Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 26. September 2019

Unser Zeckenschutz, natürlich in pink ....

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


-    oder der 473. geschenkte Tag - 
Socke im Juni 2019


Liebe Blogleser,

das Thema Zecken beschäftigt uns alle und wir sind alle immer auf der Suche nach geeigneten Abwehrmitteln.

Ich habe das große Glück, dass ich hier auf dem Blog keine Werbung machen und keine Produkte vorstellen  muss, die ich mir niemals gekauft hätte und von denen ich nicht überzeugt bin. Daher kann ich schreiben, was ich möchte. Sehr befreiend….

Wir haben Socke viele Jahre aus Unwissenheit und Leichtsinn, aber in guter Absicht sog. Spot ons verabreicht. Viel zu viele und viel zu oft. Ich schäme mich dafür und frage, warum ich so unkritisch an dieses Thema herangegangen bin. Was Zecken tötet, wenn sie Socke beißen, kann doch für einen Hund nicht gut sein. Aber wenn die Vorbesitzerin und der Tierarzt diese Mittel empfieht, denkt man sich nichts Böses. Zumindest am Anfang nicht......

Zuletzt haben wir die Spot ons nur noch einmal im Jahr verabreicht, dann haben wir es mit Schwarzkümmelöl versucht, was aber für die Leber nicht gut ist. Die Verwendung von Kokosöl ist bei so viel Fell nicht möglich und ins Essen können wir es nicht tun, da Socke wegen ihrer erkrankten Pankreas fettarm futtern sollte. Und alles, was aus Fell gegeben wird, kommt nicht in Betracht, weil es das Fell verklebt.

Nun ist Socke erkrankt und wir möchten ihren sowieso schon sehr schwachen Körper nicht noch mehr belasten.

In diesem Jahr hatten wir bis jetzt drei Zecken. Zwei Zecken habe sich bedauerlicherweise schon festgebissen, eine konnten wir so vom Fell nehmen. Insoweit ist das Zeckenaufkommen bei uns noch sehr gering. Dennoch möchte ich nicht untätig bleiben und Socke schützen.

Was also tun? Wir hatten die Auswahl zwischen Magnethalsband und EM- Keramik und haben uns für letzteres entschieden.




Von einigen Hundehaltern hatten wir Gutes gehört, wobei man auch bedenken muss, dass Socke als alter, kranker Hund wahrscheinlich empfänglicher für Zecken ist. Ob ich an die Wirkung glaube, das weiß ich nicht. Ich hoffe, dass die Zecken von Socke fernbleiben.

Und wenn wir für Socke etwas bestellen, dann natürlich in pink. Ich habe mich gegen Paracord und für Leder entscheiden, weil Socke das Halsband immer tragen muss und ich Leder eigentlich angenehmer finde. Zudem ist das Paracord scharfkantig und könnte das Fell zum Brechen bringen.
Mein Paket ist daaaaa.





















Ob diese Entscheidung für Leder so gut war, das weiß ich auch  nicht, denn alle 3-4 Wochen muss man die Keramikröllchen nass machen und in der Sonne trocknen lassen. Mal sehen, wie das mit dem Leder geht.

Wir werden abwarten, ob das Halsband hilft und, ob aus meiner Skepsis echte Überzeugung werden kann.


Viele liebe Grüße








PS. Heute nutzen wir das Halsband seit 4 Monaten und sind zufrieden. Socke hat seit dem Anlegen des Halsbandes keine einzige Zecke mehr gehabt, wobei wir Wälder und hohe Gräser auch meiden. Natürlich nutzt sich so ein Halsband ab, denn Socke trägt es 24 Stunden am Tag. Dennoch hat das regelmäßige Reinigen dem Halsband nicht geschadet.

8 Kommentare:

  1. Hallo Ihr lieben,
    seit vielen Jahren greife ich schon auf solche alternative Hilfsmittel zurück und muss sagen, ja sie helfen. Diese Keramik-Halsbänder sind sehr gut, praktisch, sehen gut aus und sind effektiv. Jedoch schwöre ich persönlich auf Bernstein. Ich denke es muss wohl jeder für sich selbst austesten.
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass bei den Bernsteinketten meine Hunde bisher keine Zecken hatten!
    Liebe Grüße
    Manu mit ihren Räubern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bernsteinketten kenne ich auch. Eine Freundin hatte diese für ihre Hunde. Bei ihrem Beagle half es, beim Ridgeback nicht. Daher habe ich davon Abstand genommen. Aber herrlich, dass Du so gute Erfahrungen damit gemacht hast.

      Heute bekommt Socke soeit möglich nur pflanzliche Medizin / homotoxische Therapie... Aber um dahin zu kommen, war es ein langer Weg. Zunächst traute ich mich nicht....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das neue Halsband steht Söckchen ausgezeichnet und wenn es sogar gegen die Zecken hilft, dann freut mich das. Wir haben leider nicht so gute Erfahrungen mit diesen Halsbändern gemacht. Emma und Lotte haben beide ein Keramik-Halsband. Bei Lotte habe ich heute fünf Zecken abgelesen. Aber die beiden stromern ja auch durch hohes Gras. Vielleicht wären es ohne diese Halsbänder noch mehr Zecken. Spot-ons haben Emma und Lotte bestimmt schon fünf Jahre nicht mehr bekommen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schade, dass die Halsbänder nicht so gut helfen. Ich denke auch, dass es bei uns gut geht, weil wir hohes Gras und die Wälder meiden.

      Ich weiß gar nicht, wann wir Socke den letzten Spot on gegeben haben. Vielleicht vor zwei Jahren .ich bin nicht stolz darauf.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Bei uns helfen die Keramikhalsbänder leider gar nicht. Leona hat sowieso kaum Zecken, da ist es auch nicht mehr geworden, aber Leo sammelt die Dinger ein als ob er einen Preis für die meisten Zecken bekommen würde. Bei ihm konnten wir leider keine Besserung feststellen durch das Halsband.
    Aber schön, dass es bei euch hilft und Socke steht pink auf alle Fälle.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja nicht so schön… Ich habe auch nicht daran geglaubt, aber es hat geholfen. Was macht Ihr denn nun gegen die blöden Viecher?

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Wir haben bei ihm alles durch was man als natürliche Mittel so kennt und haben bei ihm täglich von 8 bis zu 15(!) Zecken rausgemacht. Nun haben wir aufgegeben, da nicht mal Spot On Produkte geholfen haben, haben wir nun schweren Herzens die Tabletten gegeben. Ich weiß nicht, was ich nächstes Jahr mache. Schön ist das nicht.
      Liebe Grüße
      Auenländerin

      Löschen
    3. Vielen Dank für Deine Antwort. Ich kenn das Gefühl. Wir wollten auch immer nur das Beste für Socke und haben ihr zu lange die Spot ons gegeben. Möge Leo die Tablette gut vertragen.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.