Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 5. Juli 2018

Es ist mal wieder Zeit Danke zu sagen…

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen. Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.  
Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.
- oder Tag 32 mit der neuen Diagnose –


Socke im Juni 2018


Liebe Blogleser,

Sockes Diagnose hat uns  - wie ihr Euch vorstellen könnt -  den Boden unter den Füßen weggezogen. Wir sind doch wegen Sockes Husten zum Arzt gegangen und durch Zufall fand man eben den gefäßeinbrechenden Tumor an der Nebenniere.

Nun haben wir das Glück, dass es hier recht viele Menschen gibt, die uns in dieser Situation auf die verschiedensten Art und Weisen unterstützen.  

Sei es, dass man uns Wege,  wenn es um die Besorgung von Dingen für Socke geht, abnimmt, wenn gemeinsam geweint wird, wenn Blümchen gebracht werden, wenn lange telefoniert wird, wenn liebe Mails geschrieben werden, wenn nach dem Befinden gefragt wird oder uns gute Wünsche übermittelt werden. Einmal mussten wir unser Gegenüber sogar trösten, weil er so traurig über die Diagnose war. Es gibt sicher noch andere Beispiele, möchte es aber erst einmal hierbei belassen.

Natürlich gibt es auch andere Erfahrungen, wenn zum Beispiel gesagt wird, dass "Socke doch nur ein Hund sei". Ja, aber sie ist unser Hund, ein ganz besonderer Hund, den wir sehr lieben.  Und natürlich hat Socke so etwas nicht verdient. Sie hat schon so viel mitgemacht und ich hätte ihr das so gerne erspart. 


"Socke ist doch schon so alt". Socke ist 11 Jahre alt und damit kein junger  Hund mehr. Aber nicht nur, dass Tibet Terrier gut und gerne 15 Jahre alt werden können, ist es doch  immer zu früh, wenn man seinen Hund gehen lassen muss.

"Wollt Ihr danach einen neuen Hund?" Noch habe ich einen Hund - hoffentlich noch ganz lange - , so dass ich mir die Frage nicht stelle. Im Übrigen hängt diese Frage on ganz vielen Dingen ab, unter anderem auch,  wie ich diese ganze Geschichte verarbeiten werde.

"Aber Socke sieht doch noch ganz gut aus". Okay, aber was habe ich von dem Aussehen….

Nun ja, ich halte mich an die schönen Erlebnisse und zeige heute noch, was uns hier noch erreichte.

Vorab sei so viel gesagt, dass ich sehr, sehr gerne an die Ostsee reise. So liebe ich den Timmendorfer Strand, Eckernförde, den Schönberger Strand und vor allem Rügen. Und so kam bereits Anfang Juni  ein lieber Gruß von der Ostsee mit den Dingen,  die ich so liebe und Zeilen, die mich zum Weinen brachten. 

















Es war reizend und  ist sooo passend, denn noch wissen wir nicht, ob wir in diesem Jahr mit Socke an die Ostsee fahren können. Natürlich gehen wir davon aus und hoffen, dass wir Socke noch eine lange Zeit an unserer Seite haben dürfen. Aber die Fahrt an die Ostsee beansprucht je nach Ort zwischen sechs und acht Stunden, wenn man nicht noch in einen Stau gerät. Dies finden wir für Socke einfach zu lang, insbesondere, da wir ja erst gerade mit der homotoxen Therapie begonnen haben. Insoweit möchten wir nicht so weit weg von der behandelnden Ärztin sein.

Aber nun brauche ich ja auch nicht an die Ostsee, denn die Ostsee haben wir ja jetzt ein Stück weit im Münsterland. 

Wir danken der lieben Nicole von ganzem Herzen für diese so liebe Überraschung und allen anderen, die uns so rührend  unterstützen. Ihr seid alle ganz wunderbar.


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. So eine liebe Überraschung von Nicole - ich kann mir gut vorstellen, wie groß die Freude war. Überhaput ist es natürlich schön, wenn man viel nette und liebe Unterstützung bekommt - und ihr könnt sie für euch und das Söckchen sicher brauchen.
    Zu den anderen Kommentaren sage ich mal nichts ... denn auch wir haben so etwas schon oft gehört und manchmal fühlt man sich davon tief getroffen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anteilnahme tut unendlich gut…
      Bei den anderen Kommentaren hoffe ich mal darauf, dass es die hilflose Art war uns Mut zu machen. Und wenn nicht, werden all diese Menschen auch irgendwann einmal in der Situation sein, dass Ihr Hund alt oder krank ist. Vielleicht verstehen sie dann besser, wie man sich fühlt…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was für eine nette Überraschung, das finde ich total lieb. Die Kommentare kenne ich auch in ähnlicher Form. Für manche Menschen ist es einfach unvorstellbar, dass man einem Tier ebenso viel Liebe schenken kann wie einem Menschen. Das ist nunmal so. Und die anderen Kommentare sind wahrscheinlich eher hilflose Trösteversuche, nicht jeder findet die richtigen Worte. Nimm es den Leuten nicht übel, glücklicherweise gibt es ja auch genug andere Menschen die euch in dieser Zeit stützen und trösten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch so gerührt, weil Nicole ja kurz davor stand auf Europareise zu gehen. Nie hätte ich gedacht, dass sie bei dem Trubel noch an mich denkt….

