Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 14. Oktober 2019

Alter, was bedeutet schon das Alter....

-    oder der 491. geschenkte Tag –  
Socke im Juni 2019



Liebe Blogleser,

nach dem gestrigen Beitrag möchte ich zeigen, wie schön es mit einem älteren Hund ist. Seid gewiss, es ist nicht langweilig, sondern sehr lustig. 

Ich staune über Socke, die für ihr Alter (12 Jahre und 7 Monate) und ihre Erkrankungen so gut drauf ist. Socke spielt immer noch für ihr Leben gerne. Ja, sie spielt keine Stunde mehr, sie legt sich zwischendurch hin, aber sie gibt auch ganz schön Gas beim Spiel. Sie liebt es, wenn man die Würfe antäuscht und dann den Ball in die andere Richtung wirft. Sie liebt es, wenn der Socke-nHalter und ich uns den Ball zuwerfen und erst dann Socke den Ball holen darf. Zudem mag sie es die Bälle zu fangen. Socke bellt und ist wirklich außer Rand und Band. Ich liebe das so sehr, weil es die Lebensfreude und das Leben und Genießen im Hier und Jetzt so schön verdeutlicht. Alles wird ausgeblendet, wenn Socke spielt.
Umso trauriger bin ich, dass ich das Spiel nicht fotografisch festhalten kann. Nicht nur, dass ich an der Kamera eine totale Niete bin. Socke dreht nur so richtig auf, wenn ich mitspiele und gleichzeitig spielen und fotografieren kann ich nicht. Zudem weiß ich nie wie Socke läuft. Mal läuft sie einen Bogen, mal läuft sie gerade aus… So schnell bin ich nicht. Und das Filmen vergesse ich immer.

Und so zeige ich Euch heute einige der total missratenen Bilder, die eigentlich in Isabellas Upps-Kategorie gehören.  Komisch, dass ich diese Bilder bei Isabella so liebe, hier aber gar nicht leiden mag. Die Bilder sind immer noch zu hell, oft etwas unscharf und viel zu schief. Wie geschrieben, ich kann leider nicht spielen und gleichzeitig fotografieren. Aber sie zeigen so schön Sockes Freude und die möchte ich hier so gerne festhalten…. Ihr sehr es mir nach.
Na Socke, Lust auf ein Spiel?


































Und zum krönenden Abschluss einer solchen Spieleinlage freut sich Socke darüber die Rutenspitze gekratzt zu bekommen und sich einmal kurz auf dem Rasen zu schubbern.










Diese "grottenschlechten" Bilder machen mich aber sehr dankbar….


Viele liebe Grüße


8 Kommentare:

  1. Ich kann da nur wauzen - das ist ja doppeltes Glück -
    Zum Einen das herrrliche Ballspiel auf dem grünen Rasen und dann noch mit einem Glückskäfer.
    Einfach Glück pur
    meint Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du schön geschrieben. Eigentlich ist Socke an sich unser größtes Glück, aber so gesehen, sind wir wirklich echte Glückskinder…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das sieht doch nach einer Menge Spaß aus und das mit den Bildern kenne ich. Ich habe auch keine Bilder von Leona und mir beim Spielen. Da brauch ich beide Hände wenn wir um ihr Spielzeug rangeln und die Kamera würde einfach nur stören. Aber diese Bilder brennen sich auch so in mein Herz und ich freue mich daran. Zudem will ich in diesen Momenten ganz bei Leona sein und mich nicht nebenher mit der Kamera beschäftigen. Das würde sie auch merken und das Spiel abbrechen. So ist ihr Spiel und ihre Begrüßung eben nicht festgehalten, aber dafür trotzdem in meinem Herzen und ich werde es auch so nicht vergessen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, zum Glück spielt Socke auch mit, wenn ich die Kamera in den Händen halte. Ganz so eigen ist sie nicht.

      Und ich auch nicht. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich hier beim Fotografieren nicht ganz bei Socke war. Zudem spielen wir - wenn ich zu Hause bin – mehrfach am Tag und da gibt es keine Kamera.

      Aber es ist eben schwer beides zu tun. Wenn ich keine Bilder machen könnte, würde ich das sicher auch gut überleben, aber so habe ich wenigstens einige schlechte Erinnerungsbilder…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich finde die Bilder zeigen deutlich, wie viel Spaß Socke an dem Spiel hat - und nur darauf kommt es doch an :) Du bist mit Deinen Bildern immer sehr kritisch ... in meine Upps-Kategorie hätten Deine es jedenfalls nicht wirklich geschafft.
    Besonders süß finde ich Bild Nr. 34 - da sieht man richtig wie Socke in die Kamera strahlt beim Kraulen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich danke Dir für das Kompliment, aber diese Bilder gehören definitiv in die Kategorie, sie sind niedlich, aber zum Zeigen zu schlecht… Dabei liebe ich diese Bilderserie bei Dir so sehr. Das ist komisch….

      Rute kraulen wird hier sehr gemocht…;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ach, da geht einem doch das Herz auf. Das ist so schön zu sehen mit welcher Freude Söckchen spielt. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie auch unsere Senioren aufdrehen können. Es ist zwar nicht mehr die Ausdauer da, aber sie spielen und haben Spaß.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es …. Es ist anders, aber nicht weniger schön. Du hast es auf den Punkt gebracht.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.