Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 25. November 2019

Unser Urlaub am Timmendorfer Strand 23/25

-    oder der 531. geschenkte Tag -



Liebe Blogleser,

heute ging es heim und ich freute mich. So gerne ich im Urlaub bin, so gerne komme ich wieder heim. Da wir pünktlich die Wohnung verlassen mussten, konnte ich nicht erst laufen gehen, sondern bin mit Socke ganz früh zum  Strand gegangen. Sicher hätte ich zwei Tage vor dem Ende der Saison und der Freigabe der Strände für Hunde auch den Weg zum Hundestrand am Strand laufen können, aber Regeln sind Regeln und ich möchte nicht dafür verantwortlich sein, dass die Strände irgendwann gar nicht mehr für Hunde zugänglich sind. Wir konnten einen wunderschönen Sonnenaufgang genießen und gingen beschwingt ein letztes Mal zum Strand.

Unsere Unterkunft

Blick von der Haustür aus, mithin gab es einen direkten Zugang zu Promenade.

Blick über die Straße / Einbahnstraße









Die Promende

Unser Ziel, der Hundestarnd am Yachthafen....

Brrrrr, da schwimmt jemand in der Ostsee...


Ein Blick zurück in Richtung Timmendorf










Da es noch so früh war, war der Strand recht leer und ruhig.















Da hatte es ein Hund eilig und es sind nicht Sockes Abdrücke.....




Dann erschien aber ein Dame mit zwei Aussies, die den Strand aufmischte. Sie heizte ihre Hunde an, schrie in Dauerschleife, textete ihre Hunde so laut zu, dass es bis nach Scharbeutz zu hören und es ging mir damit tüchtig auf die Nerven.



Wir verzogen uns zum Ende des Strandes, machten ein Suchspiel und versuchten das Geschrei zu ignorieren.



Ein Regenbogen....









Ein Suchspiel... Wer findet die Socke?

































Als wir uns auf den Rückweg am Ufer machten, hielt besagte Hundehalterin ihre Hunde fest und sagte immer wieder, "gleich dürft ihr spielen, gleich geht es los, ja gleich geht es los". Die Hunde waren kaum zu bändigen. In dem Moment war ich froh, dass wir heimfuhren, denn dieses Theater hätte ich nicht gerne jeden Morgen gehört. Möge sie den anderen Hundehaltern auf die Nerven gehen.













Wir gingen, begleitet  von der Sonne heim ...













Ist sie nicht süß? Ich liebe diese kleine Fellnase....


 ....und packten unser Auto. Es war 10:30 Uhr als wir die Schlüssel abgegeben haben.  Lust nach Hause zu fahren hatten wir nicht.  Das Wetter war so schön und wir beschlossen noch nach Kellenhusen zu fahren.  Davon berichte ich aber beim nächsten Mal.


Viele liebe Grüße


6 Kommentare:

  1. Das sieht doch nach einem schönen Abschluss aus. Nur schade, dass eure Ruhe gestört wurde.
    Wie geht es denn Sockes Pfote?

    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb, dass Du fragst. Es geht Socke und ihrer Pfote deutlich besser, so dass es wahrscheinlich wirklich die Krallen waren. Auch der einen Seite die beste Erklärung, auf der anderen Seite schäme ich mich schon sehr dafür…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Warum schämst du dich denn?
      Liebe Grüße
      Auenländerin

      Löschen
    3. Weil ich so viel Wert auf Sockes Versorgung lege, Fellpflege betreibe und die Krallen nicht im Block hatte. Dafür müsste Socke leiden und in die Klinik. Von den Schmerzmitteln möchte ich gar nicht sprechen. Ja, ich schäme mich sehr.....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    4. Wir sind alle nicht perfekt und ich hätte auch nicht gedacht dass die Hunde gleich humpeln wenn sie mal zu lang sind. Hatten wir hier zum Glück auch noch nie obwohl die Krallen der Vorgänger unserer Hunde nicht gekürzt wurden.
      Solche Sachen passieren uns hätte das auch passieren können.
      Liebe Grüße Auenländerin

      Löschen
    5. Ich danke Dir für Deine lieben Worte und freue mich darüber sehr.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.