Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 27. März 2018

So ein gemeines Spiel ….

-  oder Fotos von einem mit Leckerli dekorierten Söckchen -
Socke im Februar 2018


Liebe Blogleser,

schon lange wollte ich Euch die Bilder zeigen, die man immer wieder auf anderen Blogs zu sehen bekommt. Es werden Leckerli auf den Läufen und dem Kopf der Hunde abgelegt und unsere Hunde müssen artig sein und diese liegen lassen. 



Ich erinnere mich an einen Beitrag von Isabella, bei der Cara diese Übung mit Bravour meisterte und auch die Auerländerin berichtet von ihrem überraschenden Ergebnis mit ihren Hunden Leo und Leona. Meine Idee rührte aber von Nicole, die Moe Leckerli auf den Fang legte und er so herrlich schielte.Ich fand die Bilder zauberhaft.


Ich war mir eigentlich  relativ sicher, dass  Socke ganz still halten würde und wagte das Experiment mit Stücken von intensiv duftenden Lammohren.  Und siehe da, Socke wollte doch immer wieder nach den Leckerli hapsen. Erst beim dritten „Nein“ verstand sie und wir konnten das Experiment wagen. 



Socke ließ sich mit den duftenden Leckerli verzieren, wobei die für das lange Stillhalten aber vom Socke-nHalter mit kleinen Stücken von Pferdelunge belohnt wurde.  Zwischendurch schnüffelte sie immer wieder an den Lammohren und wurde mit einem Stück Pferdelunge nach einem erfolgreichen „Nein“ belohnt.


Bilder von einem schielenden Söckchen gibt es leider auch nicht. Und dennoch möchte ich Euch die Bilder von unserem Experiment nicht vorenthalten.


Ich würde so gerne ein Stück davon nehmen.

Aber natürlich widerstehe ich....

.... und lasse mir ein Stück Pferdelunge.....

.... vom Socke-nHalter in den Fang stopfen.





Es war wirklich nicht freundlich Socke in diese Situation zu bringen, weil sie auch gänzlich unnötig ist. Übungen zu Impulskontrolle sind nach unserer Meinung hier nicht nötig. Aber Socke hat das toll gemacht und wurde auch tüchtig gelobt und belohnt.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Sieht hüpsch aus - und der Blick ist unbezahlbar. Ihr glaubt es nicht, aber diese Übung kann ich auch - nur die Fotagrafin versagt.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ganz fest, dass Du das wunderbar kannst und ich weiß auch, dass das frauchen dies super ablichten könnte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das hat Socke aber richtig gut gemacht.
    Ich glaube auf den Fang lege ich meinen keine Leckerchen. Das würde besonders Leona, die es hasst etwas im Gesicht zu haben, nicht mögen. Und das muss dann für so eine Spielerei auch nicht sein.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich das auch… Man sollte seinen Hund nicht unnötig ärgern oder ihn Sachen machen lassen, die er nicht mag. Socke hat es ganz gut gemacht, aber es ist ihr doch schwerer gefallen als gedacht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Manchmal ist das Leben eben auch für einen Hund kein Ponyhof (aber Pferdelunge UND danach Lammohren sind doch eigentlich nicht schlecht für ein kurzes still halten).
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass Socke diese Aktion bestens überlebt hat. Aber irgendwie tat sie mir leid, weil sie es nicht verstanden hat. Aber alles gut…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Socke sieht trotzdem noch sehr gelassen aus - und ich muss gestehen, ich hätte es auch nicht mit mehr Leckerchen oder mit einer anderen Stelle bei Cara probiert ;) Ich war schon froh, dass es so gut geklappt hat - wobei sie das mittlerweile gerne macht - auch ohne Kommando.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als bei uns einmal klar war, war die Anzahl der Leckerchen wirklich egal. Nur zu Beginn der Aktion wusste Socke nicht, was das soll. Socke lässt auf Aufforderung auch alles liegen. Ich bezweifle nur, dass sie das gerne macht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Bei Socke habe ich, ehrlich gesagt, fest damit gerechnet, dass sie sich mit den Leckerchen auf Kopf und Füßen ablichten lässt. Sie ist ja auch sonst immer so ein braver und folgsamer Hund, von daher wundert es mich nicht, dass sie auch das wieder so toll gemacht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich hatte gedacht, dass es noch leichter geht. Aber es badarf doch einiger Neins. Dennoch hat Socke das soooo toll gemacht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das hat Söckchen ganz toll gemacht und ich glaube das es Söckchen Spaß gemacht hat. Die Pferdelunge war doch eine prima Belohnung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du absolut Recht. Wenn Socke etwas machen darf, gelobt und belohnt wird, ist sie sofort dabei. Unglaublich wie lernbereit sie immer ist....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.