      Wie ich schon zu Isabellas Kommentar schrieb glaube ich auch, dass niemand bösartig war, sondern eher unbeholfen und unbedacht. Insoweit haken wir es ab und hoffen, dass diese Menschen nicht irgendwann einmal in die Lage kommen zu verstehen, dass solche Kommentare weh tun….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Oh ist das toll von Nicole. Das mit der Luft ist ja niedlich. Ich freue mich für euch für diese Momente. Manche Sprüche kann man sich schenken...bzw. der der sowas sagt. Ihr macht das richtig. Genießt weiterhin jeden Tag mit eurer Socke...auf das es viele werden.
    Fühlt euch gedrückt
    BEcki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achherje.....da war mein Mann bei google eingeloggt und ich bekomme mich nicht umgemeldet. :-) . Ich vermute aber du weißt trotzdem wer nun schrieb.
      Also nochmal. Lg von Becki, Joy und Blaze :P

      Löschen
    2. Natürlich hätte ich gewusst wer Du bist. ;o) Aber lieb von Dir, dass Du Dich noch einmal meldest.

      Ich freue mich sehr über Deine Zeilen, die wir gerne beherzigen. Im Übrigen war die Idee von Nicole wirklich süß und sei gewiss, das Glas mit der Luft bleibt zu. Nicht, dass sich etwas vermischt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wer weiss, vielleicht macht ihr doch noch einen Ausflug zur Ostsee?!
    Die momentane Situation begreift wohl nur jemand, der schon ein Tier verloren hat...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir planen einen solchen zum Geburtstag des Socke-nHalters... Aber noch ist nicht der richtige Zeitpunkt - wegen der Ferienzeit und dem Therapiebeginn - zu buchen und die Zeit überbrücken wir mit dem Päckchen. ;o)

      Oder jemand, der ein Tier hat und weiß, welche Bedeutung so ein Lebenwesen im Leben einnehmen kann. Ich verübel es den Menschen nicht, aber es schmerzt schon.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Mist, mein Kommentar ist weg. Also noch mal.
    Das ist sooo lieb von Nicole. Ein kleines Stückchen Ostsee nur für euch. Damit hat sie euch eine ganz besondere Freude gemacht.
    Zu den anderen Äußerungen kann ich dir nur schreiben das ich mir so etwas ähnliches auch schon anhören musste. Allerdings von Leuten, die noch nie ein Haustier hatten. Sie können sich nicht vorstellen das ein Hund oder ein anderes Haustier zu einem Familienmitglied wird.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das tut mir leid.... Lieb, dass Du Dir die Mühe machst und den Kommentar noch einmal schreibst.

      Eine wirklich liebe Idee, vor allem noch bevor sie auf große Reise ging. Ich denke auch, dass es die Unwissenheit ist, die zu solchen Ausagen führt. Aber vielleicht sollte man dann schweigen.

      In unserem Fall waren es aber im Übrigen alle Hundehalter.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Was für eine schöne Überraschung. Das ist wirklich lieb und ich hoffe, dass ihr es doch noch schafft dieses Jahr in den Urlaub zu fahren.
    Solche Äußerungen tun weh. Wir haben schon gehört: "Warum bezahlt ihr denn so viel Tiearztkosten für ein Pferd was man nicht mal reiten kann."
    Dazu wusste ich im ersten Augenblick nicht mal eine Antwort, weil ich so entsetzt war.
    Aber ich könnte mir vorstellen, dass die Kommentare (bei euch, der bei uns wohl eher nicht) auch der Versuch sind zu trötsen und man manchmal nicht genau weiß was man sagen soll.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir geben uns alle Mühe, dass wir an die geliebte Ostsee fahren können. Es ist fest eingeplant. Wir wissen nur noch nicht wann….

      Als Socke ihre Pankreatitis hatte, fragte mich auch ein Kollege, warum ich Socke nicht gehen lassen würde. Dieser war selbst Hundehalter und ließ seinen Hund wegen eines Tumors mit 4 Jahren gehen. Ich denke in viele Antworten spiegeln sich die eigenen Erinnerungen.
      natürlich ist es unangemessen zu sagen, dass man so viel Geld für Tierärzte ausgibt. man würde das Geld auch lieber für die Tiere im guten Sinne einsetzen, aber man lässt doch kein Tier leiden.
      Unvorstellbar…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.