Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 22. Oktober 2019

Eine Ausflugsgeschichte in zwei Teilen….

-    oder der 499. geschenkte Tag -  
Socke im Juni 2019



Liebe Blogleser,

da liefen wir also zurück auf dem Weg um das Schloss.








Socke wurde auf einmal recht schnell und hat etwas ganz Spannendes entdeckt. Auf dem Hinweg ist ihr dieser Duft entgangen. Wie gut also, dass wir den Weg noch einmal gelaufen sind. 








Es war etwa eine knappe Stunde seit der Ankunft vergangen und wir wollten heimfahren. Doch dann sahen wir, dass das Tor zum Park schon geöffnet war Es war aber noch gar nicht 11:00 Uhr. Wir nutzen die Gelegenheit und liefen in den schönen Park. Sofort zu Beginn war ich von den wunderschönen Hortensien beeindruckt.




Socke ließ es sich  - trotz der Hitze - nicht nehmen und rannte zwischen uns hin und her. Ja, die Bilder zu zu hell und teilweise unscharf. Aber man würde es doch nicht glauben, dass Socke hier so aufdreht. 












Natürlich hatte sie sich so eine Erfrischung verdient.





Ich machte noch einige Bilder, auch von Socke und wir liefen etwas durch den Park.










Dann entdeckte ich eine Bank unter einem Baum, schön im Schatten gelegen mit wunderbaren Blick auf die Burg. Wir beschlossen dort ein wenig zu sitzen, wie ein altes Ehepaar.....

Socke schubberte sich erst einmal, legte sich dann hin. Einige Zeit später legte sie sich zu uns und ließ sich den Bauch kraulen.








So saßen wir und schauten, redeten und genossen.

Im Laufe der Zeit wurde der Park voller, denn das Café öffnete. Wir entschieden uns heimzufahren und waren doch recht zufrieden mit dem Vormittag. Er war ganz anders als geplant, aber doch irgendwie schön.


Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Da auf dem Bänkli hätte es meinen Menschen auch gefaallen, bei solchen Mussestunden liege ich ihnen gerne zu Füssen. Ich glaube das hat Socke auch genossen.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir tun uns schwer Pausen zu machen, also ich. Aber meine beiden Lieben bringen es mir bei….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie schön, dass der Ausflug dann doch noch eine gute Wendung nahm. Mit der Aussicht hätten wir es uns auf der Bank bestimmt auch gemütlich gemacht. Ich staune wieviele Parks ihr besucht. Bei uns in der Nähe kenne ich gar nicht so viele und bei den meisten ist Leinenzwang für die Hunde. Deshalb besuchen wir sie nicht wirklich bzw. nur wenn wir sowieso in der Nähe sind.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Münsterland ist recht bekannt für seine Wasserschlösser und so gibt entsprechende viele Schlossgärten dieser Art. Nun sollte man den Hund natürlich an der Leine führen, aber Socke läuft auch ohne Leine bei uns und ist abrufbar, das dass wir sie gut ableinen können.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das war ja eine unerwartete Wendung - wie schön, dass der park dann doch früher auf war und ihr so noch den Aufenthalt dort genießen konntet. So eine schattige Bank war sicher auch ein schöner Ort um einfach mal Pause zu machen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hat sich noch alles zum Guten gewendet und wir haben die Zeit im Park genießen können. Manchmal muss man eben Glück haben….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Schön, konnte der Ausflug doch noch so beendet werden. Es wäre schade gewesen, wenn ihr ohne Schlossparkbesuch nach Hause gefahren wärt.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und uns wäre das schattige Plätzchen mit Blick auf die Burg und die Ruhe entgangen. Wir haben das sehr genossen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ach wie schön das der Park schon eher geöffnet wurde. Tolle Fotos hast du vom rennenden Söckchen gemacht. Da fliegt das Fell *lach* Ein schönes Schattenplätzchen habt ihr anschließend gefunden. So war es doch ein gelungener Ausflug.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hatten Glück….. Nein, die Fotos sind nicht gut, aber man kann erahnen, wie Socke rannte. Ich habe nicht damit gerechnet und habe mich soooo gefreut. meine süße Maus.
      Es war im Nachgang noch ein sehr schöner Tag.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.