Dienstag, 29. Mai 2018

Unbequem für alle Seiten…

- oder geteiltes "Leid" ist halbes "Leid" -
Socke im April 2018


Liebe Blogleser,

auch wenn Ihr jetzt auf einen ausführlichen Bericht über den Besuch beim Tierarzt hofft, kann ich nicht viel berichten. Es muss noch eine Untersuchung (sog. ACTH Test) gemacht werden, die am Freitag erfolgen wird.

Es ist noch nicht bekannt, ob der Tumor gut- oder bösartig ist. Wir dürfen also noch hoffen und tun das auch. Sehr sogar…….

Wir wissen nur, dass der Tumor  - wegen Einbrechungen in die Hohlvene – nicht zu entfernen ist und so gilt es zu prüfen, ob man gleich mit ihm die ganze Nebenniere entfernen kann. Mir würde das sehr zusagen, weil ich dann die Sache aus dem Kopf habe. Ich müsste mir keine Sorgen machen, ob der vielleicht gutartige Tumor irgendwann bösartig wird oder der bösartige Tumor wächst oder streut. Ob das alles möglich und  sinnvoll ist, das weiß ich nicht, noch nicht…. 

Mir geht es heute viel schlechter als gestern, ich konnte mich kaum auf die Arbeit konzentrieren, was aber auch der schrecklichen Hitze geschuldet ist.

Wir werden uns diesbezüglich im Übrigen erst wieder erklären, wenn wir Genaueres wissen. Es ist einfach zu traurig und nervenaufreibend.

Und solange möchten wir eigentlich hier gerne weiter von Socke berichten, bzw. heute von Socke und von mir.


Socke liegt ja sehr gerne in meiner Nähe und ich genieße das sehr. Doch manchmal ist diese Nähe aber auch sehr unbequem.

Ihr wisst, dass es hier für Socke ausreichend bequeme Schlafgelegenheiten gibt. Wir hatten sie neulich hier alle gezeigt.

Und dennoch schläft Socke in meiner Nähe viel und gerne auf dem Boden, wohl weil die Granitplatten schön kühl sind. Dabei nimmt sie sehr, sehr unbequeme, ja schmerzhaft aussehende Positionen ein. Eine solche hatten wir Euch einmal hier gezeigt.

Und auch dieses Mal liegt sie wieder recht unbequem mit der Nase und den Pfoten an den Fensterrahmen gepresst. Das kann doch nicht bequem sein.













Aber auch ich muss mich ganz schön verbiegen, bzw. verdrehen und meine Beine gestreckt lassen, um Socke beim verdienten Schlaf nicht zu stören oder gar zu verletzten.








Aber das tut man natürlich gerne…..   Möge es noch viele Jahre so möglich sein.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Manchmal können wir nur staunen welche Schlafpositionen und Schlafplätze unseren Vierbeinern bequem sind. Gerade jetzt, in der warmen Jahreszeit, wird das kühlste Fleckchen gesucht. Darauf müssen dann auch mal die Menschenbeine Rücksicht nehmen. Emma liegt meist unterm Schreibtisch und Lotte neben meinem Stuhl. Da bin ich manchmal froh wenn meine Füße überhaupt noch Platz haben *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen
    PS. Das diese Ungewissheit zermürbend ist kann ich sehr gut verstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe so große Angst, dass ich Socke weh tue, wenn sie an meinem Stuhl liegt. Ich weiß genau, was Du meinst. Aber es ist doch zauberhaft, wenn sie in unserer Nähe liegen....

      Ja, die Zeiten sind wirklich nicht so leicht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    ich lese ja nur am PC, und der war hier bis gestern so gut wie aus. Heute habe ich in Ruhe alle Beiträge "nachgelesen", die ich noch nicht kannte.
    Auch viele meiner Hunde haben oft diese unbequeme Haltung eingenommen und dabei tief und fest geschlafen.
    Ansonsten freue ich mich, dass du weiter bloggst und...
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Ich drück Dich und meine Daumen - Alles wird gut.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von Dir, dass Du der Bloggerwelt erhalten bleibst. Mich freut das sehr und über Deine Kommentare freuen mich ungemein.

      Ich denke, dass wir Glück hatten. Wir hätten doch nie gewusst, dass da etwas wächst. So können wir für Socke etwas tun. Ich würde den Tumor nebest Nebenniere so gerne entfernen lassen. Das geht wohl aber nicht immer... Es bleibt also sehr anstrengend, beängstigend und sorgenvoll....

      Möge es wirklich alles gut werden...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Sabine,

    ich hoffe das Beste für Socke.

    Unser Hund nimmt keine skurrilen Schlafhaltungen ein, so wie ich das von zahlreichen anderen Hunden kenne. Da er viel Wolle am leib hat, liegt er am liebsten auf dem nackten, kühlen Boden. Nur im Winter darf er auf das Bettende (wegen der Zecken im Frühjahr/Sommer nicht) und dabei ist er sehr rücksichtsvoll. Ganz selten, und da muss ihm schon etwas zugesetzt haben, kommt er mir sehr nahe und legt seinen Kopf auf meiner Halsbeuge ab. Sockes Liegehaltungen sind entzückend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir... Wir hoffen hier so sehr ....

