Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 28. März 2019

Mal wieder ein Bällebad ....


WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.
 

 -oder der 294. geschenkte Tag – 
Socke im Januar 2019



Liebe Blogleser,

der Januar hat uns wettertechnisch ganz schön gefordert. Er begann mit viel, sehr viel Regen und verabschiedete sich mit Schnee. Ich gebe zu, dass  ich Schnee bezüglich des Gassigehen entschieden vorziehe, für den sonstigen Alltag aber lieber den Regen mag. Bei Schnee kommen das Schneescheppen und die unwegsamen Fahrten zum Dienst hinzu, die nicht nur viel länger dauern, sondern auch sehr anstrengend sind.

Nun regnete es viel und gerade das nass-kalte Wetter bekommt Socke nicht so gut.

Bei dem Wetter schickt man doch keinen Hund vor die Türe...





Insofern waren die Gassigänge oft kurz. Wobei ich lieber 40 - 50 Minuten durch den Regen gehen und Socke dann richtig trocken föhne,  als immer nur 10 -20 Minuten, dafür aber  viel öfter. Es ist immer schwer zu sagen, was besser ist oder nicht. Wir geben hier auf jeden Fall alles, damit sich Socke nicht erkältet.

Und damit sich Socke bei dem Schietwetter sich nicht langweilt, etwas ausgelastet und beschäftigt wird, haben wir nach längere Zeit mal wieder das Bällebad hervorgekramt.


Los, komm schon. Ich freue mich.....



Mittlerweile benutzen wir keine Tasche eine großen Schwedischen Möbelhause mehr, sondern einen Karton. Hier passen zwar nicht alle Bälle rein, aber der Karton raschelt nicht, was Socke ab und an verunsichert.


Und ein paar bzw. recht viele  Bilder vom Bällebad - Schnüffeln bei schlechtem Wetter möchte ich Euch heute gerne zeigen. Viel von Socke sieht man nicht, weil ihre Nase natürlich in den Bällen steckt. Aber ich finde es einfach zu niedlich mit wieviel Elan und Ausdauer Socke an diese Art von Spielen geht.












Ab und an muss ich auch mal Luft holen.




Socke hatte viel Freude beim Suchen und strengte sich tüchtig an. Wir merken das immer daran, dass sie beim Schnüffeln wie ein kleiner Trecker klingt.

Ganz tief steckte sie den Kopf in die Bälle, um auch wirklich jeden Krümel zu ergattern.

Sie taucht immer tiefer in die Bälle ab.



Und sie steigt irgendwann mit in die Kiste.












Und dabei schiebt Socke die Kiste langsam aber sicher durch das Zimmer und läuft beim Schnüffeln hinterher….





Ich freue mich, wenn Socke etwa tut, was sie mag und nachher zufrieden in Ihr Bettchen / auf die Couch ( weil ich dort saß)  geht.




So ist das Regenwetter doch gut zu ertragen.

Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. So ein Bällchenbad würde ich auch gerne wieder einmal nehmen, obwohl für mich müsste die Kiste einiges grösser sein, denn mit allen Vieren darin macht es mir nochmals so viel Spass.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren schon froh, dass Socke mit den Vorderpfoten in der Kiste stand. Sie ist ja nicht so mutig und waghalsig....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das sind wirklich niedliche Bilder. Besonders gefällt mir aber das Letzte mit der verstrubbelten Frisur.
    Hier wird das Bällebad auch heiß geliebt, aber am liebsten so, dass man reingehen kann. Besonders Leona liebt es richtig reinzuspringen und die Bälle "anzugreifen".
    Für Suchspiele werden sie hier aber auch gerne genutzt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke ist nicht so mutig und würde nicht in das Bällebad steigen. Insoweit ist diese Art der Präsentation wohl die richtige Art der Präsentation. Hier wird aber auch nichts "angergriffen".


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich fand die Bilder sehr süß - und Socke ist wirklich mit viel Elan bei der Sache. Wobei ich ja über die Kiste schmunzeln musste ... würde da etwas nicht vegetarisches nicht besser passen :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja ich weiß nicht, ob Socke rein vegetarisch genießen würde... Es könnte sein, dass dann Schluss ist mit dem Elan. ;o)


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Sockes Frisur nach getaner "Arbeit" ist herrlich.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich, wie ich aussehen würde, wenn ich meinen Kopf in so ein Bällebad stecken würde. Ich fürchte, ich sähe nicht besser aus. ;o)


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. So ein Bällebad ist eine feine Sache und bestimmt hat Söckchen alle Leckerchen gefunden. Sie war ja mit ganz viel Elan voll bei der Sache. Und wenn Hund so richtig tief ins Bällebad eintaucht hat er auch eine strubbelige Frisur. Das sieht sooo niedlich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem ist nichts hinzuzufügen, denn natürlich hat sie alle Leckerli aus den Bällen gefischt.....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.