Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 29. Juni 2018

Was für ein Tag....

- oder Tag  26 mit der neuen Diagnose - 
Socke im Mai 2018


Liebe Blogleser,

was für ein Tag liegt hinter uns. Lassen wir mal das sehr warme Wetter außen vor. Wir sind ganz traurig, dass es wieder so warm geworden ist und in den nächsten Tagen auch bleiben wird. Insoweit werden wir die Tage  im Haus mit Socke verbringen und erst gegen Abend etwas unternehmen können. 

Heute waren wir mit Socke bei der Physiotherapie und haben ihren Rücken behandeln lassen. Socke hat eine Schwachstelle an den Lendenwirbeln, die aber mit einigen Sitzungen der Physiotherapie im Jahr gut zu behandeln ist. 

Gleichzeitig haben wir die Medikation zu Sockes homotoxischer Therapie für erst einmal 4 Wochen bekommen.  Es sind so viele verschiedene Mittel, die unterschiedlich oft in der Woche gegeben werden müssen. Ich muss mir das morgen noch einmal ganz in Ruhe ansehen und mir einen Gabeplan schreiben, sonst werde ich das bestimmt nicht hinbekommen. Und natürlich werde ich darüber berichten, insbesondere wie es Socke damit geht.

Im Übrigen müssen wir alle Veränderungen beim Befinden und Verhalten nach der Gabe notieren. Nach drei Wochen müssen wir berichten, um dann ggfls. muss eine Anpassung erfolgen.


Heute sind wir aber erschlagen, denn als wir aus der Praxis kamen, hatten wir einen platten Reifen. Bei dem ganzen Pech, hatten wir mal wieder großes Glück, denn ganz in der Nähe fanden wir einen Reifenhandel.   Wie Socke sich hier verhalten hat,  hat uns aber sehr überrascht. Auch wenn Reifenprobleme sicher kein Thema für den Blog sind, werde ich davon berichten und die Bilder zeigen. Dieses Sockemädchen ist einfach unglaublich. Im Übrigen waren wir sehr stolz auf Socke, die trotz der Hitze sehr tapfer war. 
Nachdem sich bei mir die Anspannung um die Reifenpanne mit der Reparatur legte, spürte ich diese sogar körperlich und  hatte Schmerzen im unteren Rückenbereich. Es ist wirklich übel, wenn man alt wird. 

Insoweit sind wir nicht nur richtig müde, sondern es hat auch die Planung um das Schreiben eines Beitrages zerschlagen. 

Natürlich hat die Übergabe der, die  Erklärung  zu der  Medikation und die Frage der Tierärztin, wie es uns mit der Diagnose geht, Traurigkeit aufkommen lassen. In den letzten Tagen konnte wir diese etwas ausblenden. 

Im Übrigen wollten wir heute noch ein größere Runde mit Socke Gassi gehen, sobald es mit dem Temperaturen etwas angenehmer wird. 

Insoweit möchte ich Euch heute nur ein paar Bilder zeigen, die nichts mit all dem Gechriebenen zu tun haben. Es handelt sich um  Bilder, die ich bereits im Mai im heimatlichen Wald gemacht habe. Ich war vom Licht und der durch die Blätter scheinenden Sonne fasziniert. Da es zu den Bildern aber auch nicht viel zu schreiben gibt, passt es doch wunderbar.















Wir wünschen Euch einen schönen Abend, einen entspannten Start in das sonnige Wochenende und senden 

viele liebe Grüße





Kommentare:

  1. Das war aber ärgerlich (andererseits muss man ja immer froh sein, wenn so etwas nicht während der Fahrt passiert...). Kommt gut durchs heiße Wochenende
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht und wir haben es auch nicht als sooo schlimm empfunden. Mir tat Socke wegen der Wärme so leid. Zudem ist sie nach der Physiotherapie immer sehr müde. Und ich hatte so großen Hunger, hatte ich - wegen des intermettierenden Fasten - seit Mittwoch Abends nichts mehr gegessen....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da habt ihr ja Glück im Unglück gehabt das der Reifenhandel in der Nähe war. Trotzdem ist so eine Panne sehr ärgerlich. Bei uns ist es auch soooo warm geworden und es soll auch weiterhin so bleiben. Die Fotos sind sehr schön geworden. Mich beruhigt immer das ihr auch noch Fotos vom Mai habt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es... Es war zwar ärgerlich, aber wir sind froh, dass es dort passiert ist. Also Glück im Unglück.....

      Es ist hier so warm und trocken. Leider schränkt uns das bei unseren Gassigängen ein und wir sind viel zu Hause...

      Wir hinken - wie immer - so weit hinterher. Ich fürchte, dass ich das auch niemals aufholen können.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Die Bilder sind wirklich niedlich. Die gefallen mir sehr gut.
    Ich kann verstehen, dass so ein Termin aufwühlt und man nochmal alles wiederholt und wieder durchspricht. Uns steht das morgen bevor.
    Zum Glück hattet ihr gleich Rettung in der Nähe mit eurem Reifen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke Euch für heute ganz fest die Daumen und hoffe auf positive Nachrichten…

      manchmal braucht man bei dem ganzen Pech einfach auch mal ein wenig Glück.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.