      Socke liegt eigentlich gar nicht so skurril, sondern schrecklich unbequem. Aber kühl mag es Socke auch sehr gerne, nicht immer, aber sehr oft. Socke schläft zum Glück nicht im Bett. Mir wäre das zu warm... Aber ich wüsste auch, dass ich Socke niemals aus dem Bett werfen. Wer kann das schon...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ja, wir Hunde können in den unmöglichsten Position immer noch geruhsam schlafen - hauptsache ich kann meine Menschen dabei immer noch spühren.
    Habt gute Tage
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke liegt gerne bei mir, Körperkontakt mag sie nur auf dem Sitzsack und nicht sooo lange. Es wird Socke meist recht schnell warm ...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das kenn ich auch. Unsere Hunde schlafen bei uns im Bett und da krümmen wir uns manchmal auch ganz schön um die Beiden. Aber wenn sie dann mal nicht bei uns schlafen, weil ihnen zu warm ist oder so, dann fehlen sie doch.
    Wir haben die ACTH-Prüfung bei Memory machen lassen. Bei Pferden ist es, um ein aussagefähiges Ergebnis zu bekommen wichtig, dass der Test gleich morgens gemacht wird, so zwischen 8 und 10 Uhr. Davor sollte man auch kein Training oder sonst irgendwas mit dem Pferd machen. Aber ich denke, wenn das beim Hund genauso ist, hat euch das euer Tierarzt bestimmt gesagt. Leider wurde das bei anderen Pfedebesitzern in unserem Bekanntenkreis versäumt und der Test musste wiederholt werden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das lesen, bin ich recht froh, dass socke nur zum Kuscheln, nicht aber zum Schlafen ins Bett kommt.

      Die Ärztin in der Klinik wollte den Test um 18:00 Uhr machen. Das klappte - aus welchen Gründen auch immer - nicht. Unser Tierarzt hat uns um 08:00 Uhr bestellt, weil dann die Kortisolausschüttung am höchsten ist... Ich bin froh, dass unser Tierarzt Bescheid weiß.... Vielen Dank für diesen Hinweis, den mich jetzt zuversichtlich macht...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Manche Schlafpositionen unserer Hunde wirklich sehr unbequem aus - und ich denke mir oft, wenn ich so schlafen müsste, dann bräuchte ich einen guten Chiropraktiker, der mich danach wieder gerade biegt ;) Was bei uns aber auch sehr belibt ist, ist das "einparken" von Menschen - da legt sich Hund so an die Stuhlbeine, dass man sich eigentlich nicht mehr bewegen kann ohne den hund zu wecken ... und wer will das schon!
    Ich hoffe, Du kommst irgendwann auch etwas dazu Dich zu erholen - wobei ich natürlich verstehe, dass die Krankheit von Socke und die vorallem die Klärung um den Tumor und alles andere im Vordergrund steht.

    Wir senden euch liebe Gedanken, eine Umarmung und Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gesundheitsbedingt in einer leichten Sitzhaltung schlafen und leide sehr darunter.... Ich brauche es gerade, weich und warm. Einparken trifft es sehr gut. Ich hatte den Stuhl hier hochgenommen und habe mich seitlich gesetzt, was zum Schreiben ungünstig war...

      Auch, wenn ich mich schonen sollte und aufpassen muss, steht Socke natürlich im Vordergrund. Ich kann an nichts anderes mehr denken, tue mich schwer mich zu konzentrieren, werde nachts wach und grüble viel. Aber so ist es doch ganz normal... Wir hoffen auf ein gutes Ende...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke



      Löschen
  7. Socke nimmt wirklich sehr interessante Schlafpositionen ein. Ciarán ist da eher einfallslos und schläft am liebsten auf dem Rücken.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfallslos finde ich das nicht. Vielmehr ist das doch eine Position, die zeigt, wie sehr er Euch vertraut und wie sicher er sich bei Euch fühlt. Das ist ein tolles Kompliment.

      Herzlichen Dank - auf für Deine Hilfe - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Erst Mal bin ich sehr froh, dass ich das gestern missverstanden habe und ihr noch gar keine Ergebnisse bezüglich des Tumors vom Tierarzt habt und noch die Möglichkeit besteht, dass es kein bösartiger Tumor ist.
    Sockes Schlafposition sieht wirklich alles andere als bequem aus. Ein bisschen, als würde sie da die Wand anschmollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreibe zurzeit ja auch recht wirr und mit vielen Fehlern. Es entspricht meiner Verfassung und so lasse ich es dann auch. Ja, wir wissen noch nichts über den Tumor, kennen nur die Größe und die Einwachsung in die Vene. Freitag wird getestet, ob der tumor die Funktionsfähigkeit der Nebenniere beeinträchtigt. Dann wird weiter entschieden, was passiert. Wie gesagt, ich würde ihn gerne entnehmen lassen, aber das ist eine schwere und komplizierte sache, die nicht immer geht. Ach, es ist echt nicht leicht.....

      Schmollen fände ich noch okay, aber die drückt sich ja fasst dagegen. Genki und die Katze unter dem Schreibtisch fand ich auch so süß und das Bild von den stapelnden Fellnasen habe ich in sehr, sehr guter Erinnerung.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.