Samstag, 21. Mai 2016

Sockes Tracheitis....

-  oder ein Sachstand zu Sockes Befinden –



Liebe Blogleser,


am vergangenen Freitag, den 13. – wenn das kein schlechtes Omen war - , bin ich mit Socke zum Tierarzt gefahren, weil Socke Durchfall hatte. Da ein langes Wochenende – Pfingsten – anstand, wollte ich etwas für die Apotheke besorgen und den Bauch abtasten lassen, damit wir am Wochenende nicht zur Klinik mussten




Auf dem Tisch fing Socke dann an zu husten. So wie sie es in der letzten Woche schon mal getan hat, zum Beispiel  beim Bällchen spielen oder beim Gassigehen. Gedanken habe ich mir gar nicht gemacht, weil es wirklich sehr selten geschah und ich eher von einem Verschlucken des Leckerli ausging. Zudem hatten wir Anfang des Jahres bei einem Termin auf das gelegentliche  Kröchzen hingewiesen. Der Tierarzt konnte nichts feststellen und meinte, dass wir das im Auge behalten sollten, Hunde dies aber auch schon mal tun. Dann war es auch erst einmal weg. Meinten wir.



Nun, lange Rede, kurzer Sinn. Die Ärztin diagnostizierte eine Entzündung der Schleimhäute der Luftröhre (Tracheitis). Socke bekam für eine Woche Antibiotika in Tablettenform. Socke schlief fortan sehr viel, doch das Husten wurde weniger. Nun ja, so wie ich es hören konnte, denn Dienstag und Mittwoch war ich nicht zu Hause. Am Donnerstag konnte ich von zu Hause arbeiten und da hustete Socke ein-, zweimal. Dies geschah u.a. beim Bellen und hörte sich wie ein trockener Reizhusten an…..

Also ging der Socke-nHalter gestern noch einmal zur Kontrolle und das war gut, denn die Entzündung ist noch nicht weg. Es gibt weiterhin Antibiotikum und zusätzlich ein Entzündungshemmer. So bekommt Socke neben den Medikamenten, die sie eh schon immer nehmen muss, noch drei weitere Tabletten pro Tag. Die arme Maus nimmt aber jede Tablette, jede Suspension ganz tapfer. Und natürlich hoffen wir, dass Sockes Magen-Darm-Trakt diese geballte Menge an Chemie verträgt. 



In der nächsten Woche müssen wir noch einmal zum Arzt. Ist die Entzündung dann noch nicht weg, muss ein Abstrich genommen werden, damit eine ganz spezielle Medikation gefunden werden kann. 

Es zeigt sich wieder, dass Socke als chronisch kranker Hund, mit  geschwächtem Immunsystem,  sich schneller etwas einfängt, als ein gesunder Hund. Zudem braucht sie immer viel länger, um wieder gesund zu werden..... 



Insofern ist hier noch eine Woche Ruhe angesagt, denn Socke hechelt beim Laufen und schläft sehr viel. Nun  hoffen wir natürlich sehr, dass Socke sich in der Woche erholt und die Behandlung abgeschlossen werden kann.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Dann sage ich aus Otti auch schon mal gute Besserung und das nicht noch was dazu kommt.
    Schönen Sonntag
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Ach je. Wir wünschen gute Besserung und schicken geballte Aussiepower mit, die Socke das gesund werden hoffentlich erleichtern.

    Liebe Grüße Lily

    AntwortenLöschen
  3. Wir wünschen dem Söckchen von ganzem Herzen gute Besserung und drücken die Daumen und Pfötchen das nächste Woche die Entzündung verschwunden ist.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Söcken, Söcken - nicht doch schon wieder - hust noch einmal ganz fest, dass die bösen kleinen Tierchen die die Entzündung verursachen das Weite suchen.
    Machts gut - Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche eine gute und schnelle Besserung für euer Söckchen. Hoffentlich ist die Tracheitis bald Vergangenheit und sie verträgt die Medikamente gut.
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe, der Abstrich bleibt Euch erspart...

    Gute Besserung dem lieben Söckchen

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  7. Auch von uns gibt es natürlich gute Besserungswünsche und dass es hoffentlich nicht bis zum Abstrich kommen muss.

    Wuff-Wuff dein CHris

    AntwortenLöschen
  8. Weiterhin gute Besserung! Das wird wieder!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingars

    AntwortenLöschen
  9. Wir wünschen dem Söckchen gute besserung und hoffen das sie es bald überstanden hat.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  10. @ all: Wir danken Euch allen recht herzlich für Eure Anteilnahme und die lieben Wünschen..... Wir hoffen, dass wir bald Gutes berichten können....

    Ganz herzliche Grüße
    Sabine mit Socke




    AntwortenLöschen
  11. Das ist gemein... So viele Medikamente und doch dauert die Heilung so lange... ich wünsche Socke alles Gute und hoffe, dass sie schnell wieder auf dem Damm ist!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Auch wir wünschen natürlich baldige Genesung und hoffen, der Abstrich und eine noch längere extra Medikamentengabe bleiben euch und dem Söckchen erspart.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  13. @ Nicole und Isabella: das ist lieb von Euch… Gestern Morgen ging es Socke gar nicht gut. Danach ging es wieder besser. Insoweit können wir Eure guten Wünsche noch gut gebrauchen….

    Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  14. Ohje armes Söckchen, Da schicke ich auch direkt noch eine große Portion gute Besserung hinterher.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir. Leider können wir diese auch gut gebrauchen...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.