Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 24. April 2018

Immer wieder, aber nur so.....

- oder fast wie eine echte Peta-Kampagne –
Socke im März 2018



Liebe Blogleser,

wer wie wir ein Tier hat, der liebt meist nicht nur dieses über alles, sondern liebt fast alle Tiere.  Ich liebe Schweine und Kühe und esse kaum deren Fleisch und wenn, dann nur aus artgerechter Haltung. Ich fühle mich als Tierhalter dem Tierschutz stark verbunden und spende das eine oder andere Mal für diese Zwecke. Ich versuche  durch bewussten Einkauf und Umgang von und mit Lebensmitteln das artgerechte Leben aller Lebewesen zu fördern und lehne jede Form von Tierquälerei ab. Und auch bei der Anschaffung eines (Zucht-)Tieres kann man sicher einiges richtig machen. Socke ist zum Beispiel ein ehemaliges Zuchttier, das aus der Zucht genommen werden musste, es im Rudel nach der Kastration schwer hatte und so zu einem  Notfall wurde.


Wir lieben aber nicht nur Socke über alles, sondern eigentlich alle Hunde, wir verwöhnen die Nachbarskatzen und füttern die Vögel durch den Winter. Wir lassen Spinnen leben und tragen sie nach draußen, wir betreuen die Vögel, die versehentlich vor das Fenster fliegen solange bis sie wieder flugfähig sind und schützen sie so vor den Elstern, wir tragen Schnecken vom Weg, damit sie nicht überfahren werden. Wir retten Hummeln sowie Bienen und kaufen extra viel Lavendel und Lauchblüten.  In dem Becken im Garten gibt es kleine Leitern, damit die Vögel zum Baden tiefer ins Wasser können und die ins Wasser fallenden Mäuse oder Kröten allein wieder den Weg an Land finden.

Und so würden wir auch jede Peta – Kampagne unterstützen. Nur sind wir leider nicht so blutrünstig, prominent, nicht so hübsch oder freizügig. Aber natürlich gilt auch hier:

So und nur so trägt man Pelz……


Dabei tragen wir schon etliche Jahre nur so diesen Pelz und können tatsächlich schon von einer echten Kampagne sprechen.

Das erst Bild stammt bereits aus dem Jahr 2013, in dem wir unseren ersten Urlaub mit Socke an der Elbe verbrachten. Socke lebte zu dem Zeitpunkt knapp zwei Jahre bei uns und es war klar, dass ich sie nicht nur auf meinen Händen trug, sondern für immer in meinem Herzen.



Die nachfolgenden pelz- und felltragenden Bilder wurden genau vor einem Jahr zur Kirschblütensaison im Park Sentmaring gemacht.






Und auch in März diesen Jahres wurde eine erneute Kampagne im heimischen Garten gestartet. Wichtige Dinge kann man ja nicht oft genug zeigen.





Wir sind dankbar und glücklich, dass wir Pelz / Fell in so lieber und hübscher Form tragen dürfen.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Genau - kann ich da nur wauzen
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verstehen uns….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das ist die schönste und einzige Art Pelz zu tragen!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und nur so werde ich es immer tragen…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Genau so tragen wir hier auch ausschließlich Pelz. Schöner geht es auch nicht.
    Socke scheint es ganz schön auf eurem Arm zu finden. Leona wird auch gerne hochgehoben. Leo hasst es, aber mit seiner krummen Pfote und der Arthrose wird er trotzdem Treppen getragen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöner geht es nicht!!!! Wie wahr!!!

      Socke mag nicht getragen zu werden. Sie erduldet es, wenn ich sie in das / aus dem Auto trage, sie Treppen rauf und runter trage, sie ins Bett/ aus dem Bett hiefe oder sie auf Gassigängen über Scherbenhaufen trage.
      Ich liebe es Socke zu tragen, sie an mich und mein Herz zu drücken. Socke mag das nicht und so verzichte ich natürlich darauf.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist wirklich die einzig richtige Art - aber ich tue mir sehr schwer damit auf diese Weise Pelz zu tragen ... ist aber eher dem Gewicht der Pelze hier geschuldet ;)
    Die Bilder sind alle sehr schön und ich würde mich freuen, wenn solche Bilder immer mehr die Runde machen würden.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha bei Cara und vor allem Shadow ist das echt ein Problem mit dem Tragen. Ich würde mich freuen, wenn eine gesunde, friedvolle Haltung zum Leben mit die Runde machen würde und in Europa Tierschutz überall gleich gelebt werden würde.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Bei uns wird Pelz auch nur so und nicht anders getragen und das war auch schon immer so Ob ich so eine PETA Kampagne unterstützen würde, weiss ich jedoch nicht, denn trotz aller Tierliebe sind sie mir dann doch in vielen Dingen zu radikal und in manchen Dingen kann ich sie auch nicht ein Mal mehr ernst nehmen ( Aktuell wollen sie zum Beispiel, dass Tierjagt in Computerspielen verboten wird - ein konkretes Beispiel ist ein Ego-Shooter, also ein Spiel, in dem man rumrennt und Menschen tötet, in dem man nebenbei Angeln kann und das virtuelle Angeln, das geht, laut PETA garnicht. Menschen erschießen ist aber scheinbar okay!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, es gab auch Benetton Werbung, die ich abgelehnt habe, ohne das Modelabel nicht zu mögen. In der Sache treffen Peta Kampagnen meinen Nerv, wobei ich die Art oft auch sehr massiv finde. Die neue Kampagne kenne ich nicht, aber was Du da schreibst hört sich nicht überzeugend an....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. was für ein süßer Hund ;)

    ihr seid also beide Pelzträger.. Einer den eigenen der Andere einen"fremden" ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,

      ich begrüße Dich recht herzlich hier auf dem einfach Socke Blog.

      Ich habe Deinen Kommentar zur Datenschutzerklärung sehr gerne gelesen und freue mich, dass Du hier vorbei schaust. Wie gerne würde ich die Dinge so beurteilen können wie Du.... Ich bin einfach sehr verunsichert.

      Vielen Dank für Dein liebes Kompliment und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das ist immer noch die schönste Art Pelz zu tragen. Lotte wird wegen ihrem Rücken viel getragen. Mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt. Emma mag es gar nicht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Alter unserer Hunde führt irgendwie automatisch zum Tragen von Fell und Pelz.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.