Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 4. Oktober 2020

Fast vergessen - Wenn ich mal nicht Socke ablichte ...

- oder der 839. geschenkte Tag  -
Socke 2013


Liebe Blogleser,


heute möchte ich mal wieder einen alten, fast vergessenenen Beitrag veröffentlichen. Die Gründe für die Veröffentlichung dieser Beiträge hatte ich hier einmal dargelegt. 

Der nachfolgende Beitrag ist im September 2013 entstanden. Schon damals war Socke für mich ein tolles Model. Sie hat schon damals gerne für mich posiert, blieb lange sitzen und schaute sogar in die Kamera. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber ich freue mich natürlich sehr darüber.  Und schon damals war das so wichtig für mich, denn ich konnte  - und kann auch heute - nicht wirklich gut fotografieren. Nun, ich fotografiere unseren Alltag und  mache Fotos in den verschiedenstens Situationen. Diese sind nicht gestellt und schon gar nicht geplant. Sie entstehen im Augenblick und sind daher einfach nicht gut. Aber so soll es sein, Würde ich nur perfekte Bilder zeigen, würde der Blog sicher nicht gefüllt und viele schöne und lustige Bilder und Momente würden vergessen werden.... Daher ist das mein Weg und den finde ich für mich richtig.





 
Socke sah damals recht lustig aus. Das Fell am Kopf war noch nicht so lang, dass es in dem Gummiband und der Harrspange hielt. Und so stand das Fell immer senkrecht über den Augen.  Ich frage mich, warum mir das damals nicht so aufgefallen ist.  
 
Aber was ist,  wenn ich ein anderes Motiv als Socke ausgewählt habe? Dann schaut Socke ebenfalls in die Richtung und läuft mir dabei gerne auf vor die Kamera, wie hier im September 2013 an den Haddorfer Seen in Wettringen. 
 



Dies macht Socke heute auch noch gerne. Wenn ich etwas ablichte, wird es für Socke interessant und sie schaut nach, was mein Interesse weckt. Dabei kommt sie meist ungewollt und nur teilweise mit aufs Bild. Heute nennt man das Photobombing. Manche Dinge ändern sich einfach nicht und das ist auch gut so......
 
Kommt alle gut in die neue Woche und bleibt gesund. 



Viele liebe Grüße


8 Kommentare:

  1. Beim betrachten der Bilder kommt mir doch gleich der Strubelpeter in den sinn, Socke sieht echt ganz anders aus als aktuel.
    Eich einen guten Start in die neue Woche wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht... Socke war zu dem zeitpunkt 6, 5 Jahre alt und zählt heute noch einmal 7 Lenze mehr. Das Fell wächst und waächst und wird zunehmend grauer ....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich weiß gar nicht, ob ich Socke erkannt hätte. Sie hat so eine ganz andere Frisur. Aber sie sieht richtig frech damit aus.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sieht aor allem viel jünger aus.... Sieben Jahre sind die Bilder alt... Das nagen die Zeichen der zeit. Bei mir auch.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. So ein alter beitrag hat auch sein gutes ... ich habe erkannt, Socke sieht auch mit kurzem Fell gut aus ;) Ich finde es interessant, dass Socke schaut was Dein Interesse geweckt hat. Bei uns kam das bei Damon manchmal vor ... besonders, wenn ich dicht an etwas rangegangen bin.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du kennst uns ja schon sehr lange.... Socke ist und bleibt einfach schrecklich neugierig...


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich hätte sie fast nicht erkannt. Ich glaube, sie ist im Laufe der Zeit auch etwas heller geworden? In jedem Fall - die Frisur sitzt ;)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Veränderung des Fells, vor allem die Länge macht viel aus. Tatsächlich ist Socke aber viel grauer geworden, zumindest auf dem Rücken….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.