Sonntag, 17. März 2013

Hundepatenschaft - Bluna


Mein Patenhund Bluna

Patenhund Bluna


Ich habe ja schon einmal davon berichtet, dass Conny Sockes Patin ist. Diese Patenschaft ist eine Idee eines Tibet- Terrier Forums, in dem ich Mitglied bin. Hier der Link, der Euch den Zutritt zum Gästebereich ermöglicht.  http://www.tibet-terrier-forum.de/

Will man mehr wissen, muss man sich registieren lassen.

Aus Gründen der Fairness möchte ich hier ein weiteres Forum für tibetische Hunderassen erwäh- nen, in dem ich mich sehr gerne tummel.    http://www.tibeter-forum.de/

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich habe so schöne Erfahrungen mit dieser Pa- tenschaft gemacht und möchte  diese gerne weiter geben.

Was bedeutet Patenschaft?
Die Idee der Patenschaft soll dazu dienen, andere Forumsmitglieder ein bisschen besser kennen zu lernen. Die Patenschaft für einen Hund übernehmen, bedeutet einfach nur, dass man sich für ihn interessiert, mal nachfragt, wie es ihm geht, viel- leicht mal 'ne Karte aus dem Urlaub schickt oder vielleicht ein kleines Geschenk zum Geburtstag des Hundes. Das ist aber kein Muss, jeder kann seine Patenschaft so gestalten, wie er es will. Manche möchten vielleicht auch gerne mal einen An- sprechpartner, dem man erzählen kann, was einem oder dem Hund widerfahren ist im positiven wie auch im negativen Sinn, ohne dass man es öffentlich ins Forum schreiben möchte. Denn wer könnte einem nicht besser verstehen als ein an- derer Tibi-Besitzer! Dabei sollte man als Paten-Hund vielleicht nicht gerade Wurfgeschwister oder Züchter, einen Hund aus dem eigenen Wurf auswählen, sondern halt mal einen eher fremden, den man noch nicht so gut kennt! Ein späteres Ken- nenlernen/Treffen ist ja nicht ausgeschlossen. Jeder Hund darf mehrere Paten haben und jeder User darf auch mehrere Patenschaften übernehmen. Die Patenschaft muss auch nicht auf Gegenseitigkeit beruhen! Es kann auch jemand nur eine Patenschaft annehmen oder nur Pate sein! Sollte eine Patenschaft zustande kommen, dann bekommt ihr auch eine Patenschaftsurkunde von uns überreicht!

Also habe ich im letzen Jahr die Patenschaft für Bluna übernommen. Bluna,  eine Tibet Terrier  Hündin ist am 23.06.2011 geboren und gehört zu Birgit. Beide leben in der Landeshauptstadt Düsseldorf und teilen ihr Zuhause mit Katze Hexe. Mittlerweile haben wir uns schon ein paar Mal  getroffen und wunder bare Geschenke haben wir auch schon erhalten.

Unsere tollen Weihnachtsgeschenke von Bluna 2012
(Natürlich hat Bluuuuna auch schon ein Willkommenspaket sowie ein Weihnachtspaket erhalten…..;-)

Beim ersten  Mal trafen wir uns in  der Westruper Heide, 

Bluna in der Westruper Heide 2012


Birgit mit Bluna in der Wesrtruper 2012

dann  gings für uns nach Neuss ans Rheinufer und  gestern trafen wir  uns wieder in Haltern am See. Diesmal  wir sind um die Stever gelaufen. Von diesem Ausflug möchte ich Euch gerne ein paar Fotos zeigen.
Bluna in Haltern am See am 16.03.2013
Schwäne in der Stever

Haltern am See

Socke, meine Zuckerschnute deluxe in Haltern am See am 16.03.2013

Bluna und Socke in Haltern am See am 16.03.2013

Ihr fragt Euch vielleicht, wie sich Socke uns Bluna verstehen. Nun, bei ersten Treffen, war Socke gänzlich desinteressiert. Nicht nur weil Bluna eine junger und agiler Hund war, der zu allen Spaziergängern lief und sich höflich vorstellte. 

Ich weiß ja nicht wirklich was Socke denkt. Und wahrscheinlich ist meine Interpretation auch viel zu menschlich. Doch ich versuche es mal. " Ich kümmere mich nicht um das junge Gemüse, mal sehen, ob wir die überhaupt wiedersehen. Da werde ich doch nicht kostbare Energie verschwenden und mich um diese Fellnase kümmern geschweige denn bemühen."

