Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 12. Oktober 2019

Erinnerungen an die heißen Tage .....

-    oder der 489. geschenkte Tag -  
Socke im Juni 2019


Liebe Blogleser,

nein, was wurde es im Juni warm. Ich hatte diese Temperaturen aus dem letzten Jahr verdrängt und ganz vergessen, wie warm es werden kann.

Gleichzeitig musste ich mich erst wieder daran gewöhnen, dass wir morgens und abends die großen Runden mit Socke gehen mussten. Wobei es zum Abend gar nicht viel kühler wurde. Es war ein Graus. Man hat frei, könnte etwas unternehmen, aber die hohen Temperaturen ließen uns den ganzen Tag im abgedunkelten Haus verharren.

Am frühen Abend gingen wir spazieren. Für einen Ausflug war es noch zu warm. Vor allem war aber das Auto so aufgeheizt, dass wir es nicht nutzen konnten. 

Socke hatte wenig Lust und brauchte schon nach kurzer Strecke eine Erfrischung. 








Das tat gut.....

Und mein Fell ist auch nass und es kühlt....


Wir trafen auf Alma und Mia, die aber auch wenig Lust hatten und so zogen wir wieder zurück ins kühle Haus.

Seht Ihr Almas Zunge?

Schnell Pipi machen und wieder heim...


Die Dunkelheit im Haus war – nach der Gassirunde - war noch schwerer zu ertragen...


... und wir wagten es, die Rollos hochziehen. Socke verharrte auf den kühlen Fliesen.











Spielen und Körperkontakt zu mir wollte sie nicht. Nein, es war so warm und wir so angespannt.
Köpfchen....


Dazu ist es viel zu warm....


Ich fragte mich, warum das Wetter immer am Wochenende so ist…. Nun ja, die Hitze haben wir ja zum Glück überstanden und ärgern uns jetzt über den vielen, wenn auch notwendigen Regen.


Viele liebe Grüße


8 Kommentare:

  1. Wuff,
    schöne sommerliche Erinnerungen, in einer Zeit wo es auf den Morgenbummels bereits wieder Frost hat.
    einen lieben Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es tut mir so leid, dass mein Rückstand so groß ist. Aber ich möchte alle Beiträge zeigen...

      Hier war es heute sommerlich warm, so dass der Beitrag erstaunlicherweise gut passte. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Bei den warmen Temperaturen im Sommer waren wir froh, dass wir einen Fluss in unserem Gassigehgebiet haben und die Hundekinder sich immer wieder abkühlen konnten.
    Wir machen einfach das beste aus dem Wetter. Ändern können wir es sowieso nicht und so passen wir uns an.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke würde nie in das Wasser gehen, daher vermissen wir den Fluss nicht… Du hast so recht. Wir können es nicht ändern und müssen wie immer das Beste daraus machen. Sockes Husten ist bei dem heißen Wetter schlimm, so dass Anpassen nicht möglich ist…. Ertragen ist das richtige Wort…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Unsere Runden im Sommer waren auch meistens recht kurz und dienten wirklich hautpsächlich dem erledigen der Notwendikeiten :) Mehr körperliche Anstrengung gab es heir auch erst in den Abendstunden und dann eher im heimischen Garten denn unterwegs. Wobei es bei uns ja zum Glück nicht so heiß war und wir ja auch im Sommer immer mal wieder etwas Regen hatten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider wurde es abends hier nicht kühler, so dass wir schwer ausweichen konnten. Unser Aktionsraum blieb das abgedunkelte Haus, was mich echt depressiv gemacht hat. Und das hustende Söckchen machte auch Sorgen… Regen gab es hier aber kaum.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich finde es gut das du jetzt an die heiße Zeit erinnerst. Da ärgert man sich doch gar nicht mehr über kühlere Temperaturen. Wir sind den halben Sommer nur kurze Runden gelaufen. Nur am Morgen war es nicht ganz so warm und deshalb haben wir gaaanz zeitig eine größere Runde gedreht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich sehr. Ich mag meinen Rückstand nicht sonderlich ….
      Dieser Sommer war ja gar nicht so heiß, aber Sockes Husten hat uns sehr zu schaffen gemacht. Zudem bin ich wegen der Arbeit nicht so flexibel und kann morgens große Runde laufen. Ich müsste um 03:15 Uhr aufstehen und das würde ich definitiv nicht schaffen, da ich erst immer gegen 19:00 Uhr zu Hause bin.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.