Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 24. Februar 2019

Natürlich in PINK!!!!


WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.
Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


 - oder der 262. geschenkte Tag  - 
Socke im Dezember 2018

 
Liebe Blogleser,

heute war kein so guter Tag.  Zwar ist Sonntag und ich musste nicht arbeiten, Socke geht es - bis auf etwas Husten - gut und das Wetter war sonnig.   Also gute Voraussetzungen für einen schönen Tag. Dennoch war der Besuch im Autohaus ernüchternd, der Besuch im Park wegen Menschenmassen sehr anstrengend, kaum entspannend und musste vorzeitig abgebrochen werden. Dann fiel mir meine Kamera hin und ist nun kaputt. Zum Glück liegt das gleiche Modell noch einmal hier im Schrank. Ihr wundert Euch bestimmt, aber als meine Kamera vor einem Urlaub in die Reperatur musste und eine Reperaturdauer von 6-8 Wochen angezeigt war, da musste Ersatz her.  Auf diesen Ersatz kann ich zurückgreifen.

Nun ja, solche Tage gibt es wohl und es könnte schlimmer sein. Aber dennoch bin ich etwas genervt. Schnell also Beitrag, damit ich diesen Tag und den Verlust der Kamera vergessen kann. 

Habt Ihr Euch auch schon mal überlegt, wie Eure Hunde wären, wenn sie Menschen wären? Wir hatten dieses Thema schon einmal hier im Jahre 2015 thematisiert und Dank der lieben Mara sogar visualisiert.



Aber ein Besuch im Autohaus, keine Ahnung der wievielte es war, brachte mich auf nachfolgende Gedanken. Ich stelle mir Socke als echte Berliner Göre - sie wurde ja in Berlin  geboren -  vor, die patent und liebenswert ist, von kräftiger Statur, aber nicht dick, nicht vornehm, aber höflich. Sie wäre schlagfertig, aber nicht vorlaut und sie wäre clever…. Sie wäre nicht auf den Mund gefallen, wenn es um wichtige Dinge gehen würde. Andernfalls hielte sie sich zurück. Sie wäre unterhaltsam, aber nicht geschwätzig und man würde sich gerne mit ihr umgeben. Socke würde gerne und viel lachen und würde die Menschen mit dieser Art erfreuen. Socke würde einen Job haben, bei dem sie viel Geld ohne viel Arbeit verdient. Nicht, dass sie faul wäre, sondern eher schlau… Ihre Freizeit würde Socke mit sinnvollen und ehrenamtlichen Aufgaben füllen, schon allein deshalb, um keine Zeit für Sport zu haben.

Und Socke würde natürlich ein kleines Auto haben, um schnell von A nach B zu düsen. Und natürlich wäre das Auto "pinkfarben". Und neulich im Autohaus sahen wir diesen pinkfarbenen Flitzer, der sicher gut mit Sockes Puschelpfoten zu rangieren wäre. Ich gebe zu, dass ich ganz schön überrascht war, so ein Auto, also in der Farbe,  dort stehen zu sehen. Waren solche Farben nicht nur in den 80-er Jahren modern?
Es passt zu mir, also zum Halsband, dem Regenmantel, der Leine. Bei mir ja viel pinkfarben.


Ein Auto zum Niederknien ...


Es steht mir doch hervorragend. Macht eine schlanke Pfote...

Diese Farbe.....

..will doch sonst bestimmt niemand wirklich kaufen.

Ich eigentlich auch nicht, aber als Fotomodel eigne ich mich doch auf jeden Fall.



Wir verlassen heute früh den Platz am PC und wünschen Euch einen schönen Start in die neue Karnevalswoche, die wir aber als  solche nicht begehen werden. Wir bleiben unverkleidet und ganz solide.



Viele liebe Grüße

10 Kommentare:

  1. Es tut mir leid das bei euch heute einiges schief gelaufen ist und das nun auch noch die Kamera kaputt ist, ist sehr ärgerlich. Hoffentlich kann sie wieder repariert werden. Da ist es ein Segen wenn Ersatz im Haus ist. Dieser flotte Flitzer passt wirklich sehr gut zu Söckchen. Wenn das Autohaus mal ein Model braucht ... also diesen Job macht das Söckchen ausgezeichnet.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, es gibt Schlimmeres und heute bin ich auch schon weniger genervt. Die neue Kamera wird probiert und wir versuchen uns nicht unterkriegen zu lassen. Einen Arzttermin für Socke haben wir morgen auch. Nur zur Kontrolle, nicht, dass wir etwas übersehen.

