Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Turnier der Sieger oder unsere Siegerin der Herzen …..

WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / einer Veranstaltung / eines Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.

Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 
- oder Tag 130 mit der neuen Diagnose –

Socke auf der Westerholt´schen Wiese



Liebe Blogleser,


endlich… Heute war ein wichtiger Tag für mich und ich mache drei (- hundertausend) Kreuze, dass ich diese Aufgabe hinter mich gebracht habe. Ob gut oder schlecht, mögen andere beurteilen, ich bin nur froh, dass dies nun hinter mir liegt.

Nun freue ich mich bald auf einige freie Tage, bevor es  im November noch einmal  vergleichbar stressig wird.  Die freien Tage hoffe ich ganz intensiv mit Socke verbringen und endlich wieder Ausflüge unternehmen zu können. Dann werden die Geschichten hier rund um Socke hoffentlich auch wieder abwechslungsreicher.


Nun zum eigentlichen Thema des heutigen Beitrages.

Nicht nur Aachen ist in der Reiterwelt mit dem CHIO ein wichtiger Ort, nein auch Münster feiert jährlich ein Event im Reitsport der besonderen Klasse.

Das Turnier der Sieger zählt seit Jahrzehnten zu den Höhepunkten im Reitsport. Vor der wunderschönen  Kulisse des Schlosses in Münster trifft sich die Reiter-Elite aus internationalem Dressur- wie Springsport. Früher wurde das Turnier auf den Westerholt´schen Wiesen gefeiert, aber der Platz wurde irgendwann zu klein.
Die Aa an der Westerholt´schen Wiese.
Socke schubbert sich....



..... mit Wonne ....


...auf der westerholt´schen Wiese...




Für Socke und unseren Besuch war die Wiese noch im April dieses Jahres  ein feiner Ort zum sich wohlfühlen.


Die zauberhafte Amber.



Mittlerweile wird die Aa renaturiert und die Wiese ist als Baustelle nicht mehr begehbar. Wir hatten hier davon berichtet.

Auch in diesem Jahr fand das Reitturnier in den ersten Augusttagen statt und als wir auf dem Weg zum Schlossgarten waren, konnten wir einen Blick auf den Ort des Geschehens werfen. Der Aufbau der Tribüne und des Springplatzes waren im vollen Gange. Wir selber interessieren uns nicht für den Reitsport, was  viele Gründe hat.

Zum einen lag ich als Kind nach einem Unfall im Krankenhaus auf der kieferchirugischen Abteilung und es wurde ein Mädchen nach dem anderen eingelieferten, das von ihrem Pferd getreten wurde. Jochbeinbrüche machten eine Vielzahl der Verletzungen aus. Da ich aber schon eine schwere Verletzung meines Kiefers erlitten hatte, verboten mir meine Eltern das Reiten. So habe ich nie den Kontakt mit Pferden gehabt und es baute sich kein Interesse auf. Mit zunehmenden Alter gefielen mir Sportarten in denen "Tiere als Sportgerät" genutzt werden immer weniger. Insofern konnte ich mich auch für den  Sport nicht begeistern.

Nun sahen wir den Ort des Geschehens und waren doch sehr beeindruckt. Schnell musste das Söckchen für ein paar Bilder in der Kulisse herhalten.  


Ich springe aber nicht über Hindernisse.
Gegen Tribünen habe ich aber nichts.

Und Flechtzöpfe kommen mir auch nichts ins Fell.

Mir reicht es, ich gehe ....




Die Zöpfe akzeptiere ich nur, wenn die Socke-nHalterin weiße Reiterhosen trägt.




Da Socke unsere „Siegerin der Herzen in allen Disziplinen“ und "Bereichen  unseres Lebens" ist, passte sie doch ganz hervorragend in die Szenerie.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Heute haben mir es die Sockenbilder - wie sie sich im Rasen genüsslich rankt sehr angetan.
    Habt einen guten Tag
    wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Euch auch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da sind aber wirklich hübsche Bilder entstanden - und Socke macht sich auch in so einer großen Reitarena sehr gut ... da muss sie nicht über Hindernisse gehen, bei ihr reicht schon die Anwesenheit :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke hatte Glück und es waren noch keine Hindernisse / Hürden aufgebaut. ich bin sicher, wir hätten an diesen etwas probiert. ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hunde haben gegenüber Springpferden den grossen Vorteil, dass sie gehen können, wenn es ihnen nicht passt...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich an die Agilityturniere denke, dann konnte dort leider auch kein Hund weggehen. Besonders traurig fand ich es, wenn der Halter die Hunde nach dem Lauf anschrien oder ignorierten, weil sie nicht die Leistung brachten, die sie konnten oder sollten.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Bei uns in der Nähe finden auch immer einige Reitturniere statt. Ob Reitturnier oder Hundesport, es kommt immer darauf an wie die Tiere behandelt werden und leider kann das manchmal sehr ruppig aussehen. Söckchen gefällt mir da viel besser. Sie hat sich ganz interessiert umgeschaut. Die Fotos sind toll geworden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es. Meist werden Hunde / Pferde nicht mehr artgerecht gehalten, wenn der Sport im Vordergrund steht. Ich verstehe das sicher, wenn es um Geld und Erfolg geht, aber es ist nicht mein Verständnis von Tierhaltung. Jedem aber das seine und vielleicht habe ich keine Ahnung....


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Socke in dieser Kulisse gefällt mir auf jeden Fall besser als ein Pferd - Mit denen kann ich nämlich wenig anfangen, weil ich ihre Körpersprache absolut nicht verstehe und sie mir somit suspekt sind. Somit ist mir das Söckchen auf dem Turniergelände weitaus lieber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem stimme ich zu...... Socke ist für mich in jeder Kulisse auch das "Non plus ultra."


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Obwohl wir selber Pferde haben, kann ich mit dem Reitsport auch überhaupt nichts anfangen. Ich liebe Pferde und finde es oft sehr schrecklich was bei solchen Turnieren zu sehen ist. Aber Socke in der Arena gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh, ich sehe das bedauerlicherweise genauso….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.