Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 28. August 2019

Mal wieder ein Fundstück .....

- oder der 444. geschenkte Tag –  
Socke im Mai 2019



Liebe Blogleser,

zunächst einmal freue ich mich so sehr, dass wir heute wieder eine Schnapszahl an geschenkten Tagen feiern können. 444 Tage nach der Diagnose  des gefäßeinbrechenden Tumors an der Nebennierenrinde, sind wir glücklich und dankbar, Socke an unserer Seite zu wissen. Wir hoffen und wünschen uns von ganzem Herzen, dass wir auch den 555. , 666., 777, 888., 999, 1111........geschenkten Tag feiern können.


Wir haben wieder einmal etwas gefunden, was Kinder nach dem Spiel auf dem Spielplatz vergessen hatten. Ich entdeckte eine Schubkarre im Sand liegend und hatte gleich die Idee, Socke in diese zu setzen und abzulichten.


Als ich näher kam, ahnte ich schon, dass die Schubkarre zu klein für Sockes Poppes sein könnte. Zudem war sie aus Plastik und damit viel zu leicht, als dass Socke ihre Vorderläufe auf die Schubkarre platzieren könnte. Denn eines ist klar. Die Gefahr, dass Socke sich bei solchen Dingen verletzt oder erschreckt und zukünftig ängstlich ist, möchte ich auf jeden Fall ausschließen.  Daher ist Sicherheit und Freude oberste Priorität bei solchen Aktionen.

Nun standen wir an der Schubkarre und ich wusste, dass ich meine Ideen nicht verwirklichen konnte. Aber auch, wenn es nicht die Bilder sind, die ich mir wünschte, wollte ich Socke gerne an das unbekannte Spielzeug heranführen. Mit Leckerli gelang dies nicht, denn diese fielen in die Schubkarre und Socke kam nicht dran. Wie ich schon schrieb, war die Schubkarre so leicht und wäre beim Vorderläufe aufsetzen umgekippt. 

Also machte ich einfach so ein paar Fotos mit der Schubkarre und Socke, die so herrlich lacht. Sie lacht, als wüsste sie, dass man auf Fotos bestenfalls lacht und wie niedlich ich das finde.


Da liegt ein Leckerli am Rand......

Blöd, es ist die Schubkarre gefallen.

Wie komme ich dort jetzt heran?

Schwierig, schwierig .....

Ich könnte Hilfe gebrauchen.

Könntest Du bitte das Leckerli .....

Da in der Mitte liegt es.....

Hilfe, bitte ......

Nach der Hilfe, die ich Socke gerne gab und dem Verzehr des Leckerchens, machte ich noch ein Bilder ....










Die Schubkarre haben wir gut sichtbar platziert und Socke hat auf der anliegenden Rasenfläche das wohlverdiente Leckerli verknuspert.




Schließlich gilt es einen solchen Einsatz angemessen zu entlohnen.

Wir sind gespannt, was wir als nächstes finden und was wir dann anstellen können.


Viele liebe Grüße



12 Kommentare:

  1. Ha, gute Idee mit der Schubkarre - nur ein Bild fehlt wirklich - Socke IN der Schubkarre.
    Schmunzelde Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich schrieb, war die Schubkarre zu klein und zu leicht, als das ich Socke hneinsetzen konnte. Sonst hätte es dieses Bild sicher gegeben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was ihr so alles findet. Man merkt, dass wir bei uns immer in den Feldern unterwegs sind, da gibt es sowas natürlich nicht. Ich finde solche Sachen aber auch immer toll um den Hunden zu zeigen. Mit jeder gemeisterten Situation werden sie selbstbewusster. Mittlerweile ist auch Leo bei solchen Aktionen entspannt.
    Süß wie Socke lacht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir gehen unter der Woche eben in der Umgebung spazieren und wir wohnen hier in einem Wohngebiet. ganz so abgelegen wäre jetzt nichts für mich, aber jeder wie er mag.
      Ich denke auch, dass es Socke mutiger macht, wenn sie immer wieder unbekannte Dinge kennenlernt.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. An euren Fundstücken wird mir immer wieder detulich, dass ihr doch so ganz anders wohnt :) In unserer einsamen Gegend finden wir nie etwas Interessantes - denn durch eure Fundstück-Bilder inspiriert würden wir ja auch mal solche Bilder machen ... wobei das Lachen bei uns wohl fehlen würde. Ich mag dieses Lachen von Socke und freue mich immer, wenn Du es so schön einfängst.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir wohnen hier in einem Wohngebiet mit vielen Familien und Kindern, die schrecklich vergesslich sind. Unser Glück und wir lieben es... Ich bin zwar froh nicht mehr im Ruhrgebiet zu wohnen, aber hier passt es schon. Und wenn wir im Alter wegziehen werden, wird es sicher auch da sein, wo viel los ist... Ein Ostseebad vielleicht oder Münster....

      Socke macht immer ganz wunderbar mit und auch ich liebe dieses Lachen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Socke hatte offensichtlich auch Freude an der Schubkarre!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging so... Sie macht es wohl nur für mich... ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich kann nur immer staunen was ihr so alles findet. Die Kinder müssen doch ein bisschen vergesslich sein ;-) Aber für euch ist das ja gut. Söckchen hat uns die kleine Schubkarre toll gezeigt. Sie lacht sooo schön. Hoffen wir mal das die Schubkarre wieder von ihrem Besitzer gefunden wurde.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier liegt viel herum. Ich denke nicht, dass die Kinder so vergesslich sind. Sie wissen wohl , dass die Sachen am folgenden Tag dort noch liegen.

      Socke macht solche Dinge wirklich sehr gerne und lacht für mich in die Kamera.

      Ich bin sicher, dass die Kinder ihre Schubkarre zurückbekommen haben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Hallo Sabine,

    tja, unsere Fundstücke in den Feldern sind Ackergeräte, sogar ein abgewracktes kleines Boot oder mal ein verlorener Arbeitshandschuh... Damit lässt sich nicht allzuviel anstellen ;)
    Socke's Hilfegesuch finde ich ganz schnuckelig - die Untertitel passen so schön zu den Fotos.
    Nero hätte die Karre wohl einfach kurzerhand umgeworfen, um an das Leckerchen zu kommen - er ist durchaus etwas rabiater manchmal...

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir wohnen hier in einem großen Wohngebiet und da gobt es viele Kinder mit vielen Spielsachen.....

      Socke ist sooo vorsichtig und auch schlau. Bevor sie sich zu sehr anstrengt, lässt sie sich lieber helfen und ich falle auch immer darauf rein.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.