Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 31. Januar 2019

Rascheln im Laub ....

- oder Tag 239 mit der neuen Diagnose  - 
Socke im November 2018

Liebe Blogleser,

seit gestern schneit es bei uns und ich würde recht gerne Bilder von Socke im Schnee zeigen. Leider schaffe ich es nicht aktuell auf dem Blog zu berichten. Dabei ist nichts besonderes passiert. Vielmehr ist es der Alltag, der mich zurzeit so fordert. Insoweit bin ich sehr froh, dass ich die vorbereiteten Beträge veröffentlichen kann. Also stapfen wir heute mich Euch nicht durch den Schnee, sondern durch das Laub.....

Irgendwann im November glich das Wetter einem Tag im April. Hinter uns lagen dicke dunkle Regenwolken, vor uns schien aber die Sonne. Doch es war leider kein Tag im April, denn es war kalt. So kalt,  dass Socke ihren Loop trug und ich bis oben hin eingemümmelt war. Ich gebe ja zu, dass ich eine echte Frostbeule bin. Immer…..


Trotz Sonne ein Loop für Socke....






Wir liefen "natürlich" der Sonne entgegen und ließen die Regenwolken hinter uns. Wir hatten Glück bis zum Ende unseres Spazierganges hielt sich das Wetter und wir liefen unsere Runde, um zum Ende des Ganges  durch das Laub zu rascheln. Ich liebe das….






Und weil ich das so liebe, habe ich davon einmal ein / zwei Videos  gedreht….







Als wir unsere Runde beendet hatten, am Ausgangpunkt zurückkamen und in die Richtung blickten, die vorhin noch mit Sonne lockte, da wussten wir, dass es richtig ist jetzt heimzugehen. 
Hinter uns blieb es regnerisch,  mit dunklen Wolken, aber vorne wurde es auch dunkel....





Lange konnte der Regen nicht auf sich warten lassen. Zum Glück  sind wir aber trocken nach Hause gekommen.

Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Ich bin auch so eine Frostbeule und ich habe den Eindruck, je älter ich werde, um so schlimmer wird das *lach* Bei uns schneit es nicht, aber es ist bibberkalter Wind. Die Wolkenbilder sind echt beeindruckend. Gut das ihr trocken nach Hause gekommen seid. Raschellaub lieben Emma und Lotte auch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war immer ein Winterkind und Kälte machte mir nichts. In den letzten Jahren ist das anders geworden und nach dem Sommer empfinde ich es besonders schlimm. Ob es am Alter liegt? Ich weiß es nicht. Ich friere nach einer Ernährungsumstellung so stark… Sei es drum. Wir packen uns dick ein und freuen uns auf den Gassigängen auf die warme Wohnung…

      Ist das Rascheln im Laub nicht ein wunderbares Geräusch. Dabei werde ich wirklich wieder zum Kind.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Auch ich werde immer mehr zur Frostbeule - wobei ich gut mit trockener Kälte umgehen kann. Aber wenn es feucht ist und dann noch Wind weht, dann muss ich mich auch gut einpacken!
    Wenn man so den Himmel sieht, dann habt ihr eure Runde echt perfekt gelegt - und seid zum Glück nicht nass geworden ... bei der Kälte wäre das echt schlimm gewesen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin, die immer so friert. Und kalte Nässe ist wirklich besonders schlimm. Zum Glück sollte Socke – wegen ihrer Atemwege - bei nass kaltem Wetter nicht so lange unterwegs sein-. Insoweit ist der Spuk bei uns dann nach einer guten halben Stunde vorbei.

      Manchmal muss man dann auch Glück haben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da hattet ihr ein gutes Spaziergang-Timing. Zu Hause auf dem Sofa merkt man zum Glück nicht viel von der Kälte, die während des Spaziergangs geherrscht hat.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, aber mit Socke als meinen Glückskeks an meiner Seite musste uns das Wetterglück doch hold sein…. Im Übrigen glaubst Du gar nicht, wie schön ich zu Hause frieren kann. ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Na da habt ihr es ja noch rechtzeitig nach Hause geschafft. Nass und kalt mag ich auch nicht. Das vertrag ich auch nicht gut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hatten wirklich großes Glück in die richtige Richtung zum richtigen Zeitpunkt gelaufen zu sein. Und Spaß im Laub hatten wir auch noch. Die Nässe kann ich auch nicht mehr gut haben…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.