Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 11. März 2019

Eine weitere Option .....


WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 

- oder der 277. geschenkte Tag -
Socke im Dezember 2018


Liebe Blogleser,

der heutige Tierarztbesuch hat zum ergeben, dass wir die Therapie rund um die Humpelei des rechten Vorderlaufs bis Donnerstag fortsetzen müssen sowie zum anderen ein kleines (3 mm ) , wohl gutartiges, aber von Socke aufgebissenes Geschwür unter ihren Fellmassen an der Innenseite des Vorderlaufs offenbart. Es wird jetzt schaut, ob wir mit der Homotoxie etwas tun können, ansonsten muss es unter leichter Sedierung entfernt werden. Ich will das alles nicht, aber es geht wohl nicht anders .....
Und wo wir gerade beim Thema Gesundheit von Socke sind, berichte ich von der schon erwähnten Alternative zum Inhalieren unter der Decke.
Ihr wisst, dass wir alles tun, damit Socke mit ihrem inoperablen Tracheal-/ Bronchialkollaps gut leben kann. Insbesondere möchten wir vermeiden, dass Socke sich erkältet oder gar eine Lungenentzündung bekommt.

Neben der Gabe von Schleimlöser und der Verabreichung von Husten– und Bonchialtees mit frischem Salbei und Thymian halten wir Socke stets warm und trocken. Auch die homotoxische Therapie, die zur Stabilisierung des Immunsystems und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte wegen des Tumors verabreicht wird, berücksichtigt den Tracheal-/ Bronchialkollaps.  Unsere Urlaube gehen an die See, wir Inhalieren mit Socke und wir fahren an den Wochenenden zu sog. Gradierwerken. Dies haben wir schon so  oft geschrieben und es ist Euch Euch sicher allen bekannt. Doch es ist genau dies auch unser Alltag und das, was uns bewegt. 

Doch fehlt mir oft die Zeit und, wenn ich in Hektik bin, dann bringt das Inhalieren nichts. Socke wird unruhig unter der Decke und beim letzten Mal ist mir die Flasche mit dem heißen Wasser heruntergefallen. Wenn also alle Stricke reißen, dann gibt es noch eine Option. Ich nehme Socke mit ins Badezimmer und dusche etwas länger und wärmer. Gabi, das Frauchen von Emma und Lotte hatte hier schon die richtige Ahnung.



Langsam beschlägt das Fenster...


Sieht es nicht supersüß.....

... aus, wie Socke auf den Fliesen liegt?

Und wie sie sich dabei in den Bodenfliesen  spiegelt...

Ich bin fertig und Socke ist eingeschlafen.


Ob das wirklich etwas hilft, das weiß ich nicht. Man hatte uns den Tipp in der Klinik gegeben, in der die Diagnose gestellt und die Lungenentzündung attestiert wurde.  Nun, und schaden wird das sicher nicht. Hoffen wir….

Im Übrigen hat es sich eingebürgert, dass ich zwei Tage in der Woche Socke mit ins Bad nehme und dann etwas länger und wärmer dusche. Öfter mag ich nicht wegen meiner Haut. Zudem möchten wir auch noch Luft etwas nach oben haben.


Viele liebe Grüße

10 Kommentare:

  1. Das mit dem dampfenden Badezimmer scheint mir eine gute Idee, ich begleite Frauchen morgens auch immer dahien - aber es dampft dann nicht so stark - da müsste ich mich an Herrchen halten.
    Wir wünschen euch, dass die neue Baustelle sich gut entwickelt und ihr die neu aufgetauchte Sorge ablegen könnt.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke geht neuerdings – seit dem wir mit ihr im Bad inhalieren – auch gerne mit ins Bad, vorher aber eher nicht. Eigentlich dampft es bei uns nicht so, aber für Socke erbarme ich mich zweimal in der Woche…..

      Vielen lieben Dank – auch für die guten Wünsche –
      und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Na das ist ja mal eine gute Idee. Und Socke scheint das ja auch ganz angenehm zu finden. Meine Beiden wären wohl nicht begeistert, denn sie haben immer Angst, dass sie dann in die Badewanne müssen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wundere mich auch, warum Socke so unproblematisch mitgeht, denn auch hier steht das Bad für Baden und das mag Socke nicht wirklich… Aber ich freue mich natürlich. Meine Haut sich weniger. Also wird danach tüchtig gecremt. Ob ich das im Sommer schaffe, das weiß ich nicht.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Würde Socke normalerweise draussen bleiben? Ciarán muss nämlich immer mit ins Bad kommen...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke begleitet uns in der Regel nicht mit ins Bad…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Dann hoffen wir mal, die aufgeknabberte Stelle macht euch nicht lange Sorgen - so etwas kommt mit dem Alter schon hin und wieder vor (davon hatte Damon auch ein paar)!
    Wie niedlich Socke auf den Fliesen aussieht - und wie süß dass sie einschläft. Bei uns würde das wohl nur Sinn machen wenn ich ein Bad nehme ... da dampft es heftig.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind natürlich immer sehr besorgt, weil Socke so viele Baustellen hat und die Tumorerkrankung über uns schwebt. Durch das Fell sieht man es nicht, wobei die Stelle wirklich sehr klein ist.
      Baden tue ich kaum noch… Zu wenig Zeit und eine zu empfindliche Haut. Früher habe ich es aber auch sehr geliebt und das wäre wirklich super für Socke.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen
  5. Ich drücke euch die Daumen das sich die aufgeknabberte Stelle nicht noch entzündet. Lotte leckt ja dann ewig dran (wenn sie eine klitzekleine Verletzung hat) bis die Stelle dann viel größer geworden ist. Ich stelle es mir schwierig vor in Söckchens Fellmassen so kleine Stellen zu entdecken.
    So heiß, das es dampft, könnte ich gar nicht duschen. Das würde mein Kreislauf nicht mitmachen. Aber Söckchen scheint es gut zu tun. Sie liegt da ganz entspannt. Nur im Sommer stelle ich das schwierig vor. Da könnt ihr vielleicht wieder zu den Gradierwerken fahren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir werden morgen noch einmal mit der Tierärztin über die weitere Vorgehensweise sprechen. Ich hoffe, dass wir ohne Sedierung aus der Nummer herauskommen. Es ist wirklich schwierig bei Socke zecken oder derartige Stellen zu finden. Beim Föhnen haben wir die Stelle entdeckt. Zum Glück.

      Ich mag das heiße Duschen auch nicht so gerne und meine Haut findet es noch weniger gut. Aber für Socke tue ich das. Socke mag es wirklich sehr gerne und immer mehr. Wie es es Sommer geht, wird sich zeigen.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.