Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 16. Januar 2016

Köpfchen in die Höh.....

- oder wie liegt der Hund bequem - 
Socke im Januar 2016




Liebe Blogleser,

in der letzten Zeit fällt mir vermehrt auf, dass Socke ihren Kopf gerne etwas erhöht legt, gerne auch auf das Bein des Socke-nHalters. Gut, so lässt sich natürlich der geliebte Socke-nHalter wunderbar anhimmeln. 






Aber nein, auch im Bettchen liegt der Kopf des Sockemädchens gerne auf der erhöhten Umrandung. 




Nun leidet Socke ja an einer chronischen Gastritis und hat oft  - trotz ihrer Medikation - Sodbrennen.


Aber als Linus uns vor einiger Zeit besuchte, das staunten wir nicht schlecht, dass auch er - obwohl kerngesund  - seinen Kopf auch auf  das Bein seines Frauchens legte.





Ist das jetzt typisch Tibet Terrier oder machen das Eure Fellnasen auch?


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Doch, Linda hat schon auch die Tendenz, ihr Köpfchen höher zu tragen äh zu betten... ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha den Kopf hochtragen..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ähh nee also ich nicht...

    schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ja auch nicht....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Suki macht das auch sehr gerne und jussi auch :) Obwohl Suki das öfters macht :) bei Socke sieht das echt süß aus !:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, das beruhigt mich....


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Lotte liegt lieber ganz flach, aber Emma legt ihren Kopf auch lieber höher.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also werden es doch ganz persönliche Vorlieben sein...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich benötige auch ein "Kopfkissen", mein Kuschelhase, eine zusammengeschobene Decke und zur Not einfach meine Pfote.
    Winternasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ist aber auch ganz süß....


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Zingara legt ihren Kopf auch gerne höher - nur nicht unbedingt auf Beine (viel zu viel Körperkontakt!).
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Aber, wenn sie es halt nicht mag....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Polly und Karlsson lieben es auch, ihren Kopf leicht erhöht zu lagern. Von Polly kennen wir auch die Kopf-an-Bein-Position, um den Papa anzuhimmeln. So sind die Mädchen, das käme Karlsson nie in den Sinn ;)
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht ist es doch eine Mädchengeschichte...


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ich würde behaupten, das ist typisch Hund. Auch ich nutze die erhöhte Bettchenumrandung oder lege den Kopf auf Frauchens Bein ab. Ihr seid also nicht alleine.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach den schon gelesenen Kommentaren vermute ich das auch....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Das machen meine beiden Fellnasen auch. War weiß ich nicht. Vielleicht ist es einfach bequem? Ich lege meinen Kopf ja auch lieber erhöht als wenn nicht :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, im Bett liege ich auch auf einem Kopfkissen. Früher ist mir das bei Socke nicht so aufgefallen und ich denke natürlich auch sofort an gesundheitliche Dinge.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Unsere Zwei machen das auch. Am liebsten wird das zarte Köpfchen irgendwo auf Herrchen oder Frauchen abgelegt, ja und dann wird auch gerne angehimmelt. Letzteres ist vor allem eine Angewohnheit vom Monchen... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, aber vielleicht ist es doch eine Mädchensache, von wegen Herrchen anhimmeln...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Sieht bei uns ganz genau so aus: Kein Körbchen ist perfekt, wenn es nicht eine Erhöhung für den „Moe'schen Bollerkopf“ hat. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bollerkopf....Na, wenn das Moe hört. Aber ich staune doch sehr, wieviele unserer Fellnasen den Kopf gerne höher lagern. Wenn Socke Sodbrennen hat, dann macht sie das immer. Nun scheint sie es auch so für sich entdeckt zu haben....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.