Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 5. Oktober 2018

Gut ist es, über seinen Schatten zu springen….

- oder Tag 124 mit der neuen Diagnose –
Socke im August 2018



Liebe Blogleser,

ich liebe meinen kleinen Blog, der mich seit 2110 Tagen nahezu täglich begleitet.

Mich erfreuen die kleinen Geschichten rund um Socke, die besonderen Erlebnisse und die ganz besonderen Ereignisse. Zu letzteren gehören sicher unsere Theatererlebnisse an den städtischen Bühnen in Münster, die Treffen / das Kennenlernen  von lieben Menschen und die Veröffentlichungen von Bildern und Beiträgen in Büchern und Zeitschriften rund um Socke.

Und Ende August gab es wieder ein Erlebnis, das mich ganz besonders gefreut hat.

Ich hatte hier Anfang August in einem Beitrag geschrieben, dass es mir wichtig ist, dass es Bilder von mir und Socke gibt. Auch wenn ich Bilder von mir überhaupt nicht mag und ich diese auf dem Blog auch nicht zeigen werde – zumindest nicht so, dass man mich erkennt -,  so sind mir diese Bilder einfach sehr, sehr wichtig geworden. So schön es ist, Bilder von Socke zu haben, wird es mir wichtiger, dass ich auch Bilder habe, auf denen ich mit Socke zu sehen bin. Und diesen Beitrag las eine Bloggerin, die ich schon lange kenne.

Sie bot sich an, mich zu treffen und noch einmal ein paar Bilder von mir und Socke zu machen. Das war natürlich ein sehr liebes Angebot, dass ich zunächst gar nicht annehmen wollte. Ich bin zurzeit keine gute Begleitung und unterhaltsame Person, mit der man sich treffen sollte. Ich lebe sehr in meiner Welt, meine Gedanken kreisen um Socke. Ich bin zudem eigentlich immer nur müde und oft möchte gar nicht reden. Mich belastet der Alltag teilweise so, dass ich keine Kraft  auf „zusätzliche“ Unternehmungen aufbringen kann. Das mag auch daran liegen, dass ich noch nicht einmal meinen Urlaub aus dem letzten Jahr genommen habe. Aber bald, bald werde ich auch frei haben....


Zudem war es mir unangenehm das Angebot mit den Bildern anzunehmen. Meine Einwände zum Trotz gab es ein Treffen und ich bin sehr, sehr froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin. Bei dem Treffen wurden wir nicht nur vom Wildausseher ermahnt, es tat mir gut,  mich so intensiv auszutauschen.  Zudem habe ich viele spannende Dinge erfahren, Dinge, die mich sehr interessieren und die ich mich wagte zu fragen. Natürlich wurden auch wunderschöne Bilder gemacht, für die ich sehr, sehr dankbar bin. 






Ganz besonders freue ich mich, dass ich auch Bilder der Fotografin mit Socke habe, denn ich bin glücklich, dass sie Socke noch einmal sehen konnte. 





Mir war es bei ihrem Hund nämlich nicht vergönnt, was mir sehr, sehr leid tut und ich zutiefst bereue. 

Die schönen Bilder von Socke und mir werde ich hier nicht zeigen,  denn ich bin immer - wie gewünscht - mit Socke zu sehen. Es wäre kaum möglich mich herauszuschneiden. Ich kann Euch nur versichern, dass ich die Bilder sehr, sehr liebe. Ich danke der Fotografin von ganzem Herzen und freue mich auf unser nächstes Treffen.


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Manchmal muss man ein Geschenk ganz ganz sorgfältig schützen - meint mein weises Frauchen
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Wobei die Bilder sooo schön sind und ich sie am liebsten hier zeigen würde. Tue ich aber nicht....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da hat dir die Fotografin eine Riesenfreude bereitet. Die Fotos werden dir eine wertvolle Erinnerung sein.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast Recht. Es ist soooo schön die Bilder zu haben und ich bin sehr dankbar für dieses Geschenk...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da hast du ja ein schönes Geschenk bekommen. Das freut mich sehr für dich.
    Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht und du dich etwas erholen kannst.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein ganz besonderes Geschenk, das ich sehr liebe….
      Ich hoffe, dass die arbeitsfreie Zeit mit gut tun wird. Ich versuche dann etwas für mich zu tun und die Zeit mit Socke zu genießen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Dank
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist ein tolles Angebot gewesen und ich freue mich, dass Du es auch angenommen hast. Es ist auch bei uns so, dass wir natürlich viele erinnerungsbilder haben - aber trotzdem auch froh sind, dass wir Bilder haben die eben ncht von uns gemacht wurden und auf denen wir auch zu sehen sind.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow - dem so ein Foto-Shooting noch fehlt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es mit den Bildern mittlerweile wie Du und habe jetzt schon einige Bilder. Aber es dürfen gerne noch gaaaaanz viel mehr werden. Ich habe die Zeit sehr genossen, der Austausch war intensiv, ich habe viel gelernt und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen….

      Ich bin gespannt, wann es die Bilder von Shadow mit Dir zu sehen sind. Du bist ja nicht so scheu wie ich… ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Dank
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Mir hat gerade kürzlich eine Fotografin gesagt, dass man irgendwann unglaublich froh ist, gemeinsame Bilder zu haben. Schön, hat es bei euch geklappt!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem ist wohl so, wobei ich die auch als gute Werbung erachte… ;o)

      Ich bin auch sehr dankbar, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Dank
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Toll, dass du über deinen Schatten gesprungen bist und vor allem so lieb, dass du das Angebot bekommen hast gemeinsam mit Socke abgelichtet zu werden. Aber ein bisschen schade, dass wir das ganze Ergebnis nicht zu sehen bekommen, ist es schon, auch wenn ich dich verstehen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr? Ich bin wirklich sehr glücklich über die Bilder. Ein neues Treffen ist geplant, wobei mein Dient hier im Moment leider die ganze Sache etwas schwierig macht. Ich wünschte, dass ich zeitlich flexibler wäre….

      Nein, es wird hier keine Bilder von mir geben. Diese Art der Privatsphäre behalte ich mir vor. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.