Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Eine gemütliche Waldrunde .... 2 / 2

- oder der 856. geschenkte Tag -

Socke im April 2020


 

 

Liebe Blogleser,

 

Socke konnte tatsächlich nicht viel mit dem Tannenzapfen anfangen und braucht doch Unterstützung. Zudem kam keine rechte Freude auf. Nun, ja ich hatte es zumindest versucht, Socke etwas Abwechslung zu bieten. Und ich erinnere mich an einen Bloggerhund, Chris vom Jahnsteinhof (R.I.P.), der kein Spielzeug brauchte und sich mit Tannenzapfen spielte....


 
 
 
















 

 
Wir verließen den Wald,  mussten aber noch ein Beutelchen entsorgen und auf dem Weg konnten wir gleich noch einmal an der Coronaszteinkette vorbeigehen.








 



Zunächst trafen wir aber Milow und sein Pflegefrauchen. Diese hatte bis vor wenigen Jahren einen Tibet Terrier namens  Merle. Da sie berufstätig war, war Merle bei einer befreundeten Familie, so dass wir uns kaum trafen. Mittlerweile ist Merle über die Regenbogenbrücke gegangen und die sie betreuende Familie hat sich nun einen eigenen Hund zugelegt, den Merles Frauchen – mittlerweile nicht mehr berufstätig – betreut. Eine schöne Geschichte…..







 


 
An der Steinkette angekommen, entdeckte ich, es auch Minionsteine gab, die ich ablichten musste. Ihr wisst, dass ich großer Minionsfan bin.










 


Aber nicht nur ich hatte auf dem Weg zum Mülleimer Freude. Auch Socke kam beim Schubbern tüchtig auf ihre Kosten.






 

Wir zogen nach Hause und waren recht zufrieden über unsere Mittagsrunde.













Oder anders gesagt, es hätte schlimmer kommen können.


 

Viele liebe Grüße

6 Kommentare:

  1. Wuff, schöner Bericht, gerade die Tage haben wir an Chris gedacht, so viele liebe Kumpels sind schon über die Regenbogenbrücke gegangen.
    Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich..,. Ja, es sind so viele Fellnasen....

      Laika, Damon, Chris, Isi, Bonjo, Ren, Moe, Lotte, Zingara.......
      Zu viele Fellnasen...


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich hatte mir kurz überlegt ob das mit dem Tannenzapfen vielleicht eine schöne Idee für die Hundekinder wäre. Aber ich hätte dann doch zu viel Angst, dass Leo den Tannenzapfen einfach mit frisst.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es auch nicht riskieren.....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Eine wirklich schöne Tour und die Schubber-Bilder sind wirklich süß :) Die Stein-Minions sind niedlich, da gibt es wohl noch einen Fan in der Gegend.
    Chris konnte sich wirklich toll beschäftigen. Ich erinnere mich gerne an unseren Besuch dort mit Laika und Damon - und wie glücklich Chris die Schneebälle gejagt hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest gibt es einen Fan, der sich traut, dies auch zu zeigen....

      Ja, der Chris.... Schade, dass Britta nicht mehr bloggt und zumindest ab und an von Dusty berichtet....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.