Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 21. Oktober 2019

Eine Ausflugsgeschichte in zwei Teilen…

-  oder der 498. geschenkte Tag -  
Socke im Juni 2019


Liebe Blogleser,

nachdem es im Juni so schrecklich heiß war und wir kaum einen richtigen Ausflug machen konnten, entschlossen wir uns am letzten Sonntag des Monats sofort nach meiner Laufrunde am Morgen einen zu einem „Ausflug“ aufzubrechen. Denn auch dieser Tag sollte sehr heiß werden.

Wir konnten uns aber nicht so recht entscheiden, wo es hingehen sollte. Es sollte schattig sein, so dass sich ein Wald anbieten würde. Doch bei uns waren viele Wälder wegen des Eichenprozessionsspinners gesperrt.

Socke sollte Freilauf haben und wir wollten mit ihr spielen, so dass die schattige Promenade in Münster ausschied. Und zum Schloss Münster und / oder Aasee hatten wir keine Lust. Hier waren wir in der letzten Zeit viel zu oft.

Ich schlug die Burg Havixbeck vor, was nicht auf soooo großen Anklang stieß, aber akzeptiert wurde.


Und so standen wir um 09:30 Uhr vor den Toren der Burg und ihrem Park  und diese war verschlossen. Der Park öffnete erst um 11:00 Uhr. Was also tun? Wir überlegten um den Schlosspark herum zu laufen. Hier war es zunächst schattig, aber der Weg auch sehr staubig. Dies ist so gar nicht gut für Sockes Atemwege. Gut, Socke erledigte alles, was es zu erledigen gab, aber schön ging anders.
Der Weg um das Schloss herum......


Das ist aber doch nicht unser Ausflugsziel, oder ?







Zum Glück gab es für Socke etwas zu schnüffeln.....

Ansonsten ging es sehr, sehr langsam voran......

Seht Ihr Sockes Zunge? Es war erst 09:45 Uhr und schon so heiß.....




Wir konnten in den schattigen Park blicken, kamen aber nicht rein.
Da geht es in den Schlosspark....




Zu, was heißt zu?

Das Tor wirklich ist zu?


Als wir um die erste Kurve liefen, schien nicht nur die Sonne schon recht heiß auf den Weg. Nein, der Weg um die Burg und ihren Park endete auch schon.




Wieso kommt sie zurück?


Es blieb uns nichts anderes übrig, als zurück zu laufen und zu überlegen, was wir tun konnten. Überlegen, ob es nicht doch noch einen schönen Ausflugsort gab, den man auch bei 30 Grad aufsuchen kann. Da wir schon bei der Auswahl dieses Ausflugsortes so lange gerätselt haben, fiel uns nicht wirklich etwas ein.

Dann passierten auch noch Reiter unseren Weg, die im Galopp hin- und herritten. Socke wurde recht nervös.




Hoffentlich kommen die Vierbeiner nicht wieder zurück....




Auf dem Rückweg kam etwas warmer Wind auf, der so hübsch in Sockes Fell pustete….






Welchen Wind meinte sie denn?



Nanu, wo war denn da der Wind....



Da ist er....



Etwas.....




Jetzt aber richtig......






Und wie dieser erfolglose  Ausflug weiterging, dass berichte ich morgen. Nur so viel. Es wurde besser, deutlich besser....


Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Danke für deine wunderbaren Socke-Fotos.
    Schön, dass wenigstens ein bisschen Wind durchs Fell pustete.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, ich umarme Dich…
      ja, aber der Wind war warm und kühlte nicht. Egal, das liegt hinter uns. Wir freuen uns auch den Herbst, der hoffentlich trocken und mild wird….

      Alle guten Wünsche für Dich.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Hallo ihr Zwei
    die Windpustefrisuren von Socke sind einfach immer wieder ein hengucker, nun sind wir gespannt sie siech die Hitzetour noch weiter entwickelt.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe sie auch sehr und heute Abend geht es weiter….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Dann bin ich mal gespannt wie es weiter ging.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich geht es weiter ….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wie schade, dass der Park verschlossen war - wobei auch auf dem gewählten Ausweichweg schöne Bilder entstanden sind. Trotzdem sind wir gespannt auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und freut uns sehr. Gleich geht es weiter….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Auf deinen Fotos kann man richtig sehen wie staubig es war. Aber der Wind hat wieder dem Söckchen hübsche Frisuren gepustet. Bei der Hitze war es wirklich nicht einfach einen geeigneten Spazierweg zu finden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und der Staub ist so schlecht für Socke…. Wir waren auch oft ratlos, denn es gab immer Dinge, die nicht so gut passten. Aber zum Glück ist diese zeit vorbei….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.