Bei unserem dritten Treffen gestern, war Socke schon viel zugänglicher und freute sich bei Birgits Ankunft auf dem Parkplatz.  Vielkleicht lag es auch an den wunderbaren Leckerchen, die Birgit uns mit gebracht hat. Vielen Dank dafür,  liebe Birgit.

Aber  als Bluna nicht sitzen bleiben wollte, hat sich Socke einfach hinter Bluna gesetzt.
"Na, geht doch." Socke und Bluna in Haltern am See am 16.03.2013
wie vor ( Socke schmerkelt ;-))





So, dass war es für heute. Aber ich werde bestimmt wieder von Bluna berichten, denn weitere Treffen sind geplant.

Viele liebe Grüße

Sabine mit Socke

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, ich finde die Geschichte mit deiner Patenschaft im TibiForum einfach toll!
    Als ich beim ersten Mal von der Idee im Forum hörte, war ich erst skeptisch, aber du hast für mich den Ansatz und die Grundidee der Patenschaft perfekt umgesetzt. Bluna sieht total knuffig aus und ich freue mich schon darauf mehr hier auf deinem Blogg von ihr zu lesen!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  2. Sockenhalterin SabineMärz 17, 2013

    Liebe Sabine,

    ich finde die Idee der Patenschaft sehr gut, habe aber auch super Erfahrungen gemacht. Es muss ja nicht immer passen, aber ich habe mit Conny und mit Birgit und Bluna wirklich super Glück gehabt. Ganz liebenswerte Menschen und tolle Fellnasen.
    Zudem glaube ich, dass man auch bereit sein muss, sich auf so etwas einzulassen. Klasse ist natürlich auch, wenn sich die Fellnasen gut verstehen. Bei uns alles prima.

    1000 Dank für Deinen lieben Kommentar.

    Drück Dich

    Sabine mit Socke


    AntwortenLöschen
  3. Die Idee einer Hundepatenschaft ist sehr schön, so haben Menschen und Hunde die Gelegenheit Kontakte zu pflegen und sich auszutauschen, die in einem Forum so dann doch nicht möglich sind. Ich habe die kleine Tibi Hündin von Birgit vor einiger Zeit beim Niederrheinspaziergang kennengelernt, Bluna ist eine sehr quirlige hübsche Maus, toll, dass sich Socke mit ihr so gut versteht.
    Ich freue mich auf weitere Berichte von Eurem Patenhund.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 18, 2013

      Liebe Claudia,

      schön Dich hier zu lesen, so weiß ich wenigstens, dass Du nicht versehentlich in einen Umzugskarton gepackt wurdest....

      Das tolle daran ist, dass man Menschen und Fellnasen kennenlernt, die man so wahrscheinlich gar nicht so kennengelernt hätte.
      Aber zum Glück lernt man auch ohne Patenschaft liebe Menschen mit ihren z.B. schokobraunen Tibis kennen. ;-)

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Eine gute Idde -
    die beiden Zuckerschnuten sind total süß -
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 18, 2013

      Hallo liebe Bente,

      schön, dass Du wieder da warst. Du würdest aber auch gut zu diesem Duo passen. Bist ja auch so eine süße Schnute......Kandisschnute( wegen Ostfriesland, Teestunde und so..)

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Na, ihr zwei Hübschen, da hattet ihr aber einen tollen Tag! Schön, wenn sich die Hunde und die Menschen gut verstehen.

    LG
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 18, 2013

      Ach liebe Conny,

      wenn Du wüsstest. Aber ich sag mal nix. Schön, dass Du vorbeigeschaut hast und vielen Dank für Deinen Kommentar.

      Ich hoffe es bleibt beim Glörtaltreffen

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke (=Die Fans)

      Löschen

  6. ♥ ...Patenschaft...
    das kenne ich ja gar nicht... :-)
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Sockenhalterin SabineMärz 23, 2013

    Hallo Nathalie,

    ist vielleicht auch kein wirklich guter Begriff. Aber die Idee Menschen einander näher zu bringen finde ich sehr gelungen. Es fällt vielleicht auch nicht jedem leicht, sich einer Person anzuvertrauen und wenn man nicht so einen schönen Blog, über den man liebe leute kennenlernt.

    Unsere Erfahrungen sind prima

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.