Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Mehr als Gassi gehen.....

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 

- oder Tag 129 mit der neuen Diagnose - 
Socke im August 2018


Liebe Blogleser,


die vergangen Wochen in Juli und August waren hier nicht leicht. Socke litt unter ihrer zweiten Lungenentzündung. Eine lang- und schwerwiegende Erkrankung, die in einem Abstand von gerade einmal sieben Wochen noch problematischer ist. Socke war recht müde, weniger belastbar und sehr langsam unterwegs. Ich frage mich, ob sie je ihre alte Kondition wieder erlangen kann. Wahrscheinlich aber nicht mehr ganz.

Socke war in dieser Zeit sehr ruhig und hatte nur wenige mobile Momente. Diese fanden dann immer statt, wenn einer von uns Socke-nHaltern heim kam und Socke ein kurzes Spiel im Garten forderte.

Nun baut ein Hund ja relativ schnell ab und wir versuch(t)en alles, um Socke mobil, agil und interessiert zu halten. Die Gassirunden alleine waren langsam und für Socke sicher auch anstrengend, aber eben nicht auslastend. Und so haben wir immer versucht – und tun es auch immer noch - , die Spaziergänge etwas interessanter zu machen.

Ich würde Euch heute gerne auf zwei verschiedene Gassirunden mitnehmen und zeigen, wie wir Socke beschäftigt haben und ihr etwas Freude schenkten. Schließlich sollten die Gassigänge ja auch Freude machen und mit positiven Erinnerungen verbunden werden. Ich vermute, dass die Zeit, wo Gassigehen eher Pflicht als Kür wird, noch früh genug kommen werden. 

Zum einen haben wir bei einer Runde durch den Bürgerpark mit Socke Suchspiele an den Bäumen gemacht. Das kennt Socke ja schon. Aber hier musste Socke zurückbleiben, wir versteckten die Leckerli ohne, dass Socke uns im Blick hatte. Eine ganz besondere Herausforderung für Socke. 
Ich eile zum Baum...
Ich habe keine Ahnung, wo ich suchen soll...

Hier?
Oder doch eher hier?





Das ist ja mal eine Aufgabe.


Auch eine Mauer diente zum Spiel mit dem Versteck ohne vorherigen Sichtkontakt.



Wir warten bis Herrchen mit dem Verstecken fertig ist.



Hier brauchte Socke sogar etwas Hilfe vom Socke-nHalter.

Anstrengend....

... aber  - mit Hilfe  - geschafft!!!!!


Auf eine Morgenrunde nahm ich Nelly mit. Ich knotete sie etwas zusammen und versteckte ein paar Leckerli in die Knoten.

Gerade die Morgenrunden waren hier oft etwas schwerfällig und schwergängig. Mit Nelly wollte ich Socke etwas wachrütteln…. Es klappte erstaunlich gut. 
Wieso bist Du heute dabei?

Du riechst aber gut....

Ist die für mich?

Na, dann Mahlzeit...

Lecker....
Das macht Spaß.

Ich gebe alles, ....



... damit nicht ein Krümelchen übrig bleibt....

Super Idee. Leckerli schon am frühen Morgen.

Socke vernaschte Ihre Nelly und hatte dann viel mehr Lust die Runde dazu zu nutzen, wozu sie da sind. Schnüffeln bis zum Abwinken.

Aktuell geht es Socke recht gut und sie ist wieder etwas aktiver auf den Gassirunden. Es ist aber gut zu wissen, wie wir Socke  - in schlechten Phasen  - motivieren und aktiv halten können. 



Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    das Söckchen am Baum hochstehend nach Leckerchen suchend, das sieht schon nach Lebensfreude aus. <3
    Alles Gute weiterhin und ich denk an euch...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke lässt sich zum Glück, wenn es um Futter geht, sehr gut motivieren.
      Ich finde, dass man auf den letzten Baumbildern ganz gut erkennt, dass Socke angeschlagen war. Sie hat die Leckerli auch nicht gefunden.

      Lieb, dass Du an uns denkst. Ich freue mich darüber….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da mutier ja Söcken zu einem richtigen Klettermax. Schön zu sehen wie sie mit Frude "Sport" treibt.
    Liebe Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke gab alles, blieb aber erfolglos. Nein, sie brauchte Hilfe, die wir ihr gerne boten…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Den Bildern nach zumindest ist Socke bei den Suchspielen ja doch sehr motiviert. Bei uns werden Leckerchen auch meistens gesucht ohne dass die Hunde vorher sehen wo ich sie verstecke. So leicht mach ich es ihnen selten. Ich freu mich zu lesen, dass es Socke momentan gut geht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben meist Sichtkontakt zu Socke beim Verstecken der Leckerli, so dass Socke systematisch die Orte absucht, die wir zuvor aufgesucht haben. Hier war es richtig schwierig, mit weiten Entfernungen. Aber es war zu schwer für Socke. Sie brauchte Hilfe. Klar, wenn man auch angeschlagen ist. Für die Zukunft möchten wir die Suchspiele mit der Entfernung gerne ausbauen und es Socke doch etwas schwerer machen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Suchespiele sind immer gut! Und mit nur ganz kleinen Abwandlungen gibt es jeweils ein ganz neues Spiel.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merkte auch, dass Socke erst gar nicht verstand, dass sie Leckerli suchen sollte. Es war wirklich für sie eine neue und zu diesem Zeitpunkt zu schwere Aufgabe. Wir bleiben aber dabei, Socke die Sicht aus das Verstecken der Leckerli zu erschweren.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich muss zugeben, ihr bietet Socke immer eine tolle Möglichkeit sich zu beschäftigen ... und die Spaziergänge sind sicher immer auf Sockes Gesundheitszustand und auch Laune angepasst. Auch bei uns haben sich die Spaziergänge mit dem Alter und auch Gesundheitszustand der Hunde immer etwas geändert - und so ist es ja auch gut. Und Nelly scheint ja ein echt toller Motivator zu sein ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, hier fehlt der Zweithund, der die Beschäftigung teilweise übernehmen kann, so dass wir immer gefordert sind. Wenn ein Hund krank ist, das weißt Du bedauerlicherweise selber recht gut, baut er schnell ab. Wir müssen Socke also beweglich halten für ihre Muskeln und die Belüftung der Atemwege.
      Zum Glück macht uns das Freude, obwohl mir oft auch die Ideen ausgehen. Du hattest / hast schon so viele verschiedene Hunde, da ist es eigentlich klar, dass Du viele Spiel- und Beschäftigungsvarianten kennst.

      Leckerli ist immer ein toller Motivator und wenn man den dann auch noch im Liegen genießen kann, ist es noch viel besser.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich freue mich das es Söckchen jetzt wieder besser geht. Bei den Suchspielen habt ihr sogar den Schwierigkeitsgrad erhöht. Nelly ist eine prima Begleiterin wenn sie Leckerchen dabei hat. Ich drück euch die Daumen das es weiterhin aufwärts geht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir. Du kennst das Auf und Ab ja leider auch. Daher ist das Wohlbefinden das Allerwichtigste. Socke hatte wirklich Schwierigkeiten bei dem Suchspiel, weil die Entfernung wohl doch zu große war. Mit etwas Hilfe konnte das Problem gelöst werden. Nelly war hier viel leichter …

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.