Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 28. April 2019

Ungeklärtes Lustiges….

-    oder der 324. geschenkte Tag -


Liebe Blogleser,


es gibt diese Bilder, die man so liebt und das heute gezeigte Foto – ja, nur ein Foto – gehört dazu.

Das Bild entstand als der Socke-nHalter Socke in die Betreuung gebracht hat. Es ist noch sehr früh am Morgen, aber Socke ist immer schon sehr gut gelaunt. Wir waren zuvor auf der ersten Gassirunde und Socke hat ihre homotoxische Therapie mit Pferdewurst und Tee bekommen. Socke wartet zu diesem Zeitpunkt auf etwas Futter mit ihrer Medikation. 




Sie freut sich immer sehr, wenn sie die familiäre Betreuung sieht, schleckt Knie, Hände und das Gesicht ab, hopst aufs Sofa und von diesem runter, holt ihre Dotti, hüpft über den Socke-nHalter, um auf die andere Seite des Sofas zu kommen.

Und sie springt gelegentlich den Socke-nHalter an. Wir wissen nicht, warum sie das tut, denn sie tut es nur am Morgen in genau dieser Situation. Am Nachmittag geht es deutlich gesitteter zu.Da holt Socke nur ihr Dotti.

Ich mag es nicht, wenn Socke uns anspringt. Sie macht es gelegentlich  in drei Situationen. Einmal in der hier beschriebenen Situation, wenn ich heimkomme und wenn sie mich vor bzw. nach dem Mittagessen zum Spielen auffordert und ich nicht sofort reagiere. Ich lasse Socke sich setzen, bevor ich das Spiel mit ihr beginne. Das klappt sehr gut. Der Socke-nHalter lässt Socke nicht sitzen. Nun ja, das ist ja ein anderes Thema. Nun aber endlich so Foto….




Es sieht nach viel Spaß aus, so als würde Socke den Socke-nHalter wegdrängen,  um selber aufs Foto zu kommen. Ein herrliches Bild. Was wirklich dahinter steckt, das weiß ich nicht. Wie der Socke-nHalter damit umgehen sollte, werden wir besprechen….



Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Egal wie oder warum ... ich finde das Bild sehr süß :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast wieder Recht... Das Bild sieht mit dem Socke-nHalter noch besser aus, weil er so lustig guckt, aber auch er möchte nicht so gerne zu sehen sein...


      Herzlichen Dnk und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich würde behaupten, dass Männer den Hunden tendenziell mehr durchgehen lassen als Frauen - das ist zumindest im Hause Hundenatik so. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich behaupte das mal mit Dir mit.... Daher nenne ich den Socke-nHalter auch Leckerliverschenker. Er gibt gerne leckerli, weil Socke so süß guckt oder so niedlich ist.

      Herzlichen Dnk und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Einfach obersüss!
    meint Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist ja ein lustiges Bild. Einer ist glaube ich immer strenger als der andere. Aber ist ja auch gut so.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich... Ja, uns ist meistens das Frauchen, die strenger ist, die Medikamente verabreicht, Fellpflege betreibt und all die Dinge tut, die nicht nur Spaß machen.


      Herzlichen Dnk und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das sieht sooo niedlich aus. Ich würde das auch nicht unterbinden. Ehrlich gesagt, je älter Lotte wird um so großzügiger bin ich. Manchmal lache ich über Sachen, die sie früher nie gedurft hätte. Solange es nicht gefährlich ist, möchte ich ihr jeden Spaß lassen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es weniger Sockes Alter als ihre Erkrankungen. Wir könnten in den letzten 6 Jahren nicht immer mit Socke üben und wollten dies auch nicht. Insofern war es Mitgefühl, dass uns inkonsequent werden ließ. Zum Glück hat Socke dies für sich auch nicht ausgenutzt...

      Der Socke-hHalter findet das Spiel auf der einen Seite lustig, aber es tut wohl auch weh. Dann meine ich sollte es unterbunden werden. Er ist am Zug.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.