Dienstag, 27. September 2016

Zur Feier des 6. SWATs…

 -  oder wir waren bei einem privaten Fotoshooting -
Socke am 24.09.2016 in Steinfurt


Liebe Blogleser,

vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dass Socke in der letzten Woche ihren 6. SWAT mit uns gefeiert hat und ich eine kleine Feier am vergangenen Samstag geplant hatte.
Natürlich handelte es sich nicht um eine Feier im eigentlichen Sinne. Aber Socke und ich haben an einem Outdoor - Fotoshooting teilgenommen.

Es handelte sich um das Angebot der Hundeschule, bei der ich einmal ein Fotoseminar absolvierte.

Wir hatten darüber in vier Teilen berichtet. Wer Interesse an den Berichten hat, kann sie unter den Nachfolgenden Links gerne nachlesen….






Eigentlich gibt es ja genug Bilder von Socke, aber ich meine, dass ich immer die gleiche Sicht / Perspektive auf Socke habe und sich die Bilder alle sehr ähnlich sind. Folglich erhoffte ich zu sehen,  wie andere  Socke fotografieren und, dass ich davon noch lernen viel kann.

Von den vielen Bildern, die an dem Tag gemacht wurden, habe ich mir 9 Bilder ausgesucht. Diese werde ich, sobald sie mir vorliegen, gerne zeigen und ich bin gespannt, was ihr dazu sagt. Ich bin neugierig, ob Ihr die Bilder genauso bewertet, wie ich das tue.


Wenn Ihr jetzt denkt, dass 9 Bilder aber wenig sind, dann gebe ich Euch Recht. Es war sehr warm an dem Tag und Socke hatte keine rechte Lust an diesem Shooting. Dies zeigte sie größtenteils. Zudem war ich etwas angespannt und machte es Socke nicht leicht. Dabei kam die Anspannung nicht wegen des Shootings. Es gibt halt Phasen im Leben, die sind nicht so optimal.

Die ebenfalls anwesende dreijährige Wolfshündin Amy störte Socke hingegen nicht. Das wunderte mich sehr, da Socke doch den Wolfshund der Nachbarschaft als persönlichen Erzfeind auserkoren hat. Es war gut, dass ein zweiter Hund mit von der Partie war, so hatte Socke auch immer wieder Auszeiten, in denen sie nicht posieren musste.

Über das Fotoshooting selbst werde ich bestimmt noch einige Worte verlieren, wenn ich die Bilder habe.

Und natürlich konnte ich es nicht lassen und habe selbst ein paar Bilder vom Shooting gemacht, also immer dann, wenn wir nicht dran waren. 












Da der Ort wirklich wunderschön war, haben wir nach dem Shooting dort noch etwas verweilt, Socke hat ihr Futter bekommen, obwohl sie von den vielen Leckerchen während des Shootings sicher gar nicht hungrig war. Aber es war ein sehr schönes Picknick fand Socke….


Schon leer?










Auf dem Weg zum Auto trafen wir noch den freundlichen Festus und die liebe Amy, so dass es noch ein ganz kurze Speileinlage gab….




Wart Ihr auch schon mal auf einem Fotoshooting oder hättet Ihr Interesse daran?

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das hört sich so toll an und ich bin seeeehr gespannt auf die Bilder! 9 Fotos finde ich auch garnicht so wenig. Ich kenne es von Hundeshootings so, das man am Ende auch nur immer nur um die 5-10 Fotos bekommt. Ich wundere mich dann, wenn es zum Beispiel heißt 60 Minuten Shootig und am Schluss kommen 5 Fotos bei heraus...
    Ich würde auch wahnsinnig gerne Mal an einem Hundeshooting teilnehmen (bzw. Genki und Momo teilnehmen lassen...), aber wenn ich mir die Preise ansehe, die professionelle Hundefotografen dafür verlangen, dann möchte ich auch, dass die Bilder ihr Geld wert sind und bisher sind alle Hundefotografen, deren Bilder ich so schön finde, leider am falschen Ende von Deutschland. Vielleicht wird es ja eines Tages was. Wobei ich von Momo ein paar Welpenfotos von einem Fotografen habe, aber da war ich ja nicht dabei, sondern habe sie von ihrer Züchterin geschenkt bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Preis war hier absolut in Ordnung und stand auch in Relation zur Leistung. Man bedenke, dass in 45 Minuten zwei Hunde abgelichtet wurden. Es gab 6 Einstellungen. Und ganz ehrlich das hat auch gereicht, denn Socke fand das alles gar nicht gut. Bei mir bleibt sie schön sitzen, das kennt sie. Aber nun war da eine fremde Frau und ich hampelte um sie herum. Dazu war es in der Mittagszeit zu warm. Socke knipste mit ihren Augen, weil sie die Sonne nicht haben kann und ihr fielen immer wieder Strähnen vor die Augen. Alles sehr subtoptimal.

      Ich will nicht zu viel vorweg greifen. Daher belasse ich es hierbei. Wenn ich die Bilder zeige, werde ich noch etwas ausführlicher berichten…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das war bestimmt ein besonders schönes Erlebnis und ich bin neugierig wie die Bilder geworden sind. Eine schöne Gegend mit Wald und Wasser wurde ausgesucht. Schöne Bilder hast du vom Shooting mitgebracht. Bild Nr. 9 finde ich besonders niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte etwas Besonderes mit Socke machen und mir auch eine Erinnerung schenken. Zudem läuft es bei uns nicht wirklich gut. Alle Pläne und Hoffnungen für dieses Jahr müssen über Bord geworfen werden und da war das Shooting eine kleine Auszeit und ein bisschen Glück.

      Ja, auf Bild 9 guckt Socke recht süß. Ich mag hier aber die Schmackofatz-Schleck-Bilder am Liebsten….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Oh! Auf die Bilder bin ich ja schon sehr gespannt :)
    Ich habe Ren und Stimpy schon 2x knipsen lassen und im Oktober steht das 3. Shooting auf dem Programm.... Darauf freue ich mich schon und hoffe dass wir schönstes Herbstwetter haben :)

    Habt einen schönen Mittwoch

    Liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, schon so viele Fotoshootings? Ich habe mal eines machen lassen, wo mir die Bilder gar nicht gefallen. Die gute Frau hat sich Mühe gegeben, aber irgendwie hat sie Socke und ihr Wesen nicht richtig einfangen können….. Wir werden sehen, wie die ausgesuchten Bilder wirklich sind.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Da bin ich aber gespannt auf die Bilder! Zingara habe ich schon mehrfach fotografieren lassen. Mit einer professionellen Kamera (und Auge) entstehen eben doch auch wieder ganz andere Bilder.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau eine bessere Ausrüstung und ein ganz anderes Auge waren sicher der Grund für das Shooting. Ich habe Lunte gerochen und hätte durchaus Lust auf eine weiteres Shooting. Ich weiß jetzt worauf es ankommt und würde so einiges anders machen...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Na da bin ich auf das Ergebnis gespannt. 9 sind Super. Ich mach manchmal 90 und bin froh wenn 9 wirklich gelungene dabei sind. Hoffe ich verpass euer Ergebnis nicht.
    lg Becki

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.