      Die alte Kamera werde ich wohl nicht reparieren lassen, weil ich immer wieder Probleme mit dem Display hatte. Ich werde mit beizeiten eine ganz andere Kamera zu legen. Solange nutze ich diese. Ist ja erste die vierte Kamera seit es den Blog (Dezember 2012) gibt. ABER ich mache auch sehr, sehr viele Fotos und die Kamera ist nahezu täglich dabei….

      Ich finde Socke als Model auch hervorragend, befürchte aber, dass ein Hund in der Autowerbung nicht gebraucht wird.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ja, die Tage wo einfach alles quer läuft!!!! Dass du gleich eine Ersatz-Knipse zur hand hattest ist echt ein Glückfall. Das mit dem Menschsein habe ich mir noch nie, nie überlegt. Muss aber wauzen, das mit denm piken Kleinflitzer passt echt gut zu Socke.
    Einen ganz, ganz guten Wochenstart wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt sicher viel schlimmere Dinge, aber gestern war ich wirklich nur genervt. Ich bin froh, dass Socke ein Hund ist und finde solche Gedanken eigentlich gar nicht wichtig und sinnvoll. Aber manchmal überkommt es mich. Wenn Socke sich so an ein Auto platziert, dann frage ich mich, ob es ihr gefällt und wie sie wohl damit waren würde…. Niedlich aussehen würde sie bestimmt. Aber wie voll wären unsere Straßen, wenn jetzt auch noch die Hunde Auto fahren würden. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Na da hat Socke ja das perfekte Auto für sich gefunden. Leona will immer Autofahren. Natürlich ist sie im Normalfall angeschnallt auf der Rückbank, aber wenn wir nur ganz langsam bei uns ein kurzes Stück auf dem Feldweg fahren, darf sie schon mal auf den Schoß, weil sie es so liebt und dann will sie immer beim Fahrer sitzen und die Pfoten aufs Lenkrad stellen. Das Ganze passiert nur da, wo wir keinen Gegenverkehr haben, der Feldweg gehört zu unserem Grundstück und ist von daher absolut frei von irgendwelchen Autos oder anderem und wir fahren maximal Schrittgeschwindigkeit so ca. 200 m.

    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke lässt sich lieber fahren und sitzt recht stolz hinten im Auto… Ich glaube nicht, dass sie Freude an den Dingen hätte, wie Leona sie liebt. ABER ich bin als Kind so mit meinem Vater gefahren. Ich erinnere mich an Urlaube auf nicht öffentlichen Wegen. Heute sicher ein Unding, aber mir hat es gut gefallen.

      Ich wünsche Euch allzeit gute Fahrt.
      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Auch solche Tage muss es geben ... und Du hattest ja eigentlich Glück im Unglück - und die Ersatzkamera gleich im Haus.
    Socke macht eine gute Figur bei der Präsentation der pinken Flitzers - und danke für "Macht eine schlanke Pfote" ... wunderbarer Einfall.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll man auch zu solchen Bildern schreiben, die im Autohaus entstanden sind und die niedlich sind, aber wenig Sinn machen? ;o)

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Auto in der Farbe jemand kauft. ich sicher nicht. Auch nicht für Socke. ;o)

      Zum Glück lässt der Ärger über die Kamera nach und die Gedanken gehen schon wieder in Richtig, welche Kamera ich mir jetzt als Ersatz kaufe. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das mit der Ersatzkamera sehe ich auch als Glücksfall. Auf die Menschenmassen könnte ich jeweils auch gut verzichten...
    Als Kind wollte ich immer ein gelbes Auto haben. Inzwischen finde ich es viiieel zu auffällig. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ersatzkamera ist im Einsatz und macht sich sehr gut….

      Ich bin diese Menschenmassen gar nicht mehr gewohnt. Zu lange war das Wetter nicht gut genug.

      Ein gelbes Auto hatten wir in den 70-er Jahren und mir war klar, dass ich niemals ein gelbes Auto möchte. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.