Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 27. November 2015

Wir haben es überstanden....

- oder nach der OP -
Socke im November 2015


Liebe Blogleser,

zunächst möchte ich Euch allen für die große Anteilnahme danken. Das war sehr lieb von Euch und hat uns viel bedeutet.

Ganz kurz möchte ich Euch berichten, wie Sockes Operation verlaufen ist und wie es Socke geht. Ich halte mich kurz, denn wir sind recht müde. So groß war die Anspannung und als die abfiel,  kam die Müdigkeit. 

Socke hat die Operation gut überstanden


Heute morgen bekam sie in der Praxis die Beruhigungssprtze. Die kleine Maus zitterte am ganzen Körper wie Espenlaub. Die Wirkung setzte schnell ein. Socke fing an zu wanken und fiel mit seitlich ausgestreckten Beinchen hin. Wie immer erbrach sie.

Wir verließen die Praxis und versuchten uns mit Erledigungen abzulenken. Gegen 11:45 Uhr kam der erlösende 3. Anruf. Ja, es gab zwei weitere Anrufe zur Absprache. Davon werde ich noch berichten. Wir konnten Socke abholen und sie kam uns dabei schon entgegen getippelt.  Die kleine Maus ist wohl schneller wachgeworden als man es in der Praxis dachte. Die Freude hielt sich bei Socke in Grenzen. Sie wollte von dort nur weg, war aber noch ganz benommen.

Bezüglich des Narbenbruch zeigte sich, dass das Loch doch nicht so groß war, wie vermutet, doch etwa auf einer Gesamtlänge von 6 cm war das Narbengewebe so dünn und porös, dass man durchschauen konnte. Insoweit ein Segen, dass wir den Eingriff haben vornehmen lassen. Stellt Euch mal vor dieses Gewebe wäre gerissen. Die Wunde ist nun aber größer als gedacht.

Socke hat recht schnell wieder gefuttert, hat ihre Medizin und die Globuli artig genommen. Sie kühlte aber sehr schnell aus und musste mit einer Decke, an den Socke-nHalter gekuschelt gewärmt werden. Zudem konnte sie sich nicht lösen, weil sie sich dazu hinhocken musste, was ihr wohl sehr weh tut. Alleine hinlegen kann sie sich auch nicht. Ich lege sie so hin, als würde ich sie bürsten wollen. Dabei darf ich ihr nicht an den Bauch fassen. Dann wird ihr Kopf etwas erhöht gelagert, damit sie keine Spannung auf dem Bauch hat. So liegt sie und schläft viel. Socke möchte nicht alleine ein und wackelt  hinter mir her, solange der Socke-nHalter nicht bei ihr ist.  

Die Gassirunden sind kurz und äußert gemütlich. Die meiste Zeit hing die Rute traurig runter. 

Etwas besorgt sind wir, dass Socke immer weiter abnimmt. Seit dem 09.11.2015 sind es bis heute wieder 300 g weniger. Der Ernährungplan der TU München scheint doch nicht optimal und ausreichend zu sein. Darum müssen wir uns ganz schnell kümmern. 


Heute sind wir nur froh, dass die kleine Maus die Narkose überstanden hat und hoffen auf eine ruhige Nacht.



Viele liebe Grüße





17 Kommentare:

  1. Wir freuen uns sehr, dass Socke die OP gut überstanden hat!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass ihr das Schlimmste überstanden habt! Obwohl ich euch ja nicht persönlich kenne, habe ich heute oft an euch gedacht und gehofft, dass alles gut verläuft.
    Erholt euch!
    Lina und der Panda

    AntwortenLöschen
  3. ...nun eine schnelle Genesung !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Das sind gute Nachrichten, wie wir sie erhofft haben. Jetzt wünschen wir euch eine gute und ruhige Nacht, und dass es dem Söckchen ganz bald wieder richtig gut geht. Die Gewichtszunahme bekommt ihr dann hoffentlich auch bald wieder in den Griff. Das wünschen wir euch.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi und Luke

    AntwortenLöschen
  5. Das erleichtert uns sehr. Wir wünschen Socke eine schnelle Genesung. Und hoffen das sie bald wieder zunimmt!:)

    hoffnungsvolle Grüße Lily mit Suki und Jussi

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass alles gut gegangen ist! Gute Rekonvaleszenz.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
  7. Wir freuen uns, wir freuen uns :-))))
    Jetzt können wir entspannt in die Blogpause gehen.
    Erhol dich gut, liebes Söckchen und habt einen schönen 1. Advent.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt ist uns ein riesengroßer Felsbrocken vom Herzen gefallen. Wir freuen uns ganz doll und wünschen Söckchen von Herzen gute Besserung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Schon mal ein guter Anfang - wir hoffen die Nacht war auch entsprechend
    Morgengruss Ayka

    AntwortenLöschen
  10. Super, dass die OP so gut verlief. Da fällt uns echt ein Felsbrocken vom Herzen. Dass wir nach den Narkosen schneller als gedacht aufwachen, scheint irgendwie ein neuer Trend zu sein, mir ging es letztes Jahr ähnlich, wobei ich nur eine sehr leichte Narkose bekam. Trotzdem war der Doc überrascht, dass ich alleine dem Frauchen entgegenlief. Ich hoffe, Socke hat die Kuschelstunden mit dem Sockenhalter genossen und lässt sich jetzt ordentlich von euch verwöhnen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  11. Puh, sind wir erleichtert, dass soweit alles gut gegangen ist! Erholt euch gut!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich, dass Socke die OP so gut überstanden hat und hoffe, dass Socke nun nicht weiter abnimmt. Aber wie du schriebst, werdet ihr euch da als nächstes drum kümmern. Ich wünsche Socke eine schnelle Genesung, denn so eine Narkose ist ja doch schon immer sehr belastend.

    Habt ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. @ all: Heute möchten wir Euch ganz herzlich für Eure lieben Kommentare bedanken. Heute richte ich mich an Euch alle gemeinsam, denn wir sind wirklich müde und müssen uns noch etwas um Socke kümmern. Aber morgen, morgen werde all Eure lieben Kommentar einzeln beantworten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  14. Das sind die besten Nachrichten des Tages! Erhol dich gut, liebe Socke und lass dich hegen und pflegen!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für uns auch. Wir hatten so große Sorgen, dass Socke die Narkose nicht verträgt und nicht mehr....Du weißt schon. Zum Glück alles gut gegangen...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Ich bin von Herzen froh.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch.

      Wir danken von Herzen und senden viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.