Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 16. August 2019

"Spielbeweisfotos" und Nachrichten zum Dank ....

- oder der 432. geschenkte Tag  -
Socke im März 2019



Liebe Blogleser,

ich freue mich immer, wenn Socke ihre Geschenke mag und gerne mit ihnen spielt. Zum 12. Geburtstag bekam Socke vom Tibikumpel Lonzo und seinem Rudel – neben lecker selbst gedörrten Hähnchenfleisch -  einen Glückskäferball. Wir hatten hier davon berichtet.
Geschenke von Tibikumpel Lonzo



Als wir wieder zu Hause waren, wurde dieser Käferball oft und immer öfter aus dem Spielzeugkorb gefischt und zum Spielen genutzt. Eigentlich war  er  mehr als Glückbringer für Socke gedacht, aber er entwickelte sich zu Sockes (Apportier-) Lieblingsspielzeug.









Natürlich wollten wir Lonzos Frauchen unbedingt erzählen, wie toll das Geschenk ist und wie sehr der Glückkäfer von Socke geliebt wird.

So schickten wir folgendes Foto mit dieser Nachricht:

„Mim mem meuem Mücksmäfer miele mich mooo merne!
Manke mön
Meure Mocke“



Nun das versteht ja kein Mensch.

Also wurde noch einmal ein Foto nebst Text und ohne Glückskäfer im Fang geschickt:

Ihr habt nicht verstanden?

Okay, mit dem neuen Glückskäfer spiele ich
 sooo gerne! Danke schön
Eure Socke


Lonzo und sein Frauchen waren natürlich schwer beeindruckt und behaupteten, sie hätten alles verstanden. Ja, sie sind halt lieb.


Ich hingegen finde, dass auch ein Hund nicht mit vollem Fang bellen sollte.


Wir wünschen Euch einen guten Start in das Wochenende und senden

viele liebe Grüße


12 Kommentare:

  1. Ja, ja, auch wir Hund enehmen manchmal unseren Fang einfach zu voll - noch lieber als Spiel Glückskäfer sind mir als Labi natürlich Fressi im Fang.
    Ganz feine WE Tage wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich will Socke auch ein leckerli, wenn sie den ball bringt. Das gibt es nicht immer, aber bei jedem zweiten oder dritten Mal... Das ist also nicht labbitypisch. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ciarán versteht sehr gut, wieso Socke so gerne mit dem Glückskäfer spielt!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich doch...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hallo Sabine,

    Geschenke die so angenommen werden, sind toll. Der Beschenkte freut sich und der Schenkende auch. Und so ein nettes Dankeschön von Socke! Allerdings, mit vollem Fang nuschelt sie etwas ;)

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha... etwas nuscheln ist untertrieben, reichlich untertrieben....
      Wir bedanken uns immer, weil wir uns immer sehr freuen und Geschenke sehr zu schätzen wissen.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Bu brauchst bar bicht bu büberbetzen. Blles Berbanden.
    LG bau bem beschäftigten Ottibotti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie praktisch... Wenn ich das gewusst hätte.... ;o)


      Ganz lieben Dank und viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Das Geschenk war ja wirklich ein Volltreffer - und die Danksagung von Socke (fast) perfekt :) Aber ich kann gut verstehen, dass sie den Glückskäfer nicht aus demFng geben wollte - und sie war ja (fast) gut zu verstehen :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube damit hat niemand gerechnet, dass der Ball sooooo gut ankommt. Dafür muss man sich dann aber auch gut verständlich bedanken….
      Den Ball muss Socke ja eh zur Entgegennahme des Leckerchens aus dem fang nehmen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Man versteht Socke doch auch mit Ball im Mäulchen. Wie süß die Bilder sind.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, na dann hätte ich mir die Mühe mit der zweiten Nachricht ja sparen können…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.