Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 5. März 2019

Wettertechnisch gegensätzlich.......

 - oder der 271. geschenkte Tag
Socke im Dezember 2018


Liebe Blogleser,

heute möchte ich Euch einmal auf zwei Gassirunden in unserem Alltag mitnehmen. Die Gassirunden ließen uns nahezu den gleichen Weg laufen und sind daher unspektakulär. Ich mag diese Runde, die uns zunächst am Feld,  dann am Wald vorbeiführt und zum Entwässerungsgraben am Ende des Wohngebietes bringt. Hier kann Socke ohne Leine laufen. Es begegnen uns kaum Jogger, Radfahrer und Kinder, die eher die Wege quer durch das Wohngebiet bevorzugen. Für mich ist das eine gute Gelegenheit Socke in ihrem Tempo ziehen zu lassen und sie nicht -gewollt oder ungewollt- durch die Leine meinem Tempo anzupassen. Ich genieße es gleichsam, ein Stück in meinem Tempo zu laufen und nicht an jedem Grashalm auf Socke zu warten. Natürlich tue ich das,  wenn Socke angeleint ist. Es aber ein kurzes Stück nicht zu tun,  ist eben auch mal fein.
Wie gesagt, die Runden ließen uns nahezu den gleichen Weg laufen, wurden aber bei ganz unterschiedlichem, ja gegensätzlichen Wetter gelaufen. Hier zeigt sich sehr schön, was Wetter ausmacht.  

Nicht nur, dass Socke bei Nässe und Regen ihr pinkfarbenes Regenmäntelchen trägt. Sie ist auch weniger eifrig und motiviert unterwegs. Sie vermeidet es Grünflächen zu betreten, lacht nicht so fröhlich und scheint sich mit endlosem Schnüffeln abzulenken. Oder riecht es nicht so intensiv, wenn es regnet und Hund braucht einfach länger, um die wichtigen Informationen aufzunehmen? Insgesamt wirkte Socke auf der regnerischen Morgenrunde lustlos und etwas verloren.


Puuuh, da hat einer aber keine große Lust....















Es geht heim? Da bin ich dabei.....


Ganz anders bei trockenem und sonnigen Wetter. Es war recht kühl, was Socke aber gar nicht stört. Sie bekommt ihren,  den Hals wärmenden Loop an und wir ziehen los. Auch ich bin gleich viel besser gelaunt und freue mich auch die erste Runde des Tages mit Socke. Man hat den Blick auf viele Dinge der Umgebung, ist fröhlicher und das Söckchen kann auch  lachen. Letzteres ist bei mir ansteckend.









Es wird hier und da geschnüffelt und geschaut .....











Ich hoffe natürlich, Ihr konntet die Unterschiede auch erkennen und sehen, was "Wetter" ausmachen kann.
In diesem Sinne wünschen wir uns einen milden und sonnigen Frühling, der viele dieser Spaziergänge ermöglicht, der Socke strahlen lässt und mich gleichsam damit verzaubert.



Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ei - das habe ich noch kaum gesehen, Sockee als Pudelmäuschen - sie sieht zwar nocht glücklich aus aber fast wie zu einem Wasserhund mutiert..
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein mutiger und eifriger Wasserhund wie Du einer bist, wird Socke niemals…. Ich freue mich schon wieder, wenn Du in die Bergseen springst.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Auch wir kennen das gut, bei unterschiedlichem Wetter nehmen auch wird die Runden anders wahr - warum sollte das bei den Hunden anders sein. Auch wenn ich Socke in ihrem pink Regenmantel echt süß finde ... zufriedener sieht sie auf den Bildern vom trockenen Spaziergang aus.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Wetter macht viel aus…. Vielleicht liegt der Unterschied daran, dass Socke weiß, dass sie nach dem Regenspaziergang geföhnt wird und sie darauf genauso wenig Lust hat wie ich…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Was Sonnenstrahlen doch alles ausmachen. Ich merke das auch ganz genau bei Lotte. Aber auch ich bin bei Sonnenschein viel besser drauf. Einen sonnigen Frühling wünsche ich mir auch. Heute hat es leider wieder ganz doll gestürmt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass wir alle bei guten Wetter viel fröhlicher sind. ich wundere mich nur, dass unsere Fellnasen auch so ticken. Ich dachte, dass Ihnen das Wetter mehr oder weniger egal ist. Hauptsache sie kommen raus und können schnüffeln und spazieren gehen.

      Hier ist es auch sehr wechselhaft, regnerisch und stürmisch….

      Ganz lieben Dank und viele lieb Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Bei Sonnenschein machen Spaziergänge ja doch etwas mehr Spaß...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich schon, für unsere Fellnasen war mir das nicht so bewusst....

      Ganz lieben Dank und viele lieb Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Hier würde das Gesicht noch länger sein bei Regenspaziergängen. Leona mag Regen überhaupt nicht und zeigt das auch sehr deutlich. Aber warum soll es bei unseren Hunden auch anders sein als bei uns? Ich mag Sonne auch lieber und bin besser drauf.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich dachte immer Hunden ist das Wetter egal. Hauptsache raus und schnüffeln und etwas unternehmen. Und Socke ist noch nicht einmal sehr empfindlich. Lotte auch der Nachbarschaft hasst Regen wirklich. Sie geht nicht raus und wenn sie muss, macht sie sofort ihre Geschäfte und dreht wieder um. Unglaublich, dagegen ist Socke wirklich sehr unempfindlich. Ich mag natürlich die Sonne auch viel lieber, aber es nützt ja nichts. Wir müssen unterwegs sein und ganz soooo schlimm finde ich es jetzt nicht….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.