)

    Das erste Bild ist wieder köstlich - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann bin ich wohl zu Unrecht auf das Söckchen stolz. Ich dachte, dass nicht viele Fellnasen Vögel so beobachten können. Aber stimmt, Bente lässt ja auch die Rehe und Hasen in Ruhe...
      Ich finde das so toll.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Lily, Suki und JussiJanuar 15, 2016

    Toll so harmonisch :) Wir haben eine Katze, aber die verschmäht Vögel, deswegen wohnen hier jede Menge Vögel, die teilweise neben der Katze fressen :)! Wir hatten sogar schon eine Igel Familie, die bei den Meerschweinchen eingezogen , ah und eine seltene Mäuserasse lebt hier :) Finde das schön , wenn alle so harmonisch leben :)

    Liebe Grüße Lily mit Suki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt staune ich aber, dass auch Katzen mit Vögeln auskommen.... Ich sehe schon, dass Socke doch nicht so toll ist, wie ich dachte, sondern all Eure Hunde die heimischen Vögel in Ruhe lassen. Ich finde das so toll.

      Im Übrigen kann Socke Igel nicht leiden. Die verbellt sie und rast auf sie zu. Keine Ahnung, warum das so ist.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Emma und Lotte sind es gewohnt das hier auch andere Tiere gefüttert werden. Sie passen auch immer auf das Rambo ihr Futter bekommt. Als wir noch Igel hatten, waren sie auch bei der Fütterung dabei. Auch wenn ich Vogelhäuser und Futterschalen fülle sind sie dabei. Sie haben noch nie Vögel hier verjagt, sonst wären die Amseln hier nicht so zutraulich und überall zu Fuß unterwegs.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja prima und war mir gar nicht so bewusst, wie toll all unsere Fellnasen doch allen sind. Hut ab.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Schön, dass Söckchen so lieb ist.
    Nelly ist Jagdhund durch und durch. Neulich hätte sie beinahe einen Zaunkönig gefangen, der ist irgendwie gar nicht vom Boden weggekommen, weil Nelly so schnell war, ich konnte gerade noch rechtzeitig eingreifen. Natur hin oder her, so einen "Snack" gibt es nicht für Nelly, ich mag "meine" Vögel.

    Viele liebe Grüße vom Monsterrudel inkl. Jagdgeschwader...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie viele andere Hunde auch. man steckt ja nicht im Hund drin... Wenn nelly jagt, dann ist es an Dir, den Erfolg zu verhindern....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ei Socke, da haben wir ja etwas gemeinsam, auch ich muss regelmässig die Qualität des Vogelfutters probieren - Frauchen meint ich beginne demnächst mit Zwitschern.
    Schneegruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schööön. Oh, eine zwitschernde Ayka....

      Socke darf das Vogelfutter nicht futtern, aber Schnüffeln ist mal erlaubt...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Oh, Socke als Vogelkundlerin. Ich möchte ja immer mit den Vögeln spielen, aber die hauen dann immer nach oben ab, das ist voll doof. So ruhig da sitzen könnte ich bestimmt nicht.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spielen mit den Vögeln...Das ist wirklich ganz besonders. Hier wird nur beobachtet.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Charly guckt den Vögeln auch gerne beim Fressen zu. Beim Spaziergang schielt er mit einem Auge immer in Richtung der Vögel. Vertrauen ist gut, Kontrolle aber vieeeel besser.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, dann finde ich die Kontrolle gut und wichtig....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Socke, die Ornithologin. :-)
    Zingara sind völlig ziemlich egal, da ist Vogelfutter schon interessanter. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, noch so eine fellnasige Vogelfreundin. Das freut mch sehr....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Ich füttere hier zwar keine Vögel, aber ich denke, Linda würde denen auch gelassen zuschauen. Sie macht ja auch den Fischen nichts, futtert aber ihre Mehlwürmer... bäh

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich. Warum sollte sie den Vögel etwas tun, wenn sie die Fische in Ruhe lässt....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. So lange die Vögel da bleiben, wo sie hingehören (auf den Bäumen!), ist alles gut... ;)

    Diese Lektion scheinen aber auch unsere Gartenvögel gelernt zu haben, denn die bleiben seelenruhig in den Futterhäuschen und an den Meisenknödelhaltern hocken, wenn wir in den Garten kommen.

    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrlich, wenn man sich so gut arrangiert...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Nr. 7 ist schön. Wasserwaage dran und 'n' bisschen heller.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps. Ich versuche daran zu arbeiten....

      Ganz lieben Dank und viele Grüße
      Sabine mit SockeZN

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.