Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 2. Oktober 2020

Unser Ostermontag – Coronasteinkette, auch wir machen mit ....

-    oder der 837. geschenkte Tag –
 
Socke im April 2020



 

 

Liebe Blogleser, 

uns zog es ja fast bei jedem Spaziergang zur Coronasteinkette und wir schauten, ob noch einige Steine dazugekommen waren. Ja, waren es und auch ein Minion war auch dabei. Ihr wisst vielleicht, dass ich Minions sehr gerne mag. 





Du willst heute wieder Steine gucken, nicht wahr?

 
 
 
 
 






















 
Am Ostermontag bin ich morgens Laufen gegangen und habe auf dem Weg einige Steine eingesammelt. 
 
Diese habe ich dann gereingt ...






 


....  und mich an das Bemalen gemacht. Nun bin ich nicht, bzw. nicht mehr so eine Bastelmaus, weil ich mit meinen entzündeten Fingern nicht mehr so geschickt bin und diese auch nicht unnötig belasten möchte. Ich bin an manchen Tagen froh, wenn ich die Dinge des Alltags erledigt bekomme. Zudem hatte ich keine schönen Farbstifte und musste mich auf drei Farben beschränken. Aber ich wollte unbedingt mitmachen und hätte ja auch nichts kaufen können. Schließlich hatten die Geschäfte zu.
 
Also malte ich einige Steine an und wollte vom Socke-nHalter wissen, welchen ich den hinlegen sollte.












 
 
Er meinte, ich sollte alle hinlegen und so tat ich es auch. Ich hatte ein Ziel und beschloss also am Ostermontag diese abzulegen. Der Socke-nHalter hatte keine Lust in unseren Gefilden zu laufen und so zog ich alleine mit Socke los….










 
Schön sind meine Steine nicht geworden, denn jedes Schulkind kann besser malen, aber ich wollte diese schöne Idee unbedingt unterstützen und vor allem  wollte ich ein Zeichen für die Hundehalter hier brechen…..

Ich war also nicht ganz unzufrieden als ich meine Steine ablegte.


























 
 

Von da aus setzte ich meine Gassirunde mit Socke fort und diese war wirklich richtig schön. Glaubt Ihr mir nicht? Nun, dann berichte ich beim nächsten Mal davon .


Viele liebe Grüße


8 Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    ich finde Deine Steine toll. Meine Favoriten sind der Hund und das Schweinchen. Sehr gefällt mir auch der grüne Monsterstein, neben dem Deine Steine liegen. Überhaupt ist die ganze Idee sehr schön! Ich selbst habe leider null Talent zum Malen. Das steht bei mir auf einer Stufe mit Backen und Kochen. Ganz schlimm. Im Gegensatz zum Kochen und Backen würde ich aber wirklich gern malen können.

    Ich bewundere immer wieder Sockes superpuschelige Pfoten. <3

    Liebe Grüße von der Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir..... Ich habe auch kein Talent, hatte keine Materialien und eigentlich auch keine Geduld für soetwas. Aber diese Kette war ja auch eine wenig ein Zeichen für Solidarität in den schweren Zeiten. Und daran wollte ich mich eher schlecht als recht beteiligen. Kochen und backen kann ich auch nicht, Wobei für Sockes Futter reicht es wohl.... Ich bracuche aber auch nicht wirklich gekochtes Essen und der Socke-nhalter geht eh im Dienst essen...

      Ja, diese Pfoten sind ein Traum. Ich liebe ie auch...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was bei euch die Steinketten waren wohl bei uns die Naturmandalas - noch heute treffen wir immer wieder auf neue Kunstwerke.
    Euch einen wunderbaren Sonntag wünschten die beiden Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns sind die Steinketten verschwunden... Schade, daher bin ich froh über die Bilder.

      Euch auch einen wunderbaren Sonntag, der hier sehr verregnet ist.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da sind richtige Kunstwerke dabei. Ich kann ja leider überhaupt zeichnen... Als Hundenarr gefallen mir deine hündischen Steine besonders gut.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann auch nicht malen, dann noch auch uneben Steinen mit schlechten Stiften. Aber es hatte ja eine ganz andere Bedeutung, daer war es mir egal..

      Ja, manchmal muss man eben eine Zeichen, bzw. eine Pfote setzen...


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Die sind doch richtig hübsch geworden. Mir gefällt besonders das Schweinchen. Das hat so lustige Ohren.
    Gibt es die Steinkette denn eigentlich jetzt noch?
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und freut mich.... Nein, die Kette gibt es nicht mehr. Ich werde berichten....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.