Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 26. Juni 2018

Neue Herausforderungen für Socke…

-  oder Tag 23 mit der neuen Diagnose -
Socke im Mai 2018


Liebe Blogleser,

die gesundheitliche Situation von Socke stellt schon seit vielen Jahren eine Herausforderung dar. Diese haben wir mal besser und mal schlechter gemeistert. Den größten Teil dieser Herausforderungen habt Ihr uns sogar begleitet und Ihr wisst, was ich meine.

Aber auch Socke bekommt auf unseren Gassigängen Aufgaben gestellt, die für sie durchaus eine Herausforderungen darstellen und die sie mal besser und mal schlechter meistert. Na, dann passt es doch.

In der Regel ist Socke bei Leckerlisuchspielen sehr konzentriert und ausdauernd. Nie würde sie den Ort der Suche nur oberflächlich absuchen, ohne Kontrolle diesen verlassen und sich bei der Suche nicht die Zeit nehmen, die sie braucht. Daher muss ich mir gut überlegen, ob ich ein Suchspiel mache, denn es kann schon einige Zeit beanspruchen.

Doch an einem Tag im Wald legte ich Leckerli auf den Stumpf eines Baumes und Socke tat sich schwer an die Leckerli zu kommen.

Im Ergebnis hat sie es nicht geschafft, obwohl ich die Leckerli zu Schluss an den Rand der Stumpfes legte, schaffte es Socke nicht daran zu kommen.


Socke versuchte es sehr lange, mit recht viel Einsatz und  insbesondere versuchte sie mich mit ihrem zauberhaften Lachen zu überreden, Ihr die Leckerli doch so zu geben.

Nun ja, ich beendete das Spiel und gab Socke tatsächlich ein Leckerli, weil es mir wichtig ist, dass jedes Spiel, jede Übung mit einem Erfolgserlebnis endet.

Die Bilder zu diesem Beitrag möchte ich Euch gerne zeigen, weil ich sie sehr mag, insbesondere das lachende Söckchen.
















Heute haben wir uns der Herausforderung des heutigen Tages gestellt und ich bin froh, dass er vorbei ist. Ohne besondere Ereignisse bin ich körperlich schrecklich müde und geistig  ausgepowert.  Mal sehen, wie es mit den morgigen Aufgaben klappt.....

Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Och jööö. Das ist aber auch ein komischer Baumstumpf. Ungünstige Höhe und viel zu dünn, damit sich Söckchen mit beiden Pfötchen richtig daran abstützen kann. Aber die Fotos sind sooo niedlich. Söckchen hat sich Mühe gegeben und trotzdem die Leckerchen verdient.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, aber wir wollen es Socke ja auch nicht immer zu leicht machen. Sonst wird es doch auch langweilig.
      Socke soll natürlich auch für ihre Mühen belohnt werden. Nachher verliert sie noch die Lust und was sollten wir hier dann zeigen?

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Herrliche Bilder von Socke, ich bin froh- dass ich mit meinen langen Beinen eher glück gehabt hätte.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Ayka wäre es sicher ein Leichtes gewesen an die Leckerli zu kommen… Aber vielleicht hätte es nicht so viel Spaß gemacht.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das sind wirklich schöne und auch fröhliche Bilder. Socke gibt sich wirklich viel Mühe ... und bei dieser Anstrengung in Kombination mit dem wunderbaren Blick hat sie sich ein Leckerchen aber mehr als verdient.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich das auch. Manchmal müssen auch die Mühen belohnt werden.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das sieht aber wirklich nicht so einfach aus! Ich bin aber überzeugt, dass Hunde kleine Herausforderungen mögen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich ja immer versuche den Gassigang etwas abwechslungsreicher zu gestalten, bin ich froh, wenn ich noch derartige Dinge noch finde. Insoweit ist es mal leichter und mal schwerer.
      Dabei glaube ich, dass Socke zwar viel Geduld hat, aber auch frustriert sein kann. Sie schnauft, wenn es nicht so läuft, wie gewünscht….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Socke ist wie immer mit vollem Körpereinsatz dabei. Wie schön, dass sie dabei immernoch zum Lachen aufgelegt ist, obwohl sie es nicht schafft an das Leckerchen zu kommen. Sie scheint ja sehr optimistisch zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass Lachen ist hier Strategie. Sie versucht so von dem Misserfolg abzulenken.

      Menschen aus asiatischen Ländern lachen aus Verlegenheit. Vielleicht gilt das auch für Hunde.

      Optimismus wäre toll, auch für uns.;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das scheint aber eine schwere Aufgabe zu sein. Ich glaube ehrlich gesagt, dass meine Beiden da recht schnell aufgegeben hätten. Beeindruckend wie lang Socke durchhält.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke ist wirklich sehr ausdauernd und sehr konzentriert. Hier hat sie aber erstmals kapituliert.Es war wohl zu schwer oder Sockes Befinden spielte die entscheidend Rolle.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.