Samstag, 14. Mai 2016

Unterwegs mit drei Tibetern….

-  oder Eindrücke von unserem Besuchswochenende  Teil 2 / 3 -



Liebe Blogleser,


heute geht es weiter und wir freuen uns sehr, dass Ihr wieder dabei seid.  Am Samstagmorgen machten wir uns ganz früh auf den Weg und besuchten die Messe Hund & Katz in Dortmund. Tanisha und Socke begleiteten uns nicht, sondern fuhren mit den „Herrchen“ zum Phönixsee nach Dortmund. Milla hingegen war an unserer Seite.

Unser erstes Ziel war die Ausstellung der Tibet Terrier. Ich sollte noch einmal erwähnen, dass Sockes Tochter recht erfolgreich Ausstellungen absolviert hat. Wir hatten hier darüber berichtet.  










Hier hatten wir uns  mit A. Kraßnigg verabredet.  Ihr wisst schon, der Autor, der das Buch über die Tibet Terrier geschrieben hat. Auch wenn ihr es nicht mehr hören könnt, aber Socke ist mit einem Bild auch in dem Buch vertreten und das finde ich mehr als großartig. Im Sommer kommt die Neuauflage auf den Markt, allerdings nur als E-Book. Es wird einige kritische Beiträge zur Zucht der Tibet Terrier geben. Die Verpaarung mit amerikanischen Hunden, die nahe Verwandtschaft und die damit einhergehenden Erbkrankheiten, namentlich die Augenkrankheiten werden offen angesprochen. Und das Tolle ist, das bisherige Buch bleibt so bestehen und wird in der elektronischen Version jetzt nur ergänzt. Ergo ist Socke  auch weiterhin in dem Buch mit einem Bild vertreten.Wir haben wieder viel Neues über unsere Hunde erfahren und eine Signatur für Sylvias* Buch ist auch herausgesprungen. (*Tanishas Frauchen )



Danach hieß es Shoppen in den großen Messehallen. 



Einen " Bonjo" haben wir auch gesehen und der chillte wie unser lieber Bloggerfreund.



Und ein paar Bilder vom - viel zu kleinen Löseplatz - ....








Unsere Ausbeute kann sich  sehen lassen, obwohl wir gar nicht lange unterwegs waren.






So gab es neue Flexileinen.....






Ich weiß, dass die Leinen nicht von jedem gemocht werden. Der Socke-nHalter liebt sie und ich wechsel gerne mal die Leine. Doch wollte ich unbedingt eine pinkfarbene Flexileine. Der Socke-nHalter hasst diese Farbe und bekam daher eine dezent graue Leine. Bei dem Messepreis keine große Ausgabe. Zudem kann ich den Service von Flexi nur loben. Unser zusätzliches Leuchtendstück der Leine funktionierte nach gut einem Jahr nicht mehr, nachdem es nass geworden war und sich ausgedehnt hatte. Obwohl ich es nicht mit hatte, wurde es mir anstandslos ersetzt. Zudem bat man um ein Foto des defekten Teilstücks, um sich des Problems anzunehmen.



Ansonsten gab es zwei neue Bürsten, einen Ball und etwas Leckeres für Socke.






Es war aber einfach zu schön sonnig  an dem Tag, als dass wir hier weiter bleiben wollen. Wir verließen am frühen Mittag die Messe und ließen es uns in einem Cafe gutgehen, spazierten durch Schlossgärten und besuchten den heimischen Hofladen.

Aber mir hat es auf der Messe gut gefallen, so dass ich mit dem Socke-nHalter beschlossen habe, im Oktober die Messe Hund & Pferd noch einmal zu besuchen. Es gibt so viel zu sehen und ich brauche zum Beispiel unbedingt neue Gummistiefel, die in meiner Größe diesmal nicht da waren.

Socke wird uns nicht begleiten, sondern einen Tag im Hause meiner Schwiegereltern verbringen. Früher haben wir sie zu den Messen mitgenommen. Doch zum einen ist sie nicht geimpft und zum anderen ich halte es mittlerweile für Socke für zu stressig. Dabei hat Socke dies in den ersten Jahren ganz hervorragend gemeistert. Wir waren zu zweit, so dass immer einer von uns Socke im Fokus hatte, sich ruhige Plätze gesucht hat, wenn der andere an einem Stand schauen wollte. Aber  Milla musste des Öfteren auf den Arm genommen werden, weil die Gänge einfach zu voll waren und die Menschen nicht auf die Hunde achteten. Eigentlich merkwürdig, da die meisten Messebesucher doch selbst Hundehalter waren.  Zudem war der Löseplatz wirklich zu klein für eine derart große Anzahl von Hunden.


Und morgen zeigen wir all die Bilder, die es bis jetzt noch nicht auf den Blog geschafft haben, die aber doch gezeigt werden sollten.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr wieder mit von der Partie seid.

Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oh da ist aber ordentlich was rausgesprungen für das Söckchen :) Und so ein toller Hund verdient ja eigentlich ein eigenes Buch :*
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht lily ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben wirklich einiges erstanden, aber wir waren nicht lange da, sonst wäre es bestimmt mehr geworden...

      Ein Buch über Socke, für uns sicher ein Bestseller, aber wer sollte das denn lesen?

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Na der Messebesuch hat sich doch gelohnt. Auf solche Messen nehmen wir Emma und Lotte auch nie mit. Sie würden sich da nicht wohl fühlen. Das Gedränge ist einfach zu groß.
    Wir wünschen euch schöne, erholsame Pfingsttage.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute sehe ich das wie ihr und lasse Socke lieber daheim...

