Freitag, 18. Mai 2018

Veränderungen .....

 - oder unsere aktuellen Sorgen und Nöte -
Socke im März 2018


Liebe Blogleser,

sicher sind viele von Euch in Feiertagsstimmung und freuen sich unbändig auf das lange Pfingstwochenende. Wir freuen uns mit Euch und wünschen Euch eine sonnige und erholsame Zeit.

Hier wird es ganz ruhig werden, der Familienbesuch ist abgesagt und wir werden uns ganz der Pflege von Socke widmen.   Viel besser geht es Socke noch nicht. Sie schläft immer noch viel und mag nicht Gassi gehen. Nur als wir heute kurz Beagle Mika trafen ging die Rute  hoch, wedelte und Socke beschnüffelte Mika intensiv.




Und Socke hat das Fressen fast ganz eingestellt. Generell ist das kein Problem, da ein Hund gut drei Tage ohne Futter auskommen kann. Bei einem magenkranken Hund, der Medikamente einnehmen muss, ist das nicht so unproblematisch. 





Folglich werden wir vom eigentlichen Futterplan abweichen, haben  Barfdosenfleisch, sog. Fleischwürste vom Pferd gekauft. Mit diesen hoffen wir zumindest die  Medikamente Socke verabreichen zu können. Zudem haben wir mit der Gabe des Magenpretonenhemmers begonnen, da wir vermuten, dass das Antibiotikum Magenprobleme verursacht.

Die Nächte sind auch sehr unruhig, weil Socke oft sehr lange hustet, dann ins Bett möchte, beim nächsten Hustenanfall, aber auch wieder raus möchte.  Wir heben Sie ins Bett und tragen sie heraus, so dass der Schlaf oft unterbrochen wird. 





Aber der Schlaf ist seit Dienstag eh sehr leicht, weil man immer horcht, ob Socke hustet und in welcher Sequenz sie atmet. Wie blöde, dass ich eigentlich selber Schlaf und Erholung nötig habe. Aber das muss warten.....

Neben dem Fressverhalten hat sich noch etwas geändert.  Bis gestern zog sich Socke immer wieder zurück. Socke liegt aber nun ganz nah bei mir, sucht ständig meine Nähe und ist sogar im Badezimmer bei mir.... 





Noch nie ist Socke freiwillig mit ins Bad gekommen. Am Abend wartet sie aller höchtens vor der Türe auf mich......


Eine echte Premiere, von der ich nicht weiß, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht. 

Es tut mir leid, dass ich auch heute wieder nur von Sockes Befinden berichtet habe. Jeden Tag nehme ich mir fest vor, einen fröhlichen Beitrag aus dem Archiv zu veröffentlichen. Aber das ist nicht das, was mich beschäftigt.  Ich versuche vielmehr auf diese Art und Weise alles zu verarbeiten, zu realisieren und dies auch zur Erinnerung fest zu halten. Ich bitte insoweit um Verständnis....



Viele liebe Grüße








Kommentare:

  1. Ach Mensch, es muss doch mal bald was rumkommen bei diesen ganzen Untersuchungen etc. Ich wünsche es Socke so sehr, und auch Euch, dass baldmöglichst Ruhe einkehrt. Armes Hundchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun es dauert halt seine Zeit. Wichtig wäre uns, dass Socke futtert, damit wir Ihre Medikamente geben können. Aber auch das geht schon etwas besser. Noch ist es nicht optimal, aber wir sind zuversichtlich....

      Herzlichen Dank und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Es is twirklich nicht leicht, einfach da zu sein, zu beleiten und zu warten bis die es wieder Berg auf geht.
    Ganz, ganz viel Energie wünscchen
    Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich sehr belastend, obwohl uns liebe Menschen auch unterstützen....
      Und auch meine lieben Leser tun mir gut.....

      Herzlichen Dank und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich hoffe weiter, dass es Socke gut geht und natürlich beschäftigt das. Es ist doch ganz klar, dass die Sorgen grad um das kranke Söckchen im Vordergrund stehen. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und schnelle Genesung.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke hat heute Nachmittag etwas gefüttert. Ein toller Fortschritt. Wir freuen uns so sehr. So kann es weiter gehen. Wir sind zuversichtlich bei dem Leid und den Sorgen....

      Herzlichen Dank-auch für die guten Wünsche- und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das kranke Söckchen steht zur Zeit im Vordergrund, da ist klar, dass nicht unbedingt ein fröhlicher Post kommt. Mit dem Schleimlöser ist es ja eigentlich gut und richtig, dass Socke das Zeug hochhusten muss. Unangenehm ist es natürlich trotzdem.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hat Recht. Die Medikikation zeigt Wirkung und wir hoffen es geht bergauf. Zumindest gar Socke eben etwas gefüttert und wir konnten ihr ihre Medizin geben.....
      Wir sind weiterhin zuversichtlich und voller Hoffnung.

      Herzlichen Dank und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Es muss dir nicht leid tun, dass du über Sockes Befinden berichtest, im Gegenteil. Wenn du das nicht tätest, würde ich mich fragen, wie es ihr nun geht.
    Schade, dass das immernoch sehr schlecht ist. Ist es eine Folge der Narkose, dass es ihr so schlecht geht, oder hat das andere Gründe?
    Es ist schön anzusehen, wie sie deine Nähe sucht, auch wenn der Anlass natürlich kein schöner ist.
    Wir wünschen auf jeden Fall weiterhin gute Besserung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dass ich Euch mit meiner Jammerei nicht fürchterlich auf die nerven gehe. gestern war es wirklich schlimm und heute morgen haben wir uns gefragt, wann der Zeitpunkt ist, wann wir in die Klinik müssen. Aer heute Nachmittag fing Socke an besser zu futtern und nimmt ihre Mdikation. Ein Segen für uns und wir sind wieder zuversichtlicher.

      Ich denke, dass das Antibiotikum Sockes Magen schadet und sie Magenschmerzen hat. Insoweit hilft vielleicht schon der Magenprotonenhemmer.Vielleicht hielft auch jetzt langsam das Antibiotikum und drängt die Entzündung zurück. Wahrscheinlich hast Du aber auch Recht, dass die Narkose erst jetzt agebaut ist.....

      Heute Abend liegt Socke das erste Mal auf dem Sack und nicht bei mir. Ich hoffe, dass das ein gutes Zeichen ist.

      Herzlichen Dank und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke
      Zudem denke ich mir, dass Socke von der Husterei Brustschmerzen hat.

      Löschen
    2. Der letzte Satz sollte eigentlich in den Text... Es tut mir leid, ich bin zurzeit wohl nicht sonderlich konzentriert bei dem was ich tue....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Die fröhlichen Beiträge können warten bis es Söckchen wieder besser geht. Jetzt ist Söckchens Gesundheit viel wichtiger. Wir hoffen weiterhin mit euch das es bald bergauf geht und wünschen Söckchen von ganzem Herzen gute Besserung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr seid so lieb und erfreut uns mit Eurem Verständnis und Eurer Anteilnahem sehr.....

      Herzlichen Dank und ein frohes Pfingstfest
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.