Samstag, 18. Juli 2015

Stopp & Go mit wenig Go...

- oder unsere beschwerlicher  Gassigang -
Socke am 05.07.2015



Liebe Blogleser,


nachdem es am ersten Samstag im Juli mit weit über 30 Grad heiß war und wir das Haus gehütet haben, regnete es zum Glück in der Nacht zum Sonntag. Der Regen brachte etwas Abkühlung und so fuhren wir am Sonntag morgen zu unserem ersten Gassigang zum Dortmund - Ems - Kanal. Wir freuten uns auf einen ausgedehnten Spaziergang mit Socke. 

 



Doch der Regen hatte die Blütenblätter von den Bäumen fallen lassen und diese machten unseren Spaziergang beschwerlich.... 
Auf dem Weg liegt das Übel.....


Die Blüten blieben in Sockes Fell hängen. Sie pieksten Socke und diese war nicht mehr bereit einen Schritt  weiterzugehen. 




Bereits nach ein paar mühsam erzwungenen Schritten legte sich Socke immer wieder hin,  um sich die Blüten aus dem Fell zupfen zu lassen. Mal musste der Socke-nHalter die Unterseite des Sockemädchens von dem unliebsamen Blütenzauber befreien..... 



....und immer wieder musste ich mich auf die Suche der Übeltäter begeben, die sich farblich kaum von Sockes Fellfarbe unterscheiden. 




Wir brachen die Runde ab und liefen auf Wegen, die nicht derart geschmückt waren.....

Gibt es auch bei Euch solche Hindernisse oder was macht Euren Gassigang mühsam und beschwerlich? 

Viele liebe Grüße

  

Kommentare:

  1. Oh je, das ist ja doof.

    Bente mag keine Brombeerranken - aber gut, die muss ich auch nicht haben. Unsere Wege sind ja immer sehr "rustikal" und Bente dadurch an vieles gewöhnt - es darf nur nicht an den heiligen Pfoten pieksen ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, je Brombeersträuche sind hier ein Graus...Hier musste Socke schon das eine oder andere Mal aus den Büsche heben....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das nennt man wohl "Feinfühlig", oder doch "Feinfotig" - ich mag wie Bente, keine Brombeeren - ansonsten bin ich sehr robust im Nehmen.
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feinpfotg, das gefällt mir. Und ja, ich glaube ich bin wirklich sehr feinpfotig.....

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  3. Im Sommer sind es die Blüten, im Winter die Schneebommel. Natur kann manchmal ganz schön mühsam sein *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mühsame Natur und in jeder Jahresezit ein neues Übel.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Oh, das ist ja doof, dass Socke sich von den Blüten gestört fühlt. Ich hatte neulich ein Stücken Holz im Ballen, da hab ich immer das Hinterbein ausgeschüttelt und hochgestreckt, bis Frauchen es endlich gemerkt und mir geholfen hat. Ansonsten bin ich da eher robust. Ich hoffe aber, ihr habt noch eine schöne Ausweichroute gefunden.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir sind dann durch den Bürgerpark gelaufen....Ausweichrouten gibt es für feinpfotige Fellnasen wie mich zum Glück gaaaanz viele.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Pieksig und stachelig kann Linda auch nicht leiden. Da bleibt sie lieber auf den Wegen wenn möglich. Wenigstens bleibt in ihrem kurzen Fell selten was stecken...

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war der Weg das Übel. Socke war noch nicht mal vom Weg abgekommen. Aber Du hast Recht, Scoke ist nun mal ein echter Swifferhund ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Was piekst und ziept kann Casper auch nicht leiden. Beim seinem aktuellen Sommerschnitt bleibt aber nicht so viel hängen wir z.b. im Winter die Schneebommeln... das ist dann sehr beschwerlich und wir mussten ihn auch schon nach Hause tragen.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr wisst wovon ich rede. und hier haben wir das Problem mangels Sommerhaarschnitt ganzjährig.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh, ich hätte nicht gedacht, dass Euch Linden so zu schaffen machen. Bei uns gibt es gar keine Hindernisse - immer volle Pulle überall durch. Aber die Glatthaarigen sind da eh im Vorteil.
    Schönen Sonntag aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kurzhaarige und glatthaarige Hunde haben so ihre Vorteile....Aber wir stehen halt auf diesen Plüsch und das Wesen der Rasse. Also müssen wir - auch auch Socke - da durch....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  8. Das ist ja echt fies, vor allem wenn man die Übeltäter nicht richtig sieht! Wir kennen das nur aus dem Winter, wenn Schnee gefallen ist und der Klümpchen in den Pfoten bildet.

    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag euch!
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Schneeklumpen kennen wir hier gut.....Seid froh, dass Ihr im Sommer keine Probleme habt.
      Euch auch ein schönes Restwochenende....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Schade, dass euer Spaziergang so ein Ende nahm. Zum Glück kennen wir das nicht. Charly ist hart im nehmen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habt Ihr aber Glück....Zum Glück passiert es nicht so oft.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Och, das ist ja nicht nett von der Natur, dass sie dich so ärgert, Socke! Mich kann man da zum Glück nicht so schnell aus der Fassung bringen. Es sei denn es regnet, dann mag ich nicht laufen. Oder es ist dunkel, dann grusel ich mich...
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Natur ist nicht nett zu uns…Regen stört mich nur zu Beginn. Bin ich einmal nass, dann stört es nur mein Rudel, denn dann müssen sie mein Fell zusätzlich pflegen. Im Dunkeln ist mit mir auch nicht gut munkeln, dann gehe ich am liebsten an der Leine Gassi. Und bei starkem Wind fürchte ich mich auch ganz dolle. Da mag ich gar nicht gerne raus. Aber im Haus bin ich auch ängstlich, da liege ich nur bei meinem Menschen….

      Du siehst meine liebe Lotta, die Natur bietet viele unleidige Dinge, die mich ärgern. Insoweit kann ich mich nicht als hart im Nehmen bezeichnen.

      Wuff & Wau
      Deine dennoch naturverbundene Socke

      Löschen
  11. Zum Glück hat Socke euch!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, jeder Hundehalter hätte in der Situation so gehandelt, denn Socke wäre nicht weitergelaufen....


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.