Sonntag, 3. Juni 2018

Fast gleiches Herz, aber andere Umstände....

- oder wieder eine Herzensangelegenheit -



Liebe Blogleser, 

wie gestern angekündigt,  gibt es heute ein Herz aus Löwenzahnblüten. Dabei ist es nicht das erste Herz, das wir aus diesen gelben Blüten gelegt haben. Bereits hier hatten wir ein entsprechendes Herz gelegt.






Damals war ich so glücklich, denn nach über zwei Jahren konnte das gesamte Rudel eine erste lange Gassirunde ganz langsam laufen. Es war unglaublich,  so schön und ungemein befreiend. Wie oft waren wir zuvor verzweifelt, mut- und kraftlos. An dem Tag war alles vergessen, so dass dieses Herz wirklich besonders, ein Zeichen für eine bessere, vor allem gesunde Zukunft, war.

Aber eine abgewandelte Wiederholung schadet ja auch nicht, insbesondere, weil das Herz  diesmal nicht vollständig mit Blüten gelegt war, sondern nur die Umrisse. Zum anderen sind die Zeiten  - bedaurlicherweise - anders. Während damals die große Last um die Erkrankung des Socke-nHalters hinter uns lag, liegt diese jetzt mit Sockes Erkrankung wieder vor uns. 

Wir können es nicht ändern, können nur akzeptieren und versuchen auch diese besondere Situation zu meistern.

Nun aber endlich die Bilder ....












 ... mit denen wir Euch einen schönen Start in die neue Woche wünschen.



Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Wuff, ich staune wie ihr immer noch Butterblumen findet, bei uns sind sie -verwandelt als Pusteblumen- schon lägst vom Winde verweht worden.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Das volle Blütenherzchen ist noch schöner als das letzte!
    Wir werden heute an euch denken und wünschen euch alles erdenklich gute - egal wie das Ergebnis ausfällt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde heute an euch denken und wünsche euch, dass ihr positive Nachrichten erhaltet und bald wieder mit viel Freude Blümchenherzen legen könnt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
  4. Heute begleiten euch ganz viele Gedanken - natürlich auch unsere. Ich finde es schön, dass Du das herz anders als beim letzen Mal gelegt hast ... auch wenn ich gestehe, das volle Herz wirkt doch viel üppiger. aber deuten wir auch mal, das letzte Herz war voller Freude - das jetzige voller Ungewissheit.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    <3 <3 <3 <3 <3 <3 etc
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Söckchen freut sich über das Butterblumenherz. Ich drücke euch die Daumen das ihr bald wieder Herzchen voller Freude legen könnt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke Euch allen recht herzlich für Eure Zeilen, für Eure guten Wünsche…

    @Ayka mit Erika: Die Bilder stammen schon aus dem Monat April. Auch hier ist der gesamte Löwenzahn nebst Pusteblumen verschwunden.

    @Genki + Co: Lieb von Euch und natürlich müssen wir das Ergebnis so annehmen. Heute ist es noch ein Schock, wir hoffen, dass wir uns an den Gedanken gewöhnen können.

    @Auenländerin: Das habe ich mir auch gewünscht. Nun hoffen wir, dass Socke mit der Diagnose möglichst lang und schmerzfrei bei uns leben kann. Dann gibt es hier sicher auch noch ein paar Blumenherzen.

    @Isabella: Als ich das letzte Herz gelegt habe, war ich noch völlig unwissend. Die Untersuchungen standen erst an und wir dachten es geht um einen Bronchialkollaps. Mit diesen Befunden hat keiner gerechnet. Der Grund für das Legen eines anderen Herzens ist ein ganz anderer. Ich stand unter Beobachtung im Wohngebiet und es musste einfach schnell gehen. ;o)

    @Heidi; Danke schön….

    @Emma: Ja, Socke macht das immer sehr, sehr gut und lacht meist auch neben den Herzen. Wir werden weiter Herzen legen, so viele wie möglich und hoffentlich auch in Freude…. Heute kann ich mir das nicht gut vorstellen.

    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.