Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Der Wald, (k-)ein Freund…

-   oder der 480. geschenkte Tag -  
Socke im Juni 2019



Liebe Blogleser,

hinter unserem Haus ist ein kleiner Wald gelegen, den wir mögen. Denn es gibt hier nur wenige  Häuser, die noch eine unbebaute Grundstücksseite aufweisen. Zudem lebt dort ein Käuzchen, das schön ruft und die sonstigen Waldbewohner statten unserem Garten auch schon mal eine Besuch ab.

Zum Gassigehen ist er aber nur bedingt geeignet. Im Herbst und Winter ist er nur matschig und die Rutschgefahr steigt,  gerade bei mir Paddel. Natürlich sieht Socke nach einem Gang durch den Wald entsprechend aus. Mich stört es nicht, aber Socke hat nicht immer Lust auf ein Bad nach dem Gang.





Im Sommer wird er zur Mücken- und Zeckenhochburg. Zudem stinken die dort nicht entsorgten Hundehaufen so schlimm, dass mir oft schlecht wird.  Ist es windig oder dämmerig hat Socke Angst in den Wald zu gehen.


Zu dem Zeitpunkt als ich die Bilder machte, war der Wald gesperrt, bzw. nur auf eigene Gefahr hin zu benutzen, da der Eichenprozessionsspinner sein Unwesen trieb. 

So nutzten wir den Eingang zum Wald für einige Suchspiele. Insbesondere die Rinden der Bäume, aber die riesengroßen Wurzeln eignen sich ganz hervorragend.







Und meine liebsten Bilder eines solchen, dem Suchspiel gewidmeten Spazierganges, möchte ich Euch heute zeigen. Für Socke sind die großem Wurzeln eine echte körperliche Herausforderung.


















Und nach einem Gassigang mit anschließendem Suchspiel ist Socke auch richtig müde, zieht sich zurück und liegt sogar mit dem Kopf zur Wand, weil sie nichts mitkriegen möchte und nicht gestört werden möchte.



Das tue  ich doch gerne, erledige meine Aufgaben und lasse Socke schlafen, bis zur nächsten Gassirunde.



Viele liebe Grüße







PS. Leider schaffe ich es heute nicht, Eure lieben Kommentare zu beantworten. Ich hole dies morgen gerne nach und hoffe auf Euer Verständnis.

8 Kommentare:

  1. Hallo ihr Zwei,
    so eine Wurzel-Kletter-Runde macht wohl sehr müde, also wünsche ich einen erholsamen Schlaf.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke gibt in solchen Fällen wirklich alles und ist entsprechend müde. Ich finde das gut....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was habt ihr den für einen Wald, mit Mücken, Zecken und Eichenprozessionsspinner?! ;-) Immerhin habt ihr schöne Wurzelkunstwerke.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einen sehr alten Laubwald umrahmt von Feldern und Entwässerungsgräben. Tja, ich weiß auch nicht. Hauptsache er bleibt und wird nicht auch noch bebaut.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Schade das ihr nicht öfters im Wald spazieren gehen könnt. Also im Sommer gab es bei uns überhaupt keine Zecken. Trotzdem war unser Wäldchen auch gesperrt - wegen umstürzender Bäume. Es sieht so niedlich aus, wie Söckchen die großen Wurzeln absucht. Die große Puschelpfote liegt schön auf der Wurzel und Söckchen lacht so niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist wirklich ärgerlich, wenn der Wald nicht genutzt werden kann. Aber ich möchte nichts riskieren und würde auch nicht so gerne unter einem umgestürtzten Baum liegen.

      Ich finde es auch sooo niedlich und freue mich, dass Du das auch so siehst.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Suchen macht auch ordentlich müde. Wir nutzen auch gerne Bäume für Suchspiele und ich freu mich immer, wenn ich solche mit so tollen Wurzeln finde wie ihr sie da gefunden habt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wurzeln sind wirklich klasse. Ich frage mich, wie lange der Baum noch Halt hat….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.