Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 24. Oktober 2020

Handyschnappschüsse No. 30

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.
Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.
Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 
 
- oder der 859.  geschenkte Tag -


 
Liebe Blogleser,


heute möchte ich Euch mal wieder einige wenige Handyschnappschüsse zeigen.

Hier hat Socke ganz fest geschlafen und ließ sich nicht einmal zum Gassi gehen aufwecken. Der Socke-nHalter versuchte es dann mit einem Leckerchen, was etwas besser ging. Aber so richtig motiviert ist Socke nicht.

 
 
 

 
 

Und im letzten Video sieht man sehr gut, warum der Socke-nHalter hier auch Leckerliverschenker genannt wird.


 






 
Im April sorgten wir uns etwas um Socke, weil Ihr Output so schwarz war. Ich machte Fotos, um diese bei Bedarf dem Tierarzt  zeigen zu können. Und auch der Socke-nHalter machte artig Fotos uns schickte sie mir zu.  Irgendwann schrieb ich ihm  zurück, ob er mir nicht mal etwas anderes schicken könnte und ich bekam diese Bild. Ha, ha, ha,…. 
 
 

 
Aber zu Sockes dunklem Kot. Es war seltsam, dass immer nur der erste Teil am Morgen so tiefschwarz war. Dies passte gar nicht zu Sockes Futter und im Laufe des Tages wurde er auch heller. Ich befürchtete einen blutenden Darm und legte den Kot auf ein Küchentuch. Hier zeigt sich dann sehr gut, ob es sich um Blut handelt. Verfärbt sich das  Küchentuch rot – braun, ist es Blut. Wir hatten Glück, denn das Küchentuch war gelb… Ihr habt aber auch Glück, denn die Bilder vom Kot und dem Küchentuch zeige ich Euch nicht. 


Hier zeigt sich, dass Socke immer am Puls der Zeit ist, bzw. da, wo ihr Futter gekocht wird. Es könnte ja etwas abzuschlabbern geben…;o) 
 




 


Und wenn Socke schläft, dann schläft sie und wenn sie liegt, dann liegt sie. Da kann der Socke-nHalter sehen, wie er an seinen Kaffee kommt…














 

 
Im Rahmen der Coronapandemie waren Tierarztbesuche sinnvollerweise nur in Notfällen möglich. Und so musste ich nach fast 10 Jahren mich doch an das Krallenschneiden begeben. Sockes Krallen müssen immer gekürzt werden, da wir im letzten November eine Nagelbettentzündung riskierten. Ich hätte mich schon vorher getraut, aber der Socke-nHalter wollte nicht und ging lieber mit Socke zum Arzt.




 

Aber in diesen Zeiten ging das nicht und so musste ich selber ran. Die Auswahl war groß, aber die Entscheidung viel schnell und es klappte erstaunlich gut. Da staunte auch der Socke-nHalter… Wir tasteten uns langsam ran, aber es war wirklich prima. Ich bin so stolz auf Socke. Sie ist ja schon Vieles gewohnt und scheint mir zu vertrauen.

 
Viele liebe Grüße

8 Kommentare:

  1. Die zusammengeschnappten Bilder erzählen ganz viele Geschichten. Beim Krallenknipsen musste ich schmunzeln, meine dicken Krallen wiedersetzen sich diesen Knipseaperaten erfolgreich. Nun ist bei uns ein kleines Surliaperätli im Einstz - funktioniert auch.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist ein "kleines Surliaperätli" ? ein Schleifgerät?

      Nun, ich mag es nicht sonderlich Socke die Krallen zu schneiden und letztes Mal hat auch eine Kralle etwas geblutet. Aber in der aktuellen Situation gibt es keine andere Möglichkeit...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Sehr niedliche Bilder - besonders die ersten mit dem Bauch, der dringend gekrault werden muss ;) Krallenschneiden muss ich ab und zu bei Cara - noch kein Hund hatte so lange Krallen wie sie.
    Ich mag die Serie sehr gern- zeigt sie doch Socke bei so vielen Gelegenheiten - auch als kleine Kaffe-Blockade.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Das freut mich sehr. Es scheint so zu sein, als sein der Krallenwuchs sehr individuell. Früher mussten wir nicht so viel schneiden, wohl weil wir länger und schneller unterwegs waren. Zudem gab es nicht so viele krankheitsbedingte lange Schonphasen.....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Lustig wie Socke das Kaffeekochen verhindert.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie schafft es im Ergebnis ja nicht, macht es aber komplizierter....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Solche Küchenbilder kenne ich auch sehr gut!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich sehr, sehr beruhigt .....


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.