Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 12. Januar 2021

Ein typischer Tag im Leben von Socke (1/3 )

- oder der 940. geschenkte Tag -

Socke im Juni 2020



Liebe Blogleser,

der Socke-nHalter hatte im Juni viele Termine und musste auch an den Wochenenden / Samstagen  arbeiten. Mich störte das nur bedingt, denn ich kann mich sehr gut beschäftigen, sei es im Haus, im Garten oder mit Socke. Er war -  glaube ich  - trauriger als ich und bat, dass ich ab und an Laut von mir gebe und schreibe, was ich so mache. Und so kam es, dass ich den ganzen Tag das Handy mit mir rum trug und immer wieder Fotos und Videos machte.   Ab und an, schickte ich ein Foto von uns, aber irgendwie hat sich die Sache dann verselbstständigt und ich machte auch noch Bilder und Videos als der Socke-nHalter schon wieder zu Hause war., Nun hatte ich die Bilder und dachte mir, dass ich sie Euch auch zeige, denn sie spiegeln ganz gut den Alltag mit Socke wieder.

Dabei sind so viele Bilder und Videos entstanden, dass ich diese in drei Beiträgen zeigen werde.

Beginnen möchte ich mit dem Frühstück, das ich Socke gab, als ich von meiner Runde kam und quasi dem Socke-nHalter die Türe in die Hand gab…. Socke mäkelt ganz gerne mit dem Frühstück und so ist es für uns immer beruhigend, wenn wir wissen, dass der Napf leergefuttert wurde. Tee und Medizin nahm Socke auch.


 
 
 










Eigentlich folgt Socke mir immer in die Küche, um noch einen Nachtisch abzustauben. Hier legte sie sich aber hin…. Merkwürdig und ungewöhnlich.


 
 
 

 
Ich bürstete Socke durch und machte ihr ihren Zopf neu, um dann auf die Gassirunde zu gehen….








 
 


Wir zogen los und liefen durch unsere Gefilde. Socke erledigt, was es zu erledigen gab. Getroffen haben wir niemanden, was aber nicht schlimm ist. Ich hatte mir  eine ganze Menge Arbeit vorgenommen, so dass ich froh war, nach Hause zu gehen. Gut,  Nelson hinter dem Gartenzaun haben wir kurz begrüßt, aber das war es auch schon.






















 
Hier angekommen wird Socke erst einmal ein wenig geföhnt und gebürstet, um das Gestrüpp aus ihrem Fell zu holen….









 
 
 

Meist dreht Socke danach ein wenig auf und wird dann von mir gekrault…








 
 
 
 

Danach geht Socke immer trinken und holt sich dann ihr Leckerchen ab, bevor sie sich zum Schlafen zurückzieht.











 
 
 

Ich schwang den Putzlappen und Socke weiß, dass sie – wenn ich im Erdgeschoss angekommen bin - auf die Couch muss. Dabei schaut sie schon sehr genau hin, ob ich das auch richtig  mache.











 
 
 

Nach dem Putzen des Hauses und Reinigung der Küche wurden Kartoffeln geschält und das Futter für die Futterzubereitung am Sonntagmorgen hingestellt. Keine Sorge, in Wasser und einer verschlossenen Schüssel bleiben die Kartoffeln gut haltbar.






Danach habe ich noch Sockes Medizin für den Abend und den nächsten Morgen zusammengestellt. Ich muss es vorbereiten, weil ich morgens um 05:00 Uhr noch nicht so fit bin, dass ich unbedingt die richtige Medikation gebe. In den Kühlschrank zu greifen, schaffe ich aber schon…







So, dass soll es erst einmal gewesen sein. Beim nächsten Mal berichte ich gerne weiter.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ja, das Kochen für die Hunde kennen wir hier auch. Bei uns gibt es zwar keine Kartoffeln, aber dafür Reis und Haferschleim und es muss jeden zweiten Tag gekocht werden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haferschleim und Reis hat Socke früher auch bekommen. Beides hat sich hier aber nicht bewährt und wir vertrauen den Experten der LMU München, die uns den Ernährungsplan und die passende Nährstoffe zusammenstellen.
      Ich bin froh, dass Socke das selbst gekochte Futter so gut verträgt...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.