Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Unser Urlaub am Timmendorfer Strand 6/25

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.

-    oder der 500. geschenkte Tag -






Liebe Blogleser,

wir sind soooooo glücklich heute schon den 500. geschenkten Tag feiern zu dürfen. Hurra, 500 Tage seit der niederschmetternden Diagnose. Niemand hätte das geglaubt und wir genießen die Tage sehr.... Mögen wir noch viel Zeit mit Socke geschenkt bekommen, um unter anderem noch einige Urlaube an der Ostsee genießen zu können. Und wo wir gerade bei Urlaub an der Ostsee sind, geht es weiter mit unserem Urlaubsbericht.

Dieser Tag war übrigens ein ganz besonderer Tag. Nicht nur, dass wir eine ganz besonders schöne Verabredung hatten. Nein, es war auch Sockes 9. SWAT, zu dem wir hier einen Beitrag geschrieben haben.


Und zur Feier des Tages fuhren wir in ein Zoofachgeschäft nach Travemünde und kauften etwas für das liebe Söckchen. Ich gebe zu, dass wir auch dorthin gefahren wären, wenn es nicht Sockes Ehrentag gewesen wäre, denn es gibt eine große Auswahl an Pferdefleisch und Lammleckerli.




An der See trinkt Socke immer sehr viel. Viel, viel mehr als zu Hause. In den ersten Urlauben  machten wir uns große Sorgen, aber das Trinkbedürfnis reguliert sich zu Hause immer wieder. Und so stürzte sie sich auf den Napf vor dem Geschäft. Ungewöhnlich, denn Socke trinkt nicht aus fremden Näpfen. Zudem habe wir immer frisches Wasser dabei....





Tropft doch ganz ordentlich.....




Hier sieht man nun, warum wir zu Hause andere Näpfe haben. Leider haben ich Euch unseren neuen Langohrennapf noch gar nicht vorgestellt, aber ich werde diesen Beitrag noch einmal beim Vorstellen des neuen Napfes verlinke, dann wisst Ihr, was ich meine.


Und das ist die kleine, aber feine Ausbeute unseres Einkaufs …..








Zum Verneigen  guuuut ....
I love it...

So gut.....

Mein neuer Futterbeutel.

Ich hoffe, ....

... er wird gut gefüllt. Voll bis oben hin und alles für mich....


Uih, da ist ja schon etwas drin ....




Wie das duftet....

So mag ich ihn noch mehr....








Am Nachmittag trafen wir uns dann in Niendorf am Hafen  mit Sylvia, Wolfgang und Lonzo.

Es ist für uns immer ein ganz besonderes Vergnügen die drei wiederzusehen. Früher haben wir in unseren Urlauben viele Bekannte und Freunde getroffen. Heute mögen  wir das nicht mehr so gerne. Nicht nur, dass wir im Urlaub etwas Ruhe brauchen, Zeit zusammen wünschen, ist die Versorgung von Socke oft schwierig bei der Planung. Wir müssen immer zusehen, dass Socke ihr Futter bekommt und nicht alle Hunde können das gut haben. Oft passen die Zeiten auch nicht so gut und es ist ein großer Aufwand. Nicht zuletzt mag Socke diese Treffen nicht immer und ich gebe zu, dass ich es nicht schön finde, wenn Socke in der wenigen Freizeit keine Freude mit uns hat.

Daher beschränken wir diese Treffen auf ganz wenige Treffen und auf ganz besonders lieb gewonnene Menschen, wie eben Sylvia und Wolfgang mit Lonzo. Dabei gehen wir gar nicht viel spazieren, sondern gehen fein Kaffee trinken und Kuchen teilen.

Viele Fotos habe ich nicht gemacht, denn das lenkt doch sehr vom Erzählen ab. Nur als wir die drei zu ihrem neuen Auto brachten, konnte ich nicht anders.


Lonzo schubberte sich und gab wirklich alles. Eigentlich steigt Socke immer mit ein, aber hier waren die Verrenkungen so spektakulär, dass wir alles nur schauten und staunten.







Seid Ihr zufrieden?

War das okay?


Ich soll weiter machen?


Ihr wollt mehr, na bitte....




So, jetzt bin ich aber wirklich fertig....




Seht Ihr wie schön die beiden Fellnasen zusammen laufen? Sie kommen sich immer näher, obwohl das beide eigentlich nicht mögen.....








Wir sind danach noch mit Socke ein wenig spazieren gegangen. Die Sonne schien so schön und so brachten wir später nur eine Pirunde drehen. Die hier gemachten Bilder werden Euch etwas überraschen, zumindest die zuerst gezeigten, denn sie sehen gar nicht so sehr nach Ostsee aus.






















Im Hafen von Niendorf sind dann noch bei schönster Abendsonne diese Bilder entstanden.





























Und weil Socke sich nicht wie Lonzo auf dem Rasen schubberte, tat sie dies im Auto nach dem Einsteigen.




Es war ein soooo schöner Tag.

Viele liebe Grüße

6 Kommentare:

  1. Das sieht doch nach einem gelungenen Urlaubstag aus. Für die Fellkinder einkaufen mach ich auch immer wieder gern. Sonst mag ich das gar nicht und Frau Hobbit muss mich immer mal wieder zwingen, dass ich mir mal was neues kaufe, aber für die Tiere macht es einfach Spaß.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein wunderbarer Urlaubstag, was sicher der Gesellschaft und dem schönen Wetter geschuldet war. Ich kaufe mir eigentlich auch nicht viel und wenn, dann eine Gassigehtasche oder etwas, was mit Socke zu tun hat. Mich macht das aber auch nicht glücklich….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was für ein schöner und voller Tag - und ich finde die Bilder von Socke mit euren bzw. eher ihren Einkäufen zu niedlich ... sie freut sich wohl richtig über die vielen leckeren Dinge. So ein Treffen tut manchmal einfach gut - aber ich verstehe schon, warum ihr nicht mehr so viele davon macht wie früher ... ist bei uns ja auch so.
    Was die Bilder von eurem Spaziergang betrifft, ich kenne das auch von hier nur zu gut ... ide Landschaft verändert sich manchmal so schnell, dass man sich wirklich kurzfritig fragt wo man ist :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass Du meine Zeilen verstehst und genauso empfindest. Es ist ja nie böse gemeint, aber es wird dann doch oft zu viel…. Es war ein herrlicher Tag, der sehr, sehr glücklich un zufrieden machte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Sockes hängende Rute beim Spazieren mit Lonzo spricht ja Bände. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht… Sockes Rute hängt. An Lonzo kann es nicht liegen, denn auf dem Weg zum großen Parkplatz lag die Rute wie immer oben. Zumal teilt sie mit ihm ihr Wasser, was schon eine Besonderheit ist. Vielleicht war es in dem Moment zu eng, wobei Socke hätte auch ausweichen können. Sei gewiss, dass dies nur eine Momentaufnahme ist und nicht die Stimmung des ganzen Tages zeigte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.