Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 2. August 2018

Weil es mir wichtig ist....

- oder Tag 60 mit der neuen Diagnose  -  
Socke und Sabine im Juni 2018


Liebe Blogleser,

ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder berichtet, was sich hier im Hause mit Kenntnis der neuen Diagnose verändert hat.  Und auch heute möchte ich Euch kurz zeigen, was sich geändert hat.

Ich fotografiere einigermaßen gerne, aber ich hasse es sehr selbst fotografiert zu werden. Ganz, ganz selten fand ich mich auf Bildern schön oder gut bzw. vorteilhaft getroffen. Insoweit laufe ich eigentlich immer weg, wenn ich eine Kamera sehe oder halte die Hände vors Gesicht, wenn mir droht, abgelichtet zu werden. Ja, so kindisch bin ich.

Seit der Kenntnis von Sockes Tumorerkrankung wünsche ich mir aber ab und an Bilder mit Socke, egal, wie ich darauf aussehe.


Natürlich zeige ich diese Bilder nicht auf dem Blog, weil sie ja – trotz meines Einstellungswechsels -  nicht besser werden oder sie mir besser gefallen.  Aber sie dienen als private Erinnerung für mich an die gemeinsamen Unternehmungen mit meinem Lieblingssöckchen.

Hier waren wir bei uns im Ort unterwegs und konnten an den farblich so perfekt zu uns passenden  Rosenblüten einfach nicht vorbeigehen.









Ich gespannt, wann ich wieder einmal mutig genug für diese Art von Bildern bin......


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich kann dich da voll und ganz verstehen - Auch ich gehöre zu den fotoscheuen und bin lieber hinter als vor der Kamera. Aber auch ich finde es schön, ab und an ein gemeinsames Erinnerungsbild mit Genki und Momo zu haben.
    Euer gemeinsamen Bilder vor den Rosen finde ich aber ganz herzallerliebst. Nicht nur, weil ich Blumenbilder ja generell so gerne mag, sondern weil es auch so schön ausseht, als würdet ihr gemeinsam die Blumen betrachten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns wirklich die Blumen angesehen…. ;o)

      Dann verstehst Du mich ja sehr gut. Ich bewundere die viele Portraits auf Instagram. Nein, das ich nicht meine Welt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ihr Zwei passt wirklich gut zusammen, was sogar die Farben zeigen - und dazu noch Rosen, die Blume der Liebe. Einfach alles pass da zusammen.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, wenn Du das so siehst.

      Ich weiß nicht, ob wir zusammen passen und möchte das nicht an Äußerlichkeiten festmachen. Ich fühle mich auf jeden Fall mit Socke verbunden…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Genau so ist es mir mit Zingara auch ergangen.
    Ihr passt jedenfalls auch farblich perfekt zueinander!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint so eine Entwicklung zu sein. Im Laufe des Hundelebens werden andere Sachen wichtig ….
      Farblich zusammen zu passen ist sicher die leichteste Übung. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich lasse mich sehr ungern fotografieren und wenn ich wirklich auf den Fotos bin, veröffentliche ich sie nicht. Von mir gibt es sehr wenige Fotos. Eure Fotos finde ich eine prima Lösung. Sie sind sehr schön geworden. So niedlich wie sich Söckchen umdreht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass es Dir genauso geht. So fühlt man sich niht so alleine. ;o)


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich mag es auch gar nicht gerne fotografiert zu werden und bin immer eher hinter der Kamera. Als ich allerdings festgestellt habe, dass ich noch nicht mal auf den Bildern von meinen eigenen Flitterwochen bin, fand ich es dann doch schade und hab mir vorgenommen, dass ich mich öfter fotografieren lasse. Ins Internet stelle ich die Bilder aber nicht. Das möchte ich nicht.
    Aber ihr zwei seid wirklich hübsch miteinander. Und passt farblich so schön zu Blumen. Die Bilder sind wirklich schön geworden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeiten und die Beweggründe ändern sich. Auch wenn ich mich nicht auf Bildern sehen mag, sind mir diese sehr wichtig. Hier zeigen werde ich sie auch nicht.... Insoweit verstehe ich Dich sehr gut.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.