Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 12. Mai 2019

Sie hatte es von Anfang an drauf......

- oder der 338. geschenkte Tag -

Socke im Februar 2019


Liebe Blogleser,

ich hatte Euch schon mehrfach davon berichtet, dass Socke für sich ein neues Spiel entdeckt hat, dass sie vornehmlich nach dem Mittagessen spielen möchte. Während ich noch in der Küche stehe, um ihren Napf zu reinigen, fordert mich Socke zu einem eingeschränkten Apportierspiel mit einigen Tricks auf. Berichtet habe ich davon schon hier und hier.

Neulich war es wieder soweit. Ich unterbrach mein Tun, spielte mit Socke und ging dann in die Küche, um das fortzusetzen, was ich unterbrochen hatte. Socke folgte mir und forderte mich wieder zum Spiel auf. Ich sagte ihr, dass ich dafür keine Zeit habe und wir doch auch schon gespielt hätten. Zudem stand nach einer kurzen Verdauungspause der nächste Gassigang an. Ja, ich spreche mit Socke, wohl in dem Bewusstsein, dass sie meine Worte nicht versteht, meine Gefühle beim Aussprechen aber authentisch sind und Socke mich auf diese Art doch versteht. Hier sollte sie verstehen, dass ich das Spiel nicht ablehne, weil ich es nicht mag oder böse bin, ich es vielmehr auch bedauere. 


Aber abspeisen lassen wollte Socke sich nicht. So überredete sie mich, Ihr wenigstens den Bauch zu kraulen. Sie legte sich hin und präsentierte mir ihren Bauch. Dem Angebot konnte ich nicht widerstehen und kraulte Socke den Bauch bis sie eingeschlafen war.  Dann beendete ich meine Arbeit in der Küche und machte ein Bild zur Erinnerung an diesen ganz besonderen Moment. Socke schlief tief und fest weiter.....


Nein, Socke wachte auch nicht auf....

... als ich sie ablichtete..... Zu tief war der Schlaf. 



Ich liebe Socke, die mir so deutlich zeigt, was sie möchte und, die es  immer wieder schafft, es zu bekommen. Dabei ist sie so unaufdringlich  und einfach nur zauberhaft. Denn eigentlich hatte ich doch keine Zeit. 

Aber diese Fähigkeit kennen wir von Socke von Anfang an. Ich erinnere mich nach Sockes Einzug, wo der Socke-nHalter sich auf seinen neuen Aufgabenbereich vorbereitete. Wenn ich ihn aus dem Dienst anrief, um zu fragen, ob alles gut sei, sagte er käme nicht zu seinen Vorbereitungen, weil er den ganzen Tag mit Socke auf dem Teppich liegen und ihr den Bauch kraulen würde. Ich onnte ihn so gut verstehen, Socke hatte es von Anfang an drauf.


Viele liebe Grüße


8 Kommentare:

  1. Gratulation Socke, dass du es immer wieder schaffst die Menschen von deinen Wünschen zu überzeugen. Manchmal ist es ja das gar nicht so leicht. Manchmal muss ich bei Frauchen anklopfen, dass sie Herrchen meinen Wunsch übermittelt - sie spührt nämlich schneller wenn ich sie ganz fest ins Visier nehme.
    Einen ganz tollen Wochenstart wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gratulation hat Socke verdient… Sie macht das toll, wobei ich Ayka auch recht clever finde. Zu Dir zu kommen, weil Herrchen sie nicht versteht. Unsere Hunde sind einfach super toll….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das haben unsere Hunde so gut drauf. Besonders Leona bekommt hier auch immer ihren Willen, weil sie ihn so niedlich durchsetzt. Leo ist da nicht ganz so geschickt und wird manchmal sehr audringlich, was dann bei mir dazu führt, dass er es nicht bekommt, weil ich es als frech empfinde. Aber auch er setzt sich hier oft genug durch. Aber ich mach es ja gerne und freu mich in der Regel einfach, dass sich die Hunde freuen.
    So süß wie tief und fest Socke schläft.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die unaufdringlichen „Ich guck doch nur“ Hunde scheinen viel weiter zu kommen als sie stürmische Hunde. Ich bewundere das sehr und gebe mich dem auch gerne hin Ich liebe es Socke zu verwöhnen und ihr auch ihren Willen zu lassen. Sie nutzt es nicht aus und freut sich, wenn sie ihr Ziel erreicht. Und das wiederum erfreut mich. Eine echte win-win-Situation.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ja, unsere Hunde haben schon eine ordentliche Überzeugungskraft. Ich kann bei solchen Ablenkungen auch nicht widerstehen. Alles andere muss dann eben warten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es richtig… Obwohl Socke ihr Spiel jetzt auch am Nachmittag spielen will und ich eigentlich nichts mehr als den Feierabend herbeisehne, lasse ich sie gewähren. Man sollte die Zeit bestmöglich nutzen… Nicht dass man es später bereut.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Hunde wissen, wie sie einem um den kleinen Finger wickeln können.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und zwar sehr genau......


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.