Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Selbstverpflegung...

-    oder heute besorge ich mir mein Futter selber –

Socke auf Futtersuche in Dülmen Ende September 2013




 Wuff und Wau liebe Bloggleser,


Ihr glaubt es nicht, heute  war ich für mein Futter  selbst verantwortlich.  Also nicht nur eigenverantwortlich futtern, sondern auch selbst beschaffen und  , zubereiten . Ich also ganz fix  zum Wildpark nach Dülmen . Dort habe ich mir  nach sorgfältiger Auswahl ein schönes Tier gegönnt. Zubereiten musste ich nix und ich sage Euch,  es hat sooo gut geschmeckt.

Und weil Bilder mehr sagen, als tausend Worte, gibt es auch noch eine kleine bildliche Dokumentation. 


"Oh, den Bock könnte ich mir holen. Ach, nein, erst mal das Angebot checken."


"Oder nehme ich einen von Euch?"
„Ich schau mich lieber noch mal um, was der Markt so hergibt.“
„Du siehst mir auch ganz schmackhaft aus.“
„Oh, und die beiden erst. Kommt her, kommt zur Socke.“
„Ob ich mir auch etwas Gemüse dazu holen soll?“
„Ein paar Pilze vielleicht. Ach, nee, die liegen so schwer im Magen.“
„Ente a´la Socke ist auch nicht verkehrt, aber vielleicht nicht genug zum Sattwerden.“
„ Dich nehme ich, groß und greifbar.“
"Gleich hab ich Dich….."


 Ein wenig später...


"Schmatz, schmatz..."

"Fertig und satt!"
"Jetzt erst mal schlafen...

...und der Verdauung seinen Lauf lassen. Selbstverpflegung ist herrlich."



Viele liebe Grüße

















Kommentare:

  1. Wer die Wahl hat, hat die Qual. In diesem Sinne: Wohl bekomm´s, liebes Söckchen :-) Deine Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Lucy, aber ich glaube ich habe, das beste Stück bekommen.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  2. *yammie* der sieht aber lecker aus - also wenn ich mal groß bin und mir mein Essen selbst beschaffen muss, dann nehm ich eine Pute...oder eine Kuh...oder Hirsch...ach ich kann mich gar nicht entscheiden...die sehen alle so lecker aus *sabber*
    *schlabberknutsch* Amber (y)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest alles probieren, nur dann weißt Du, was Dein Lieblingsessen ist.
      Aber klar, jetzt ist es noch zu früh, aber bald, bald kannst Du alles probieren.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  3. :) yammi, sooooooo viel lecker. hoffe du hast meinen was übrig gelassen?

    liebste grüße
    dani mit inuki und skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öööh, nöööö. Sollte ich? Ups, dann muss ich da wohl noch mal hin...

      Wuff und wau

      Socke

      Löschen
  4. Mahlzeit!!!

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Socke,
    sag mir, laufen die Steaks da einfach so herum, frei? Das ist ein P a r a d i e s! Eigentlich wird man da fast satt von nur zu schauen! Lecker, lecker!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Arno, alles Wild läuft vor Deiner Nase frei rum und Du musst nur zupacken. Es gibt keine Zäune und Gehege. SB wald.
      Also, ich bin nie vom Zusehen satt, ich muss futtern...

      Wuff und Wau, Deine Socke

      Löschen
  6. Hirsch mit Pilzen, das hört sich gut an :-) und zum Nachtisch Ente mit Reh - lecker!

    Liebe Grüße ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, und in dieser Reihenfolge. Lecker....

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  7. Wir haben mal Hirschfleisch bekommen (das hatte aber das Frauchen gejagt) und es hat uns gar nicht geschmeckt! Aber Ente mögen wir, sehr sogar. Und der Tisch in so einem Wildpark ist ja reichlich gedeckt...
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Ihr mögt kein Hirsch? Das ist natürlich blöd....

      Gut, Enten laufen garum. Aber vielleicht würde Euch beiden so etwas selbst Gejagtes besser schmecken....Oder vielleicht solltet Ihr den Hirsch mit Apfelfüllung essen. Den Geschmack von Äpfeln kennt Ihr ja. Und es gibt ja Viele, die Essen nur, was sie kennen...*grübel*

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  8. Liebe Socke,

    Damon gratuliert Dir zu Deinem Jagderfolg - stattliches Exemplar, dass Du Dir ausgesucht hast. Allerdings gibt er folgendes zu bedenken: jetzt ist sich Dein Frauchen sicher, dass Du Dich alleine versorgen kannst - wird sie das ab sofort immer von Dir erwarten ?!
    Laika würde auch gerne etwas sagen, aber sie sabbert nach dem Betrachten der Bilder so vor sich hin und murmelt etwas von "wenigstens mich hätte die Socke ja einladen können" :)

    Ich für meinen Teil bin gespannt, wie es mit Deiner Selbstversorgung weiter geht und freue mich schon auf Berichte.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Frauchen wird mir immer etwas zu futtern machen, denn sie meint, sie könnte gut kochen. Diese Wahrnehmung ist aber völlig falsch. Lassen wir sie in dem Glauben, denn jeden Tag so ein Hirsch führt sicher zu mächtig Hüftgold, Und ich will doch gut aussehen. ;o)

      Laika einladen, ja gerne, aber ich wusste doch nicht, dass es Laika so gut geht, dass sie mit mir den Hirsch hätte erlegen können.

      Ich bin auch gespannt, ob ich mehr Autonomie in Bezug auf meine Ernährung bekomme. Ich werde berichten.

      Wuff und Wau
      Socke

      Löschen
    2. Liebe Socke,

      Laika hätte Die beim Erlegen sicher auch nicht helfen können - aber beim Verzehren. Damit hätte sich auch das Problem mit dem Hüftgold erledigt ;)

      Liebe Grüße,
      Isabella

      Löschen
  9. Hallo Socke,

    ich gehe morgen auch in einen Wildpark. Mal sehen, ob ich genauso erfolgreich auf der Jagd bin wie Du. Und so ein ganzer Hirsch hält ja auch ein paar Tage vor. Oder hast Du den schon komplett verspeist?

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nu, dann Waidmannsheil, Clooney,.

      Klar, habe ich das ganze Tier wegschnabuliert.
      Hast doch gesehen, dass nur das Geweih übrig geblieben ist. *rülps*

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.