Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 25. November 2019

Salinenbesuch ohne Regen, aber (1/2) …

-    oder der 351. geschenkte Tag -
Socke im Juli 2019



Liebe Blogleser,

im Juli ging es Socke leider vom Husten her schlechter. Ich hatte es schon erwähnt und so fuhren wir bereits Anfang Juli zur Saline nach Bad Rothen-felde. Wir hatten hier und hier davon berichtet. Insbesondere von dem kurzen Vergnügen, da es natürlich wieder anfing zu regnen. Wie sollte es auch anders. Dennoch wurde der Husten von Socke besser….

Mitte Juli, ich hatte mir einen Tag frei zum Abbau meiner Überstunden genommen, zog es uns zur Saline nach Rheine. Und was soll ich sagen, es regnete nicht. Ein echter Vorteil und auch die Tatsache, dass ich mal nicht in wilde Putzaktionen an meinem freien Tag verfiel, war sehr erfreulich. Dennoch war der Besuch nicht erfolgreich.

Für den Socke-nHalter nicht, weil das Café geschlossen hatte.  Für Socke war der Besuch nicht gut, weil der Besuch das erste Mal den Husten nicht wirklich lindern konnte. Die arme Maus und das wirklich eigentliche Drama des Besuches.

Dennoch sind einige schöne Bilder entstanden, die ich Euch gerne heute und morgen zeigen möchte.


Vom Parkplatz aus, liefen wir zu den Salinen und erfreuten uns an den ersten Blüten. Da in dem Park viele Hundehalter unterwegs sind, fand auch Socke den Weg zu den Salinen sehr spannend.




Leider war der Weg zur Saline .....

 ... auch staubig.

















Neu ist hier, dass eine der Salinen nur auf einer Holzempore zu begehen ist. Diese suchten wir zunächst auf. Mir gefiel diese Konstruktion sehr gut, insbesondere die Tatsache, dass man an den Baumkronen entlang lief.






Hier gibt es Bäume, aber keinen Stamm, den ich beschnüffeln kann....





Socke meisterte den Weg auf den Holbohlen perfekt und wir staunten über die dicken Salzschichten auf dem Reisig.

















Letztendlich entschieden wir uns den Weg um die Saline nicht zu laufen, da der Holzboden nass war. Der Socke-nHalter hatte Angst auszurutschen und wir fragten uns, ob Socke sich die Sole von den Pfoten lecken würde.











Es ging zur zweiten, ebenerdig zu umgehenden Saline, an der man sich auch hinsetzen kann....



Ich denke, dass die eine Saline heute ausreichend war und ich berichte morgen, wie es weiterging.



Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,
    ich glaub das nennt man "Freilufttherapie", einfach toll wie ihr das immer wieder macht.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wenn es Socke hilft, versuchen wir es so oft wie möglich zu unternehmen. Es war ja schlimm mit ihrem Husten…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das war mal eine ungewöhnliche Saline - so mit einem Weg durch die Bäume habe ich das noch nie gesehen. Es sind wirklich sehr schöne Bilder entstanden. Schade, dass es nicht so geholfen hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Saline ist wirklich besonders, wobei es hier auch eine ebenerdige Saline gibt. Von der berichte ich gleich….
      Nun ja, der Husten wurde diesmal nicht wirklich besser. Aber wir wissen ja auch nicht, ob es ohne den Besuch viel schlimmer gewesen wäre.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich war noch nie in einer Saline. Interessanter Einblick den ihr uns das gibt :-)
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer an der Nordsee wohnt, braucht auch keine Saline. Ihr habt so tolle Luft....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. So schön dieser erhöhte Rundweg um die Saline auch aussieht, hat er eben auch Nachteile. Der Weg an den Baumkronen lang sieht schon interessant aus. Habe ich so vorher noch nie an einer Saline gesehen. Vielen Dank das ihr so schöne Fotos mitgebracht habt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich sehr besonders, aber eigentlich unpraktisch. Es ist nicht barrierefrei, bietet keine Sitzmöglichkeit und der Weg ist immer nass.
      Aber an den Baumkronen entlang zu laufen, ist wirklich schön.
      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Schöne Bilder habt ihr mitgebracht und erinnert mich wieder an mein Vorhaben eine Saline bei uns zu besuchen. Mal schauen wann wir das mal schaffen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch schon darauf, wenn Du davon berichtest....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.