Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 21. Mai 2019

So könnte ich nicht sein......

 - oder der 346. geschenkte Tag -
Socke im Februar 2019
  

Liebe Blogleser,


wir hatten Euch hier berichtet, dass wir für Socke neue Schüsseln zur Futterzubereitung kaufen mussten und daher mal wieder in die Stadt gefahren sind. Bevor wir diese taten, sind wir in den Park Sentmaring gefahren. So konnte Socke alles erledigen und ihren Vorlieben frönen.
Wo geht es heute hin?

Na gut, dann warte ich einfach mal ab.....


Ich hingegen, die die Stadt ja nicht so mag, konnte mich seelisch darauf einstimmen und schon einige Frühlingsbilder machen.





Aber natürlich gibt es auch Bilder von der bezaubernden Socke.





Es gibt so viel zu schnüffeln und so viel zu erkunden, das uns beim Zusehen das Herz aufgeht.





Und andere entspannte Hunde trafen wir auch.....



Nach der "herzigen Nasen-Begrüßung" zogen wir weiter, ....


... fröhlich weiter.



Dann gab es noch ein Futterbeutel - Apportierspiel, ......




... bevor wir unsere Kreise durch den Park weiter zogen.





Gelegentlich mussten wir Socke etwas festhalten, damit Radfahrer mühelos an Socke vorbeiziehen konnten.


Dann begab sich Socke auf Abwege, was wir so von ihr gar nicht kennen.  Sie verlässt selten die Wege so weit. Es muss also besonders gut gerochen haben.



Ich liebe Schneeglöckchen, erfreute mich an der Tannenmeise und dem Rotkelchen. 










Zum Schluss trafen wir noch auf einen jungen Hund, der Socke super fand.  Die Halter schienen sich nicht dafür zu interessieren und liefen einfach weiter. Mir fällt nicht viel dazu ein und so verweise ich auf einen Beitrag, den ich – wie passend - am Folgetag gelesen und entsprechend kommentiert habe…
Könnt ihr ihn bitte wegnehmen?


Schnell weg.....


Ich sehe das ähnlich wie die Autorin und bin immer in Sockes Nähe. Ich möchte wissen, was Socke tut, wofür sie sich interessiert und natürlich möchte ich Hundebegegnungen beobachten, um ggfls. einzuschreiten. Damit scheine ich gegen den Trend in der neuen Hundehalterschaft zu gehen. Aber das ist ja beim Bloggen auch so und dennoch mache ich weiter….



Viele liebe Grüße




10 Kommentare:

  1. Wir staunen immer wieder welche vielffalt an Pärken ihr entdeckt, diese Vorfrühlingstour ist wieder sehr ansprechend, die alte Baumallee sticht uns besonders ins Auge. Und natürlich das fröhliche Söckchen.
    Einen guten Tag wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Park besuchen wir des Öfteren. Es handelt sich um eine ehemalige Klosteranlage, die wirklich wunderschön ist. Der Baumbestand ist außergewöhnlich, wozu die Allee sicher auch gehört.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke in den Schneeglöckchen ist ja süß.
    Solche Hundebegegnungen sind nicht so schön. Wir haben hier das Problem, dass Leona nicht alle Hunde mag und gerne mal laut kläffend auf diese zuspringt. Sehe ich die Hunde vor ihr, ist alles okay. Ist sie schneller kann es passieren, dass sie vorspringt und wenn sie einen Hund richtig doof findet, hört sie dann auch nicht immer auf den Rückruf. Wenn ich dann näher gehe, sieht sie das als Unterstützung und geht weiter zu dem anderen Hund. Also muss ich Abstand halten und eher noch ein Stück weggehen, dass sie zurück kommt. Wahrscheinlich wirkt das auf die Leute auch oft so als ob ich nichts tun würde, aber das ist die Taktik, die am Besten funktioniert und wo sie nicht zum anderen Hund geht, sondern nur auf Abstand motzt und irgendwann zurück kommt, wenn sie merkt, dass ich nicht helfe.
    Aber einfach weiter gehen und sich nicht interessieren ist schon komisch. Das würde mir nie einfallen schon alleine weil ich selber wissen will, ob meine Hunde klar kommen.
    Liebe Grüße
    Auenlänerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne diese Situation ähnlich mit dem Wolfshund. Ich feuere Socke mit dem Ansprechen auch mehr an. Daher nehme ich Socke ganz kurz, gehe zügig weiter und schweige. Das hat sich bewährt.

      Ich denke, dass Dein Verhalten verunsichert, aber Du wirst wissen, was Du tust.



      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Richtig schöne Frühlingsbilder mit Socke sind entstanden!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Du hast schöne Bilder von eurem Spaziergang mitgebracht - und ich fand auch die Schneeglöckchenbilder sehr gelungen (wobei es schon lustig ist, dass ja eigentlich schon die Maiglöckchen blühen)!
    Uns begegnen ja nur ganz selten andere Hunde - und gerade in letzter Zeit hatten wir da auch immer sehr rücksichtsvolle andere Hundehalter ... aber so ganz ohne Interesse am eigenen Hund ist schon sehr seltsam.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, unser enormer Rückstand lässt sich nicht verleugnen, denn auch hier blühen die Maiglöckchen.
      Dennoch bin ich froh, dass ich diesen Rückstand habe und ganz entspannt in den Sommer blicken kann. Wir haben hier immer etwas zu posten, ohne, dass ich täglich schreiben muss. Aber Du hast Recht, es ist schon etwas merkwürdig….

      Ach, wir haben hier kein Problem mit den Hunden, nur so mancher Halter ist sonderbar. Ein Hund ohne Leine ist ja zum Glück kein Problem für uns, aber ich verstehe die Halter nicht. Wenn dann etwas passiert ist das Geschrei groß.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Deine Fotos aus dem Park sind wunderschön. Ein fröhliches Söckchen und wunderschöne Frühlingsblüher. Das Rotkehlchen ist auch so niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Uns freut es, wenn Euch die Bilder gefallen....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.