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Herrlich sind eure Fotos anzuschauen.
    Ich wollte schon immer mal zu einer Hundemesse, aber hatte immer bedenken Tibi mit zunehmen. Der Stress viele Hunde dicht bei sich zu haben, schnell weg zu können (wenn Tibi es will) , war mir immer zu groß.
    Wir wünschen euch schöne Pfingsttage.
    Liebe Grüße von Sylvia & Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Bedenken ist es richtig, Tibi micht mitzunehmen....

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Schöne Fotos. Ich habe bisher solche Veranstaltungen immer vermieden. Zum einen, weil ich solchen Trubel niht mag und zum anderen, weil es beid en vielen Angeboten zu sehr ins Geld gehen würde *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es auch nicht gemocht so früh aufzustehenm und mich in den Trubel zu stürzen und das alles ohne mein geliebtes Söckchen. Aber es ist doch ummer wieder schön und informativ... Und das Geld muss raus, denn sparen lohnt ja nicht....

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke



      Löschen
  5. Schön, dass ihr auf der Messe wart und solch reiche Beute gemacht habt. Sogar eine Signatur gab es wieder. Das ist super. Der Löseplatz ist zu klein - und das in Dortmund? Das ist ja verwunderlich, in Erfurt ist das Freigelände riesig und da reicht auch der Platz für alle Hunde zum Lösen. Das hätte ich von Dortmund jetzt wenigstens erwartet, gerade bei der Europasiegerausstellung.

    Wuff-Wuff dein Chris, der sich jetzt schon auf den nächsten Beitrag freut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Löseplatz ist wirklich zu klein, gerade in Anbetracht der Größe der Messe und der Ausstellung sowie deren Bedeutung. Auch ein Grund, Socke nicht mitzunehmen...

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Da wart ihr aber sehr erfolgreich, Kompliment für die schönen Fotos!

    Ringotastische Grüße
    Ann-Christin, Frithjof und Ringo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch und freut uns sehr...

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ach ja, ich wünschte, solche Messen würde es mal in unserer Nähe geben. Wir haben nur eine in diesem Sommer, die ich wohl auch besuchen werde. Aber bisher hörte sich diese gar nicht so spannend an - ich bin gespannt. Moe bleibt auf jeden Fall zu Hause, da mir und ihm das sicher zu stressig wäre. Ich finde es gut, dass ihr da auch auf Socke Rücksicht nehmt - und sie wurde ja auch ordentlich bedacht. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, welche Messe Du meinst. Ich hoffe. dass du berichtest. Klar, auch wenn ich Socke immer vermisse, ist es besser, wenn sie nicht dabei ist...

      Herzlichen Dank, Euch auch ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. krasser scheiss...awww, ich bin soooo begeistert!!!!!! was ihr alles erleben dürft*yihaaaa

    hier in der nähe gibt es leider kaum messen und wenn wohl dann nur solche wo keiner hingehen mag :(

    danke für die tollen eindrücke, ich beneide euch ganz doll,

    heike :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht beneiden. Ihr habt bestimmt viele andere tolle Dinge bei Euch.... Hier gibt es die Messe in Dortmund und Münster, die beide gerne besucht werden.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Interessante Eindrücke. Ich persönlich halte nichts davon wenn Tiere so präsentiert werden. Da werden sie einfach als Ware abgestempelt und ich glaub die wenigsten haben Freude daran still zu stehen um sich zu präsentieren bzw schon die ganze Vorbereitung.
    Der Rest hätte uns wohl auch sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Leben eines reinen Ausstellungstieres auch nicht toll, und so gerne ich selber einen Hund ausstellen würde, so ungern möchte gleichzeitig ich das meinem Hund zumuten.

      Für eine gesunde Zucht der Hunde ist dies aber sinnvoll. Es kann nicht sein, dass es nur unkontrollierte Hundeverpaarungen gibt. M.E. braucht es Ahnentafeln und einen hohen Koeffizient. Daher kann ich diese Ausstellungen gut heißen.

      Aber Du hast schon recht. Da heißt es es dürfen keine Glanzsprays usw. benutzt werden und Du bekommst vor lauter Spray keine Luft in der Halle. Das finde ich ätzend und die Bürsten noch im Ring....

      Ich kenne Züchter, deren Hunde sind reine Ausstellungs- und Zuchttiere. Die tun mir leid. Aber es geht auch anders, Hunde, die auch ein Leben in der Familie führen, die mit in dem Urlaub fahren und ausstellungsfreie Zeiten kennen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. ja vielleicht ist es einfach wieder mal das gesunde Maß der Dinge was das ganze ausmacht.
      Ich persönlich bin trotzdem ehr gegen Zucht bzw sollte es viel genauer Kontrolliert werden. Das ist wohl einfach wunschdenken und total utopisch. Natürlich kann ich den Punkt mit dem verbesserten Genen nachvollziehen. Aber eben, dann sollte es sehr streng Kontrolliert werden.
      Wir wünschen euch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße Vanni mit Sandy

      Löschen
    3. Du hast Recht. Ein Zuchttier ist kein Garant für Gesundheit und gesunde Genetik... Dennoch bin ich froh, dass es Züchter gibt, die sich der Aufgabe gesunder Hunde annimmt. Kritisch zu bleiben ist aber sicher richtig und gut.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.