Mittwoch, 23. August 2017

Das Leben annehmen….

- oder heute war trotz Sonne kein schöner Tag -
Socke um Juni 2017
 

Liebe Blogleser,

manchmal wünschte ich, dass ich das Leben so annehmen könnte, wie Socke es tut. Sie lebt ihr Leben recht unbeschwert, lebt im berühmten „Hier und Jetzt“, nimmt an, was der Tag ihr bringt und sieht zu, dass sie dabei auf ihre Kosten kommt. Sie holt sich, was sie braucht, staubt ihre Bauchkrauler ab und schafft es immer wieder, dass wir mit ihr spielen und sie sich ein paar Leckerli verdienen kann. Socke ist trotz ihrer Erkrankung ein fröhlicher Hund, der es immer wieder schafft uns in ihren Bann zu ziehen und uns fröhlich zu machen.

Ich hingegen kann heute nicht gut annehmen, dass eine ganz besondere Verabredung am Wochenende aufgrund von Verpflichtungen unsererseits nicht eingehalten werden kann. Nein, ich bin traurig und möchte das nicht akzeptieren. Ich lebe nicht im „Hier und Jetzt“. Selbst mit der Erkenntnis, dass diese Sichtweise nichts bringt, hilft mir heute nicht. Zu groß war die Freude ein Wochenende aus dem Alltag ausbrechen zu können. Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass die Verabredung nur aufgeschoben ist und man uns nicht böse ist.

Da dies aber nicht mein Tagebuch ist, sondern das Tagebuch über das Leben mit Socke, möchte ich heute wenigstens ein paar Bilder von Socke zeigen….


Viel zu erzählen mag ich dazu nicht. Eigentlich gibt es dazu auch nicht viel zu berichten. Die Bilder sind auf einer Morgenrunde im Juni entstanden und uns begleitete ein wenig Wind. Und da ich den Wind in Sockes Fell so gerne mag. Na ja, ihr wisst schon. 














Lasst es Euch gutgehen und bis morgen, wo es hier hoffentlich wieder etwas fröhlicher zugeht…..


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Wind macht die triste Welt gleich freundlicher.
    LG aus dem windigen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp….

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Liebe Sabine,

    ja ich denke auch oft, dass ich mir hier mehr von meinen Tieren abschauen könnte. Die nehmen die meisten Dinge einfach wie sie kommen und freuen sich an dem Guten was kommt. Aber das kann ich auch nicht immer. So ärgere ich mich seit Tagen über schlechte Handwerkerarbeiten obwohl mir das nichts nutzt.
    Was mir dann immer hilft ist die Zeit mit meinem Ponymann. Er ist so entspannt und ruhig, dass ich mich gar nicht mehr ärgern kann.
    Ich hoffe, dass ihr das Treffen nachholen könnt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte mit der Renovierung ist bei uns auch ein großes Thema gewesen bzw. ist es noch. Ich weiß leider sehr genau, was Du meinst. Socke ist auch mein Ruhepol. Ich bin sehr froh, dass wir sie haben….
      Manchmal läuft es eben nicht rund. Wir hoffen auf bessere Zeiten…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ach, liebe Sabine, es kann ja leider nicht nur Sonnenschein im Leben geben, das wäre ja auch zu schön. Ich wünsche euch trotzdem, dass ihr eure Verabredung bald nachholen könnt und viel Freude dabei habt.
    Socke im Wind ist immer wieder schön anzusehen. Ich glaube, wenn ich sie wäre, würde mich das umherwehende Fell schrecklich nerven, denn bei Wind mag ich nicht Mal, meine Haare offen zu tragen, aber Socke sieht trotz Wind sehr glücklich aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Welt dreht sich ja weiter, aber es wäre so schön gewesen. Eine kleine Auszeit vom anstrengend Alltag. Mal etwas anderes sehen und hören…

      Ich glaube Socke liebt den Wind, wenn er nicht von hinten kommt und gegen ihren Poppes weht. Der Wind lüftet bestimmt ihr Fell durch und schafft Kühlung und Erfrischung. Aber sicher bin ich mir nicht….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. So ein Hundeleben - bei den richtigen Leuten - stelle ich mir ganz angenehm vor. All die Sorgen, die man da als Hund gar nicht erst hat.
    Aber sicher könnt ihr das geplante Treffen bald nachholen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal wünschte ich auch, dass ich mich von engagierten Hundeleuten gerne verwöhnen lassen würde. Wenn ich aber ehrlich zu mir bin, bin ich es doch, die gerne verwöhnt…

      Ja, wir werden das Treffen nachholen, aber ich hatte mich schon sehr gefreut und hätte etwas Zerstreuung gebrauchen können…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich verstehe dich sehr gut. Erst gestern saß ich auf der Balkontreppe meiner besten Freunde, regte mich über eine Kollegin auf und sah Tiffi und Shep beim Spielen und rumkaspern zu. Tiffi erlebt aufgrund ihrer Angst jeden Tag blöde Situationen. Sie hält sich aber nicht damit auf, sondern ist wenige Minuten später wieder ein glücklicher Hund.
    Ich beneide sie sehr um diese Fähigkeit.

    Liebe Grüße,
    Karen und Tiffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ärgere mich auch, dass ich nicht so unbeschwert sein kann wie Socke, die zudem richtig krank ist….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke, die heute schon etwas weniger traurig ist und sich mit der Situation abgefunden hat….

      Löschen
  6. Ich drücke die Daumen das ihr euer Treffen bald nachholen könnt. Es ist zwar traurig, wenn man sich etwas vorgenommen hat und dann klappt es nicht, aber beim Anblick vom lachenden Söckchen hat sich deine Laune bestimmt etwas verbessert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Recht Du hast… Ja, wir werden das Treffen sicher nachholen und auch ich habe mich nun an den Gedanken gewöhnt, meine kleine Auszeit etwas später haben zu dürfen…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke, die sich einfach nur noch auf das Wochenende mit dem Söckchen freut

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.